Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welche dieser passiven Grafikkarten ist die "beste"?

Hi Leuts,

hatte mich zunächst für diese Karte hier entschieden:

HIS Excalibur Radeon X800 GTO IceQ II, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, PCIe
http://geizhals.net/deutschland/a168297.html
137,-

Jedoch befürchte ich, das eine Karte mit Lüfter nicht 5-6 Jahre ohne Verschleißspuren arbeitet, d.h. früher oder später brummts.
Habe daher einpaar (für meine Vorstellung) leistungsstarke passive Grafikkarten rausgesucht, die in Frage kämen.
Kann ich von ner passiv gekühlten Karte ne vernünftige Grafik bei Sims 2 erwarten, oder ist das schon zu viel verlangt?

Als Mainboard werde ich ein Gigabyte K8NF-9 Ultra (939) besorgen.
Welche der Karte ist objektiv betrachtet die "beste"?


1. Gigabyte Radeon X800 XL, 256MB GDDR3, DVI, ViVo, PCIe (GV-RX80L256V) komplett passiv   
Pixel-Pipelines: 16, Chiptakt: 400MHz, Speichertakt: 490MHz
http://geizhals.net/deutschland/a134109.html
129,-  (Mein Favorit)

2. MSI NX7600GS-T2D256EH, GeForce 7600 GS, 256MB DDR2, 2x DVI, TV-out,PCIe   
Pixel-Pipelines: 12, Chiptakt: 400MHz, Speichertakt: 400MHz • passiv gekühlt
http://geizhals.net/deutschland/a194202.html
102,-


3. ASUS Extreme AX1600XT SILENT/TVD, Radeon X1600 XT, 256MB GDDR3, DVI, TV-out, PCIe   
Chiptakt: 590MHz, Speichertakt: 690MHz • Pixel-Pipelines: 4, Shader pro Pixelpipeline: 3
http://geizhals.net/deutschland/a179036.html
135,-

4.ASUS Extreme N7600GS SILENT/HTD, GeForce 7600 GS, 256MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe     
Pixel-Pipelines: 12, Chiptakt: 400MHz, Speichertakt: 400MHz • passiv gekühlt
http://geizhals.net/deutschland/a194281.html
115,-

5. Gigabyte GeForce 7600 GS, 256MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe (GV-NX76G256D-RH)
Pixel-Pipelines: 12, Chiptakt: 400MHz, Speichertakt: 400MHz passiv gekühlt
http://geizhals.net/deutschland/a201386.html
115,-

6. MSI NX6600-TD512EH, GeForce 6600, 512MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe (MS-V041-060) 
Pixel-Pipelines: 8, Chiptakt: 350MHz, Speichertakt: 400MHz
http://www.geizhals.net/deutschland/a186060.html
106,-

Gruß

Michael

« Letzte Änderung: 31.05.06, 00:34:06 von gemietlicher »


Antworten zu Welche dieser passiven Grafikkarten ist die "beste"?:

Die nummer 1,

hat am meisten pixelpipelines, die meisten vertex shader und hat 256 bit.

Die Sims 2 dürfte für diese Grafikkarte kein Problem sein

bei http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAXY11&artno=JAXY11&

gibts die Karte für 129 Euro, preisleistung ist Top

ich rate dir eine 7600 die hat shader model 3 und unterstützt hdr

und hat eine gute leistung

top tip

ok, die ist auch mein Favorit.
Aber jetzt habe ich noch eine gefunden, die auch gute Werte hat.

Gigabyte Radeon X1600 Pro, 256MB DDR2, DVI, TV-out, PCIe (GV-RX16P256D-RH)
Pipelines: 12, Chiptakt: 500MHz, Speichertakt: 390MHz
http://www.geizhals.net/deutschland/a179045.html
90,-
Zwar nur 128 bit aber dafür 30 EUR günstiger. Aber finde kaum Infos zu der Karte

nicht nur 128 bit, sonder auch nur 5 vertex shader und 12 pixelpipelines, ich würde dir von dieser karte abraten...

thx
werde die gigabyte x800 xl nehmen.
denke damit mache ich nichts verkehrt.
will 2 gehäuse-lüfter einsetzen - das dürfte den nötigen luftstrom erzeugen.


Jedoch befürchte ich, das eine Karte mit Lüfter nicht 5-6 Jahre ohne Verschleißspuren arbeitet, d.h. früher oder später brummts.


Was haltest du davon dann einfach den lüfter zu wechseln?
da du ja sowieso 2 Gehäuselüfter einbauen willst wird dein system eh nicht ganz leise, sodass du gleich eine Graka mit LÜfter kaufen kannst

Im Prinzip richtig, aber ich scheue mich an der Gkarte rumzubasteln. Aber wenn n Gehäuselüfter nervt, kann ich ihn einfach austauschen. Werde mal einpaar Tests machen und ggf nur 1 Lüfter per Slot Halter direkt auf die Karte richten. Bei 2 Lüftern würde ich wohl noch eine Steuerung dazukaufen, mit der ich die etwas runterschraube.
Gruß


« Lüfter geht ständig an und wieder ausGrafik-Hardware »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...