Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein PC Friert auch ein

Hallo ersteinmal.
Also mein System
AMD Athlon XP 2600+
MSI KT6 DELTA
Leadtek GeForce 6800GT
Infineon 1024 MB 400Mhz
Creative Audigy 4
Be quiet 450 WAtt


Mein Problem: Immer nach einer gewissen Ziet bleibt Mein PC stehen Das Bild Bleibt stehen . Es lässt sich nichts mehr machen keine tasenkombinationen kein gar nichts nur ei PIEPS ton ist u hören. eine Überhitzung schließe ich aus da ich 1 . immer eine temperatur habe die nicht höher als 62 Grad ist. 2. habe ich im BIOS ausgeschaltet dass dder PC sich bei *berhitzung abschaltet.



Antworten zu Mein PC Friert auch ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hört sich nach Grafikkarte an. Wieviel Watt hat dein Netzteil?

die grafikkarte denke ich nich vorher war die ja auch in ordnung

Ein Be Quiet Netzteil 450watt

Könnte mir einer bite mal helfen?
netzteil schließe ich aus GraKA auch ....was dann ?

Bei welchen Aktionen friert dein PC ein?

Wieviele RAM-Module verwendest DU, welche Latenzen haben deise, wie Warm wird der RAM und das Mainboard?

Hast Du 1 oder 2 12V-Anschlüsse an die GraKa geklemmt?

Wieviel Amperé bietet dein Netzteil auf der 12V-Leitung.

Info, Info!!!

Seeyaa!

wOw Dass sind ja ma forderungen
der PC friert einfach so ein ohne aktionen.
die GraKa benötigt nur einen Stecker
wie warm der RAM is weiss ich nich kann aber nich zu heiß sein
wo finde ich die anderen angaben ?

Amperé-Angaben befinden sich auf einer der Seitenwände des Netzteils, hat sich abba eigentlich erledigt, da Du nur 1 12V-Stecker an der Grafikkarte hast.

Die Latenzen des RAMs findest Du im BIOS (glaube Integrated Periphals) Dort stellst Du den RAM von SPD-ROM auf manuell. Dann siehst Du die Zugriffszeiten.


Info:
Wenn Du 2 unterschiedliche RAM-Module verwendest.

Bei unterschiedlichen RAM-Modulen kann der PC durcheinander kommen, da das BIOS ein SPD-ROM ausliest und die Einstellungen für alle RAM-Module übernimmt.

Es kann vorkommen, dass das BIOS das SPD-ROM vom schnelleren RAM ausliest und der langsamere RAM kommt damit nicht klar und bringt das ganze System zum absturz.

In diesem Fall manuell die Zugriffszeiten vom langsameren RAM einstellen, da RAMs problemlos langsamer laufen können, aber nicht unbedingt schneller.

Stecke nur den alten RAM ins Board.

Stelle im BIOS die Timings von SPD auf manuell, gib den Takt deines RAMs an und stelle die Zugriffszeiten manuell ein.

Die Bänke gibst Du an (für beidseitig bestückte RAM-Module = 2 Bänke; einseitig eine Bank(z. B. 2 Double-sided-Module haben vier Bänke; 2 Singel-sided-Module haben 2 Bänke))und stellst die "CAS-Latenz" auf 3.0, die "RAS to CAS delay" und "RAS precharge Time" ("Precharge to Active(Trp)" und "Active to CMD(Trcd)" auf 3 oder 4 und die "RAS Active Time" auf 6 oder 8.

Anschließend stecke den 2. RAM dazu, wenn er jetzt immer noch nicht läuft ist der RAM wohl defekt.

Dual-Channel steuert 2 oder 4 RAM-Module wie ein einziges an. Dazu müssen aber alle RAM-Riegel baugleich sein. Die Riegel müssen gleiche Größe, Cas-Latenz und nach möglichkeit auch gleicher Hertsteller sein.

Vielleicht hift das.

Viel Erfolg!

Vielen danke für die Umfangreiche Antwort.
Jedoch hatte ich den Ram soweit schon eingestellt gehabt.
Ich werde jetzt einmal versuchen mit nur einem RAM baustein klar zu kommen

DANKE

So ich habe jetzt nur einen RAM baustein eingebaut gehabt (1024MB 400MHZ Infineo). der Fehler tritt wieder auf.

Was kann es enn noch sein ? außer RAM

Hallo Ston3

ich habe ein ähnliches problem seit einigen tagen bzw ca 2 Wochen schon.

http://home.arcor.de/manuela_andreas/probs.htm

Ich hoffe das solche links erlaubt sind !?

danke für den Link nur fuunkt der nich.

Aber ich habe dass Problem schon gelöst. Ich musste nur mein Bios updaten dann trat der Fehler nicht mehr auf


« Asrock 775DUAL mehr als 3,2 GHZ?Suche Tool zum Festplatten reparieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...