Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Empfehlungen beim PC aufrüsten

Hallo Leute!

Ich will zu meiner Konfirmation meinen PC mal grundlegend aufrüsten... Ich verabschiede mich von meinen Pentium III :'( 800Mhz reichen heute kaum noch... :-\
d.h. neues:

-Mainboard
-CPU(+dessen Lüfter oder geht der alte?)
-RAM
-Grafikkarte

Hab' mal bei harewareversand.de mal was rausgesucht:

-Mobo
-CPU
-RAM
-Graka

Ich war ein wenig sehr sparsam, also wo Ihr meint wo ich mehr ausgeben kann/sollte/müsste müsst Ihr das sagen... ;)

Also soweit ich verstanden habe dürfte es alles zusammen passen... (auch zu meinen IDE Laufwerken & Festplatte, Win XP, PCI Karten, Gehäuse, 380W NT, VGA Bildschirm, Standard Lautspecher, Diskettenlw, Fehlt was?  ;D)

So... genug Infos!

Freu mich auf Eure Antworten! ;)

greetz
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:28:34 von greenpeace13 »


Antworten zu Empfehlungen beim PC aufrüsten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was willst du damit anstellen?
Was willst du maximal ausgeben?

ich bin kein (noch ;D) gamer also ich muss nicht total reele grafiken haben. wenn ich was spiele ist das Need for Speed MW, oder Anno 1503.. (mehr läuft auch nicht ;D) das sollte aber auch flüssig laufen...im internet will ich nicht durch meinen PC ausgebremst werden sondern durch die verbindung ;D also auch flüssige Youtube Videos... weiß noch nicht ob ich der große Filmegucker werde aber ein  Film der nicht in HD ist sollte schon laufen... (geht eigendlich mit VLC Player schon)

also weißte bescheit?

vom preis her sollte das max. so in der spanne von 200-250€ bleiben... ::)

okay?  ;) 
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:27:58 von greenpeace13 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na dann wirst du mit den von dir ausgewählten Sachen kaum Spaß haben.

//EDIT:

Was hälst du davon?
 

« Letzte Änderung: 24.03.10, 23:21:57 von Chief_Justice »
ich mag amd und ati logischerweise nicht so... hab bessere erfahrung mit intel und nvidia.. es ist einfach so...

und.. warum werde ich so keinen spaß haben?passt das nicht zs.?

achso.. danke für die schnelle antwort ;)

EDIT: kann das sein das die angaben sich widersprechen? da steht doch: Multi-Core-Technologie  Dual-Core und Prozessoranz.     1 --> oder ist da ein unterschied?
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:27:31 von greenpeace13 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das würde schon passen. Aber die CPU und Graka sind zum Zocken nicht so sehr geeignet.

AMD und ATI haben momentan einfach das bessere Preis/Leistungs-Verhältnis.

ich hab doch geschrieben: 
Zitat
ich bin kein (noch ;D) gamer also ich muss nicht total reele grafiken haben
ich zock nichts besonderes/aufwendiges... aber NFSMW bei 1024x768 sollte mit einer GT210 gehn oder?


EDIT: was hältst du den von einen  Intel Pentium E6500? der klingt gut ;) [/color]
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:27:04 von greenpeace13 »
***mademobile***Mein vater meint das es sinnvoller wäre ein laptop zu kaufen und meine mühle zu behalten... Was meint ihr (oder du) ich finde es doof ständig an den strippe zu hängen und spielen lässt es sich auch nicht so gut... Dazu kommt noch die beschädigungs- und diebstahlsgefahr...
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:26:03 von greenpeace13 »

Nimm den Tip von Chief an.Ist super zusammengestellt.
Mit AMD und ATI kann man auch Spass haben.
Habe erst vor ein paar tagen fast das selbe für mein
Bruder zusammengebaut.Er ist damit zufrieden.

***mademobile***Kannst du das begründn warum das soviel besser ist? Ich will doch was lernen ;) ich brauche aber für meine vorhaben nicht sone grafik oder?
« Letzte Änderung: 25.03.10, 18:25:38 von greenpeace13 »

1. Die CPUs sind ungefähr gleich schwach. Die X2 250 ein Tick schneller
2. Dein Mainbord naja, ist nicht so der Hit. das ist ein unterschied wie Daimler und Dacia. Das sind auch beides Autos.     ( deins ist der Dacia)
3. Beim Ram würde ich nicht sparen, oft sind billig Ram für bluescreens verantwortlich.
4. Du schreibst selbst das du "noch" kein Gamer bist, Mit der 210 hast du keine Luft nach oben wenn du neuere Spiele zocken willst.
5 Denke mal das dein altes Netzteil noch kein 24Pin anschluss hat. Genauso der Wirkungsgrad wird nicht so toll sein.  Ein 400W von BeQuit wäre auch eine überlegung wert.
6. Für ein Notebook zum zocken kannst du 1000€ einplanen
   

« Letzte Änderung: 25.03.10, 06:05:29 von Knut aus Berlin »
1. wenn die fast gleich gut sind kann ich ja mienen intel nehmen ;D
2. das ist das billigste was gepasst hat^^ ;D
3.dann nehm ich die 3€ teuere... ::)
4.das mit den "noch" ist eingentlich nicht so ernst gemeint, aber wie gesagt ich werde keine spiele wie Crysis, Call of Duty, etc. spielen
5. nö^^
6. okay, wird aus gerichtet^^

PS: ich liebe GRÜN ;D

PPS der RAM angenehmer?
   
« Letzte Änderung: 25.03.10, 17:10:29 von greenpeace13 »
hab ihr noch ne graka in der preisklasse und ein NT? (als link von hardwareversand.de)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum noch DDR2, wenn schon alles neu?

Netzteil wie schon gesagt worden ist ein Be Quiet (ca 400 Watt).

Zitat
Warum noch DDR2, wenn schon alles neu?
ich muss ja nicht immer das beste und teuerste nehmen oder? ich finde das sollte zu angenehmen arbeiten ohne ruckeln und aufhängern reichen.

 
Zitat
Netzteil wie schon gesagt worden ist ein Be Quiet (ca 400 Watt).

ist das von Xilence nicht gut genug (und passt zum meinen benötigten anschüssen?


PS: wie fügt man eine signa hinzu? bin zu doof zu ;D[/color] 

« Audio treiberPC meldet Graka-Fehler, dann doch wieder nicht!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...