Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Epson druckt nich! - ?

Ich habe den Epson stylus C42 Plus.Wenn Farbpatrone leer ist druckt der nicht mehr das ist richtig sagt EPSON (siehe unten!) aber wie kann ich die Farbpatrone so manipulieren, dass sie als voll angezeigt wird. Ich hab mal sowas im Fernsehen (Bizz) gesehen mit einem -Lötkolben-.
Was meint ihr wie geht das? (Das nervt da ich immoment überhaupt nichts buntes brauche) (beim nächsten kauf verzichte ich auf epson)

Aber jetzt brauche ich eure hilfeeee! ???




______
Epson:
 | Kann ich den EPSON Stylus-Drucker noch verwenden, wenn die Farbpatrone leer ist? |
-Nein, dies ist nicht möglich. In EPSON Stylus-Druckern muss sowohl eine schwarze Patrone als auch eine Farbtintenpatrone eingesetzt sein. Wenn eine der Patronen leer ist oder nicht eingesetzt wurde, wird dies durch Aufleuchten der roten Fehleranzeige am Drucker angezeigt. Wenn die rote Fehleranzeige am Drucker leuchtet, ist dieser nicht betriebsbereit.
Hinweis: Wenn Sie versuchen, mit einem EPSON-Drucker mit leerer oder nicht eingesetzter Tintenpatrone zu drucken, führt dies auf dem Computer zu einem Kommunikationsfehler. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie einfach die erforderliche Tintenpatrone einsetzen oder auswechseln.

« Letzte Änderung: 21.10.03, 12:31:10 von TDave86 »


Antworten zu Epson druckt nich! - ?:

Junge es ist hart aber epson ist net schlecht. Ich habe (bzw. familie) 3 EPSPSON DRUCKER, die gut funktionieren. Meine Buntpatronen sind auch leer ( fast) und so drucke ich nur schwarz ( kan man in der Druckereinrichtung bei jedem Programm einstellen).
Ich hoffe das hilft dir
Gruß eierbaer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja nur wenn die Fabpatrone leer ist, dann druckt der Drucker nicht, da dann eine Patrone leer ist.Der Druckt nur, wenn in beiden eine gewisse Menge an farbe vorhanden ist.Ich weiß das ist bei jedem Epson.Aber es ist beschissen
( Siehe oben: Epson: )

(Epson ist zwar nicht schlecht aber HP und Canon sind besser.)

« Letzte Änderung: 24.10.03, 09:28:13 von TDave86 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Farbpatrone müsste doch auch irgendwo ein Luftloch haben, wo die Tinte dann nachholt. Wenn man das findet und dann mit Tesa zuklebt, dürfte keine Tinte mehr nachkommen (Luftdruck). Vielleicht gehts auch so.

Hallo
die Patronen des C42 Plus sind mit einem Chip ausgestattet, der dem PC sagt das die Patrone leer ist. Alleine das nachfüllen der Patrone mit Tinte reicht nicht aus. Man muß zusätslich auch noch den Chip Resetten. Diesen resetter kann man bei Tintenlieferanten mitbestellen. Kostet aber ca. 20 Euro.
So verhindert Epson das Nachfüllen der Patronen.
Bin inzwischen auch auf HP umgestiegen, aber die Preise für Orginalpatronen sind unverschämt hoch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
ja so ist das eben ,die hersteller verdienen nicht am drucker sondern an den patronen.

mfg
hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber nicht mit mir  ;)
wenn ich keine gute Lösung finde, (z.B. das mjit dem Lötkolben das wäre ja klasse) dann werde ich mir einen Reseter kaufen der setzt den Patronenchip auf Null so denk der PC das die Patrone voll ist. Aber ich dachte das es leichter geht ?


« CPUWin2000 und dvd gucken - geht das etwa nicht? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!