Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Alternative zu Google

Hallo,
bin eigentlich mit Google zufrieden, frage mich doch aber immer wieder, ob es nicht klüger wäre, eine andere Suchmaschine zu verwenden.
Habe "ixquick" und "Wegtam" mal angesehen - auf den ersten Blick sicher brauchbar. Allerdings hat bei beiden W.O.T., was ich bei Firefox installiert habe, nicht funktioniert - was kann man hier tun?
Welche Suchmaschine kann noch empfohlen werden?

Gruß
Bosco


Antworten zu Alternative zu Google:

"Ixquick" & "Startpage" = ein und das selbe Unternehmen (Metasuchmaschine - Wurzeln in NL - jetzt Sitz der Betreiber in USA)
"Wegtam" - http://de.wikipedia.org/wiki/Wegtam
(scheint nicht besonders bekannt)

Bekannter = Metager
die Meta-Suchmaschine im Rechenzentrum der Uni Hannover
(Würde ich anderen Meta-Suchmaschinen gegenüber vorziehen)
Metager zeigt schließlich (je nach Vorgabe wieviele Ergebnisse einbezogen werden sollen) die Treffer anderer Suchmaschinen samt Herkunft der Ergebnisse an.
http://de.wikipedia.org/wiki/MetaGer

Danke - MetaGer werde ich mir mal genauer anschauen. Aber auch hier kommt bei der Anzeige der Suchergebnisse nicht der Hinweis von W.O.T. und auch nicht von Kaspersky - s.Anhänge.

Gruß
Bosco

Frage:
Sind die angehängten Bilder schon auf deinem PC als gespeicherte Dateien so unbrauchbar und nicht ohne Augenprobleme beim Leser auswertbar wie hier eingebettet?
Wenn du die Bilder nicht deutlich sichtbar auf eine Gesamtgröße "herunterrechnen" kannst, dann lege sie in voller Größe auf einen kostenfreien Bilderhost und verlinke sie hierher.
   <<<===   KLICK / klick

Sorry -neuer Versuch:






Gruß
Bosco

z.B. WOT
und Hinweise von der Downloadseite
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/wot-safe-browsing-tool/?src=discovery-learnmore
Über dieses Add-on:
WOT ist ein Reputations- und Rezensionsservice für Websites, der Ihnen dabei hilft, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob Sie einer Website vertrauen möchten, wenn Sie online suchen, shoppen oder surfen.

WOT zeigt die Reputation einer Website als Ampelsymbol neben den Suchergebnissen an,
wenn Sie Google, Yahoo!, Bing oder eine andere Suchmaschine verwenden. Die Symbole werden auch neben Links auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, bei E-Mail-Diensten wie Gmail und Yahoo! Mail sowie auf beliebten Websites wie der Wikipedia angezeigt. Wenn Sie auf das Ampelsymbol klicken, erhalten Sie weitere Informationen über die Reputation der Website und können die Meinungen anderer Nutzer lesen. Eine grüne Ampel bedeutet, dass die Nutzer die Website als vertrauenswürdig und zuverlässig eingestuft haben. Rote Ampeln warnen vor möglichen Bedrohungen, während eine gelbe Ampel bedeutet, dass Sie bei der Nutzung der Website vorsichtig sein sollten.
Die Bewertungen und Rezensionen von WOT basieren auf einer weltweiten Community aus Millionen von Nutzern, die Websites auf Grundlage ihrer persönlichen Erfahrungen bewertet haben. Darüber hinaus werden Quellen von Drittanbietern genutzt, um Sie vor bösartiger Software und anderen technischen Bedrohungen zu warnen, die Ihnen beim Surfen begegnen könnten.

Sie können auch Ihre eigenen Erfahrungen teilen, indem Sie selbst Websites bewerten und dabei helfen, das Internet zu einem sichereren Ort zu machen.
Über WOT wurde bereits in der New York Times, PC World, Kim Komando Show, Tech Republic, PC Welt, auf CNET und in vielen anderen beliebten Medien berichtet.


