Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

EPSON STYLUS DX3850 Patronen leer, obwohl nie gedruckt???

Hallo,
Ich habe mir vor einer Weile den EPSON Stylus DX3850 gekauft. Ich drucke oft etwas aus, aber immer nur schwarz. Heute wurde mir angezeigt, dass ALLE Tintenpatronen leer sind und ich sie tauschen muss. Das kann eigentlich nicht  sein. Warum wird bunte Tinte verbraucht, obwohl ich immer nur schwarz drucke und wie kann ich das verhindern??
Außerdem hört es sich so an, als ob noch ein bisschen Tinte in der Patrone wär, wenn ich sie ausbaue und schüttel. Wie kann ich "bis zum letzten Tropfen" drucken?
Vielen Dank für alle Antworten
MfG robschmaster



Antworten zu EPSON STYLUS DX3850 Patronen leer, obwohl nie gedruckt???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
typisch für epson.
nach jedem einschalten macht das ding eine düsenreinigung-deswegen ist alles scheinbar leer.
denn bei epson sagt ein chip das die patrone leer ist.

es giebt einen chipresetter für epson patronen,damit kannste den chip zurücksetzen.

dann zeigts zwar den falschen tintenstand an,aber die patronen werden leer.

wenn sie aber leer sind sofort neue reinmachen,sonst trocknen die druckkanäle im druckkopf ein und dann geht nix mehr.

mfg
hitti

achso das ding kostet ca 11 eumel und gibt es bei elv

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

VIELEN DANK!!!
Gibts eine Möglichkeit, das Reinigen beim Starten des Druckers zu verhindern?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
nein es sei du lässt ihn immer an.

hitti


« Problem: X-Fi Elite ProBedienungsanleitung für Mainboard Chaintech 6VTA3 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tintenstrahldrucker
Ein Tintenstrahldrucker ist ein Matrixdrucker. Bei dieser Art von Druckern werden feine, meist farbige Tintentropfen auf das Papier gespritzt. Diese werden gezielt abgesc...