Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Werbung duch Google

Ist doch erstaunlich, wie Google es schafft, immer die passende Werbung vorzuschlagen.

Beispiel:


Antworten zu Sonstiges: Werbung duch Google:

Genau so behandeln sie deine G-Mail  .... sie lesen mit um dir die PASSENDE Werbung zu senden .

Google ist der größe Datenspion im Netz, ich denke mal viel umfassender als die amerikanischen Geheimdienste. Wenn du was wissen willst, frag Google.

Du musst die Google-Klick-Verfolgung deaktivieren. Auf jeder Seite, auf der Google seine Werbung hostet, wirft es gleichzeitig über googlesyndication und google-analytics ein Auge auf dich. Außerdem gibt es das geniale Addon customize google für den Firefox, das es Google, selbst wenn du auf Google selbst surfst, nicht erlaubt, deinen Spuren nachzugehen.

Wie kann man die Google-Klick-Verfolgung deaktivieren?

Was genau kann google durch diese funktion den gewinnen?

Aus den Google Adsense Informationen für Publisher (das sind Menschen wie ich...  ;D ) die Seiten/Sites betreiben auf denen Google Adsense als Werbeform geschaltet ist...

Cookie- und Datenschutzbestimmungen für Google-Werbeprogramme

Was ist das DoubleClick DART-Cookie?

Das DoubleClick DART-Cookie wird von Google bei den Anzeigen verwendet, die auf Websites von Publishern geschaltet werden, die Anzeigen von AdSense für Content-Seiten anzeigen. Wenn Nutzer die Website eines AdSense-Publishers besuchen und entweder eine Anzeige ansehen oder auf eine Anzeige klicken, wird ein Cookie auf dem Browser des Endnutzers platziert. Die von diesen Cookies gesammelten Daten ermöglichen den AdSense-Publishern eine bessere Anzeigenschaltung und -verwaltung auf ihren Websites und im Web.

Will sagen / Beispiel:

Du suchst über die Google-Suche eine Information zum neuen Merdedes 250 und rufst eine der gefundenen Seiten auf.

Auf dieser Seite ist Google Adsense geschaltet / platziert. der Google Adsense Server "setzt" ein Cookie auf Deinem PC ab in dem eine Information enthalten ist anhand der Dich der Google Adsense Server auf der nächsten Seite die Du besuchst und auf der Google Adsense geschaltet ist wiedererkennt.

Soweit die nächste von Dir besuchte Seite auch Information zum Mercedes 250 enthält "weiß" der Adsense-Server jetzt, dass Du Dich offensichtlich "sehr" für den Mercedes 250 interessierst.

Die nächste Seite die Du jetzt über die Google-Suche aufrufst enthält (Voraussetzung) wieder Google Adsense. Auch diese Seite dreht sich um den Mercedes 250...Der Google-Adsense-Server merkt jetzt langsam (  ;D ), dass Du Dich sehr schwer für den Mercedes 250 interessierst...

Die nächste Seite die Du über die Google-Suche aufrufst enthält wieder Google Adsense, der Inhalt der Seite dreht sich allerdings nicht mehr primär um den Mercedes 250...

Da Du aber auf 3 vorherigen Seiten zum Thema Mercedes 250 gewesen bist, präsentiert Dir der Adsense-Server unabhängig des Themas auf der aktuellen Seite (auf der Du Dich befindest - könnte Computerhilfen sein...) jetzt allerdings immer noch oder erst recht Werbung / Adsense-Anzeigen mit Links zum Thema/zu Seiten mit/über Mercedes (250)...

Fazit: effektivere Werbung, mehr Erfolg für den Werbe-Kunden, Google und den Publisher..- (Leute wie mich  ;D), höhere Relevanz der Werbung, mehr Klicks, more Money, more  Money - für Google, für mich...

« Letzte Änderung: 25.03.09, 23:30:28 von PWT »

Das ist ja mal mehr interessant ;)

Anon Google verwenden !?

http://anonymouse.org/anonwww_de.html   <<<da Google aufrufen .

oder als Suchmaschine im IE/FF einbinden über " Verwalten &  weitere Suchmaschinen hinzufügen "

« Letzte Änderung: 26.03.09, 11:52:59 von HCK »

Anonymouse ist dumm, finde ich. Wenn du nichts bezahlst, wird ständig Werbung eingeblendet, die unter Garantie auf Dauer mehr nervt als die paar Google-Anzeigen.

Die Klick-Verfolgung für Google deaktiviert man mittels dem plugin customize google auf Google selbst. Auf allen anderen Seiten musst du googlesyndication, googleanalytics, google ads usw. mithilfe von no script unterbinden. Es gibt noch weitere Google-Scripts, die du sicher bald bemerken wirst @50-Power. In Opera kann man einzelne scripts nicht unterbinden. Gehe in Extras>Einstellungen>Erweitert>Inhalte und deaktiviere Java und Java Script. Damit werden alle anderen scripts einer Seite auch gleich mit unterbunden. Das führt jedoch auf einigen Seiten zu Problemen, weshalb du in den Seiteneinstellungen für die jeweilige Seite diese scripts wieder zulassen musst.

 ??? ??? Werbung?? 1 Kästchen am Anfang .... oder?

Der Link lässt sich hier NICHT einfügen ...seltsam .....

« Letzte Änderung: 26.03.09, 18:11:10 von HCK »

Nein, nicht nur das Kästchen am Anfang. Ich habe schon öfter Anonymouse verwendet. Klickt man die eine Werbung weg, ist die nächste beim Aufruf einer anderen Seite wieder da. Das ist so nervig, dass ich AM einfach nicht mehr benutze.
Weiterhin haben die Webserver von Anonymouse dann eben deine Daten statt Google. Also von anonym keine Spur.


« spieleSonstiges: prepaid kreditkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!