ISDN Abschaffung 2018

Hallo zusammen,

was haltet ihr von der Umschaltung auf All-IP, die die Deutsche Telekom für 2018 vorgesehen hat?

Habt ihr Erfahrungen mit All-IP, mit Vo-IP-Telefonie (das bestimmt) privat sowie im Arbeitsalltag?

Mich interessiert zwar nicht die Hardware, damit werde ich hoffentlich klarkommen können, sondern die Software, über die man anruft. Welche Optionen gibt es da, z.B. integriertes Telefonbuch usw.

VG Sören

Antworten zu dieser Frage:

hab VDSL mit Voip seit Jahren , keine Probleme.
Nachbarin mit 3 Rufnummern (2 Tel , 1 Fax / 29,95 ) auch nicht,

Falls ISDN Telefone da sind , auf Router mit S0 achten .

http://www.kutschenreuter.net/news/so-nutzen-sie-ihre-isdn-geraete-weiterhin-am-telekom-ip-anschluss.

« Letzte Änderung: 08.11.16, 13:45:13 von Tar-Ava »
Ich hatte ISDN schon lange nicht mehr. Mein DSL ist nach Umstellung auf VOIP 50% langsamer geworden (auf niedrigem Niveau). Dann hab ich alles reklamiert und zurück stellen lassen seit dem ist es doppelt so schnell wie vorher. Also ich freu mich da noch nicht drauf... vor allem sagen die Telekomiker immer, das kann ja gar nicht sein. Das war schon immer so.
hab VDSL mit Voip seit Jahren , keine Probleme.
Nachbarin mit 3 Rufnummern (2 Tel , 1 Fax) auch nicht,

Falls ISDN Telefone da sind , auf Router mit S0 achten .

http://www.kutschenreuter.net/news/so-nutzen-sie-ihre-isdn-geraete-weiterhin-am-telekom-ip-anschluss.

Danke für den Hinweis!
hab VDSL mit Voip seit Jahren , keine Probleme.
Nachbarin mit 3 Rufnummern (2 Tel , 1 Fax) auch nicht,

Falls ISDN Telefone da sind , auf Router mit S0 achten .

http://www.kutschenreuter.net/news/so-nutzen-sie-ihre-isdn-geraete-weiterhin-am-telekom-ip-anschluss.

Ich frage mich aber, wie will die Telekom schnelles Internet an alle Privatnutzer liefern können.
Ich kann doch nicht so viel bezahlen wie ein Geschäftsführer für die Büro-Zugänge

TKOM : Vektoring ist das Stichwort .

Es gibt ja auch noch andere ...
Meine Werte , 400 Meter vom Schaltkasten : 39,95 € ( VDSL incl. TV )

« Letzte Änderung: 08.11.16, 13:44:03 von Tar-Ava »

Telefoniert man dann weiter mit einer Telefonanlage oder wird es was Spezielles benötigt? Oder geht es nur über den Rechner?

Ich habe es gegoogelt, und für Geschäftskunden gibt es ja zahlreiche Angebote an Software, die ganz cool aussieht, mit einem Telefonbuch drin usw. Ich habe auch ein paar Bekannte gefragt, wie sie sich es vorstellen. Ein Nachbar meinte, dass er geschäftlich über eine VoIP-Software telefoniert, über Pascom. Da hat er auch eine spezielle Telefonanlage, die hat Pascom mitgeliefert. Die Video-Gespräche sind auch möglich.

« Letzte Änderung: 08.11.16, 17:10:38 von Sören »

Der Router ist dann m.E. die Telefonanlage .
Der Provider sollte die Nummern weiter liefern , die man im Router hinterlegt .

https://www.google.de/search?q=isdn+am+router&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=MvYiWJ3lMYfZ8Afph4HoCw

Musste mich bisher noch nicht mit diesem Problem befassen , hoffe es bleibt so  8);D

http://www.connect.de/ratgeber/telekom-all-ip-isdn-anschluss-ende-wechsel-2492072.html

Zitat daraus :
Analoge Endgeräte, die bisher über einen a/b-Adapter am ISDN hingen, können nun sogar direkt über eine analoge TAE-Buchse am Router angeschlossen werden. Allerdings gibt es dort nur zwei TAE-Buchsen -

 wer mehr Geräte hat, muss den Umweg über die ISDN-Buchse (S0-Bus) nehmen, die bis zu acht Endgeräte unterstützt.

Zitat-Ende

Man sollte an der ersten TAE-Buchse ggf eine Zentrale Rufnummer einrichten und von dort zu einer Telefonzentrale verkabeln .


OK , mehr kann ich dazu auch nicht sagen ... ISDN ist zu lange her ... ;-D

« Letzte Änderung: 09.11.16, 11:23:32 von Tar-Ava »
Telefoniert man dann weiter mit einer Telefonanlage oder wird es was Spezielles benötigt? Oder geht es nur über den Rechner?
Du kannst sowohl über den PC mit einer Telefonsoftware als auch über normale ISDN Hardware telefonieren. Du benötigst lediglich einen Router mit S0 Bus (wie bereits erwähnt), wo du deine ISDN Geräte dann anschließüen kannst. Im Router werden auch die Rufnummern gespeichert, welche an das angeschlossene Endgerät weitergegeben wird (funktioniert wie bei jeder anderen TK Anlage auch).

Lass dich erst einmal nicht von dem Begriff All-IP irritieren, denn das ist im Prinzip nichts anderes als das bisherige VoIP.

Wenn du über den PC telefonieren willst, dann kann ich dir das kostenlose Programm Phoner empfehlen. Das ist ein relativ einfaches Programm, welches für den täglichen Gebrauch mehr als ausreichend ist.

http://www.phoner.de/screenshot_de.htm

Ich weiss ja nicht, wieviele Rufnummern du brauchst und welcher DSL Tarif für dich in Frage kommt. Aber du kannst dich ja gerne auch einmal hier umschauen (hier sind sogar mehrere Rufnummern inklusive):

https://dsl.1und1.de/#dsl
« Letzte Änderung: 09.11.16, 12:27:12 von Daniel_Düsentrieb »

« AccountkündigungDie erste Single, vom Taschengeld gekauft / die erste mp3, selbst "gesaugt" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!