Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Stromschlag nach Autofahrt

Hey Leute

Blöde Frage, doch die muss sein  ;D
In letzter Zeit bekomm ich jedes mal wenn ich aus dem Fahrzeug aussteige einen kleinen Stromschlag, immer dann wenn ich die metallische Tür anfasse. Das kann doch nicht sein, dass ich mich jedes mal beim fahren so stark auflade. Meine Freundin, Vater und Mutter meinten auch dass es bei ihnen auch so sei.

Kann man etwas dagegen tuen? Das ist nicht mehr auszuhalten. Bald brauch ich ein Stromzähler und kann den Reststrom an EON verkaufen  ;D


Antworten zu Sonstiges: Stromschlag nach Autofahrt:

   
Liegt eher an der Kleidung und an den Plastiksitzbezügen, das Auto ist ja isoliert auf den Gummireifen. Die letzten Sätze hier aus dem Artikel...

http://www.zeit.de/2001/45/200145_stimmts_elektros.xml

Ist bei uns auch so ;)

   
Bei 50-"Power" ist das nicht selbstverständlich? Ich bekomm im Büro auch überall eine gewischt. Gummiteppich, Kunststoffsohlen. Bin immer geladen.


Ja, doch immer? Vor etwa 2 Monaten war das NIE der fall und wirklich NIE. Und jetzt promt aufeinmal... arrrr da hab ich keine lust mehr das Fahrzeug zu führen.

Eigenartig ist aber, dass es bei mein fahrzeug so ist. Wenn ich mit der Karre vom Papa oder sonst jemanden fahre ist das nicht der fall und er hat auch keine Lederbezüge und daher eigendlcih eine gleiche Reibung... Ich check das net, warum das auf einmal so schlimm ist. Da traut man sich nicht mehr ins Auto ;D

Neue Hose? Neues Shirt? Unglückliche Stoff-Kombination, die da reibt, schon knallt's.

Auch das Wetter ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. ;-)

Wenn es nass ist, dann leitet die Luftfeuchtigkeit so ziemlich alles ab.

Ich denke, das ist die Erklärung dafür, dass es jetzt "plötzlich" auftritt.

da hab ich keine lust mehr das Fahrzeug zu führen

 ;D;D;D

Wenn ich nicht wüsste das Du " Schlachter " von Beruf bist,  ;D
würde ich denken Du arbeitest bei den " Grünen ".
Manche Sprachgewohnheiten setzen sich eben aus dem Berufsleben fest.
Bei mir ist es nicht der Ausdruck " Strom " sondern die Spannung, welche dir Probleme macht.
So spricht der Elektriker.  :P

Burgeule
« Letzte Änderung: 20.04.11, 11:38:25 von Burgeule »

generell ....:
Beim Aussteigen den Türrahmen festhalten , bis man die Füßen am Boden hat .

Hab ich auch, meist hau ich dann auf die Türkante, dann merkt man es kaum, oder vermeide den Kontakt und habe dann Finger auf der Scheibe.

Hallo

Die Lösung ist einfach wie auch banal.

Kaufe dir einen metallischen Schlüsselanhänger, der in irgend einer weise mit dem Metall vom Autoschlüssel verbunden ist (bei einem Isolierten Schlüssel, möglicherweise mit einem kleinen Draht zum Schlüssel verbinden).

Durch das berühren vom Schlüsselbund, wirst du automatisch elektrisch entladen.

gruss

hardy1979


« Sonstiges: Zsa-Zsa will Mutter werden Pubertät: Gehirn wegen Umbau geschlossen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!