Deine erwähnten Suchmaschinen sind ->  Meta-Suchmaschinen (= Suchmaschinen, die Ergebnisse von Suchmaschinen zusammenfassen) - möglicherweise kann WOT da keine eindeutige Einstufung treffen und die Ampel einblenden.
(Anfrage an die Programmierer von WOT = Timo Ala-Kleemola & Sami Tolvanen)


Die von Kasperski eingeblendeten Hinweise können evtl aus gleichen Gründen nicht neben den "gesammelten Suchergebnissen" erscheinen. ?

Wenn du "Trust-Hinweise" benötigst, wirst du u.U. auf Meta-Suchmaschinen verzichten müssen.

ich hab mal die ... eingetragen ...

Lange Zeit vor Google hatte ich diese Suchmaschine:

http://www.fireball.de/

Auf meine entsprechende Anfrage an MetaGer kam folgende Antwort:

"es freut uns zu lesen, dass Sie zu MetaGer wechseln wollen!

Zu Ihrer konkreten Frage:
Als META-Suchmaschine haben wir diese Infos bei der Anzeige der
Suchergebnisse noch nicht. Sowas können nur originäre Suchmaschinen,
die die entsprechenden Webseiten in ihrem Index haben.

ABER: Sowohl W.O.T, als auch Kaspersky sind diesbezüglich mit Vorsicht zu
"genießen".  Von einigen dieser Dienste, die angeblich gute von bösen
Webseiten unterscheiden sollen, ist bekannt geworden, dass es sich eher um
Mafia-ähnliche Strukturen handelt, die von Webseitenbetreibern eine Art
"Schutzgeld" erpressen, damit deren Seiten nicht als "böse" gekennzeichnet
werden.  Sie können etwas Vergleichbares dazu nachlesen unter:
http://www.mobilegeeks.de/Ad Block (Bitte beachten: Unsere Regeln zu Werbeblockern!)-plus-undercover-einblicke-in-ein-mafioeses-werbenetzwerk/

Wir hatten mit MetaGer auch schon das Problem, dass uns Kaspersky als "böse"
kennzeichnete.  Das konnten wir nur dadurch ausräumen, weil wir zu der Zeit
gerade einen russischen Studenten hatten, der Herrn Kaspersky persönlich
kannte.  Erst nachdem unser Student mit Herrn Kaspersky telefoniert hatte,
wurde MetaGer von der "bösen" Kaspersky-Kennung befreit.

W.O.T. und andere, die sich als "Überwacher des guten Internet" aufspielen,
werfen immer wieder die Frage auf: Wer überwacht die Überwacher. Niemand
tut es.

Beste Grüße!                                                             
Wolfgang Sander-Beuermann                                     
--                                                                   
Dr. Wolfgang Sander-Beuermann   Tel: 0511-34 00 00 71    www.suma-ev.de
Vorstand & CEO SUMA-EV, Röselerstr. 3, 30159 Hannover - Institut für
Suchmaschinen-Technologie in Kooperation mit Leibniz Universität Hannover
www.metager.de - die EINZIGE wirklich datensichere Suchmaschine der Welt"

Das gibt mir nun doch zu denken - interessant auch der angeführte Link! Das alles wirft nun neue Fragen auf!

Gruß
Bosco


PS: a.d.b.l.o.c.k-plus (ohne Punkte)

« Letzte Änderung: 20.03.15, 16:36:32 von Bosco »

ABER: Sowohl W.O.T, als auch Kaspersky sind diesbezüglich mit Vorsicht zu
"genießen".  Von einigen dieser Dienste, die angeblich gute von bösen
Webseiten unterscheiden sollen, ist bekannt geworden, dass es sich eher um
Mafia-ähnliche Strukturen handelt, die von Webseitenbetreibern eine Art
"Schutzgeld" erpressen, damit deren Seiten nicht als "böse" gekennzeichnet
werden.  Sie können etwas Vergleichbares dazu nachlesen unter:
http://www.mobilegeeks.de/Ad Block (Bitte beachten: Unsere Regeln zu Werbeblockern!)-plus-undercover-einblicke-in-ein-mafioeses-werbenetzwerk/



Ob da wohl was dran ist - würde mich schon interessieren.

Gruß
Bosco
Lange Zeit vor Google hatte ich diese Suchmaschine:

http://www.fireball.de/
de nutze ich noch, finde sie viel besser als google

« Frage an euch bezüglich einer PIN meines BankkontosAchimL hat Geburtstag »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!