Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer PC vs. Aufrüsten, Eure Empfehlungen

Hallo
Bin am Überlegen ob ich meinem PC ein wenig mehr Power verpassen soll und dabei sind mir 3 Varianten ins Auge gesprungen.

Mein jetziges System

AMD Athlon 3000+ Barton
Asus A7N8X-E Deluxe
2048 MB MDT CL 2,5 DDR PC 400 Arbeitsspeicher
Seagate Barracuda 320 GB SATA2
Benq Double Layer Brenner 16*
Toshiba DVD Laufwerk
Aero Cool Panel mit Kartenleseeinheit und Drehzahl und Temperaturüberwachung

Variante 1 (die kostengünstige)

Diese Motherboard
http://www.abtron.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_121&products_id=8677

Mit diesem Prozessor
http://www.abtron.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=35_117&products_id=8321

oder diesem
http://www.abtron.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=35_117&products_id=8531

Vorteil dieser Variante ist, Günstig (gut 250-300 €) und ich kann alle alten Teile verwenden, Grafikkarte, Arbeitsspeicher u.s.w., so hoffe ich zumindest, wenn hier jemand bedenken hat, bitte schreiben. Da ich mich damit nicht so gut auskenne. Nachteil, altes AGP und Komponeten


Variante 2

Neues Motherboard mit PCIx und SLI, habe da jetzt kein bestimmtes im Auge, Dazu käme dann ein ähnlicher Dual Core Prozessor wie in Variante 1, entweder Intel oder AMD, denke aber eher Intel. Dazu dann die passende SLI Grafikkarte z.B.
http://www.abtron.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=12_118&products_id=8632

Dazu kommt noch passender Arbeitsspeicher min. 2048 MB.

Vorteil, ich kann einige Komponeten weiter verwenden (Festplatte und Laufwerke), Nachteil teuer (gut 500 €)


Variante 3

Einen ganz neuen PC zusammenstellen lassen.

Vorteil, neuen PC, Nachteil, sehr teuer (1200-1500€) und der alte PC steht hier rum (da ich ja dafür kaum was bekomme), kann höchstens die Festplatte weiter verwenden.



Mein Geldbeutel sagt mir Variante 1, doch da bin ich mir nicht sicher ob auch alles reibungslos läuft, da dies mein Hauptanliegen ist, da es mein Spiele PC ist.

Mit Variante 3 kann man nichts bestimmt nichts falsch machen, doch es ist ein Kraftaufwand das geld zusammen zu bekommen.Dazu kommt noch das Problem mit meiner jetzigen Gainward Bliss 7800 GS, da sie noch nicht so alt ist und auch noch sehr gut fürs Spielen geeignet ist. Zudem war sie nicht gerade billig.

Bei Variante 2 passt meiner Meinung nach das Preis Leistungs Verhältnis gegenüber eines neuen PC nicht.


Wie ihr seht befinde ich mich in gerade zwischen den Stühlen und weiß nicht so recht was ich machen soll, da ich keinen im Bekanntenkreis habe der sich mit PC gut auskennt, geschweigeden mit der aktuellen Hardware. Habe auch schon in einem PC Laden nachgefragt, aber die Verkäufer haben teilweise noch weniger Ahnung als ich (kommt mir manchmal so vor), lesen teilweise nur von den Kartons ab oder schauen verwundert drein, wenn ich nach einer bestimmten Hardware (in diesem Fall das Mobo aus Variante 1) frage, hä sowas gibt es. Meistens wollen sie einem auch nur irgendeinen Ladenhüter oder gleich Komplette PCs verkaufen.

Ich hoffe ihr könnt mir hier ein wenig die richtige Richtung zeigen und freue mich über jede Hilfe.

Danke schon mal dafür und ein frohes neues Jahr allen die das hier lesen.

MFG
Karthago






Antworten zu Neuer PC vs. Aufrüsten, Eure Empfehlungen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Vorteil, neuen PC, Nachteil, sehr teuer (1200-1500€) und der alte PC steht hier rum (da ich ja dafür kaum was bekomme), kann höchstens die Festplatte weiter verwenden.

Geh mal bei Ebay schauen. Die Sockel A AMD 3000+ werden hoch gehandelt. Sonst schenkst ihn mir.
Meiner Meinung nach kann man 32Bit nicht so ohne weiteres mit 64Bit vergleichen. Die haben ganz andere Leistung. Ich per. werde sicher noch länger bei AMD Sockel A bleiben.

Hallo

Verschenkt wird hier nichts ;-).

Weiß einer den evtl. einen Link wo ich nachschauen kann, wie die Test von dem Asrock Board stehen.

Möchte einfach nur sicher und stabil laufendes System haben, mit dem ich Spielen und Videos und Fotos bearbeiten kann.

Gruß Karthago


Die gefahr beim aufrüsten is halt dass die Teile nich zusammenpassen können!

Übrigens kriegst du für den alten schon noch was, soooo schlecht is der net!!   ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Karthago

Mein jetziges System

AMD Athlon 3000+ Barton
Asus A7N8X-E Deluxe
2048 MB MDT CL 2,5 DDR PC 400 Arbeitsspeicher
Seagate Barracuda 320 GB SATA2
Benq Double Layer Brenner 16*
Toshiba DVD Laufwerk
Welche Grafikkarte hast Du?
Schau dir mal mein System an. Ich bin damit gerade dabei Videos zu schneiden und mit After Effect Animationen und eine Bildershow zu erstellen., Es reicht volkommen.
Das einzige ist vielleicht dein Graka, die Du hast.

Hallo

Habe eine 512 MB Gainward Bliss 7800 GS, doch sie scheint mit der niedrigeren Taktfrequenz meines Mainboards nicht zurechtzukommen.
Das Asus Board war eigendlich nur zum Übergang gedacht, da mein eigendliches Board Epox 8RDA6 Pro wegen defekt eingeschickt wurde, nur leider ist es vom Hersteller aus nicht mehr lieferbar und habe mein Geld vom Onlineshop zurückbekommen. Jetzt habe ich halt nur noch das Asus und das oben genannte Problem.
Spiele halt mit dem Gedanken mir das Asrock ConRoe 865 PE mit einem Intel Dual Core 6600 zu kaufen, Vorteil, günstig und ich kann meine alte Hardware weiter benutzen, da die Grafikkarte ja auch noch nicht so schlecht ist.


Gruß Karthago


« Bildschrim schaltet sich plötzlich aus ?? PC bleibt an welche neue Grafikkarte passt zu meinen Rechner »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Powerpoint
PowerPoint ist eine Präsentations-Software der Microsoft Corporation und hat die Dateiendung ppt. Das am Häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Pr&aum...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...