Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

2,5er SATA HDD LowLevel formatieren

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo,
ich muss eine 2,5" SATA-HDD von Seagate neu formatieren. Am besten einen Low-Level.
Ich hab hier eine externe mit USB-SATA-Controler.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Tool - bei Seagate habe ich schon reingeschaut -
deren Tool arbeitet jedoch nur mit internen HDD´s.

Macht mal ´nen dummen schlau ! 



Gruß
Mumu


 



Antworten zu 2,5er SATA HDD LowLevel formatieren:

Hallo,

 

Zitat
Am besten einen Low-Level

Wozu ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte sie in meinem Notebook als zweite HDD und sie hat vermutlich einen Schlag evtl. irgendwo einen Headcrach.
Jedenfalls meinte der  FS-Service das ein Test/Diagnose nach einem Low-Level besser bzw. aussagekräftiger ist.

Da ich alle Daten gesichert hatte, habe ich mit einer kompletten Formatierung kein Problem.

Mir wurde gerade in einem anderen Forum geholfen, ich habe da den Tipp für das Tool HDDGuru bekommen. Hab´s mir auch gleich geholt und die Formatierung läuft gerade.

Funktioniert einwandfrei - wenn einer Interesse daran hat - hier kriegst Du es..........Low-Level-Format


   

Zum Low Level Formatieren nimmt man das Tool vom Festplattenhersteller (bei Maxtor wäre das z.B."Powermax).
Die Platte muß aber immer als Master gejumpert sein.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry - aber ich habe oben in meiner ersten Post geschrieben dass die Herstellersoftware (Seagate) leider nur auf eingebaute, nicht aber auf USB (externe) HDD´s zugreift.
Da ich aber die Platte aber nicht mehr im Rechner hab und sie in einer ICY-Box betreibe brauchte ich ein entsprechendes Tool.

Herstellerssoftware ist somit nicht.

Jumpern brauche ich sie in diesem Falle nicht, da eigener USB-SATA-Controler im Gehäuse ist.


 

Ich meinte, das es zum Low Level Formatieren eines spezielles Tool des jeweiligen Herstellers bedarf (im Sinne von:"hat der Optiker keine passende Brille, hat der Hausarzt erst recht keine)

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie bereits gesagt, Seagate (der Hersteller) hat ein Low-Level-Tool welches ich ausprobiert hab - das Problem ist halt nur das es nur eingebaute HDD´s erkennt und somit bearbeiten kann.

Hallo,

er will damit sagen, das du für die Low-Level-Formatierung ein paar Spielregeln beachten solltest! sonst kann es sein das du nicht den gewünschten Erfolg damit hast!

 

Zitat
FS-Service das ein Test/Diagnose nach einem Low-Level besser bzw. aussagekräftiger ist.

Genau das stimmt, wenn jemand einen Herzinfarkt hatte,
peppeln wir ihn erstmal wieder hoch und schauen dann wie's ihm geht! - da sind die Werte auch gleich besser!

Sag' deinen FS-Service wenn du Platte tatsächlich einen
Headcrash hatte hilft auch kein Low-Level-Formatieren! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

FS-Service bedeutet FujitsuSiemens-Service und wir hatten erfolgreich versucht noch ein paar meiner Daten von der HDD zu sichern.

Zum einen ging das Kopieren echt langsam (8 MB etwa 2-3 Minuten) - zum anderen hat der Service-Heinz sozusagen das Ohr dran gelegt und meinte die würde beim Arbeiten verdächtige Geräusche machen. Es könnte sein, dass die irgendwo einen Crash hatte. Jedenfalls hätte sie Probleme beim lesen.
Ich hab dann hier zu hause noch mehr oder weniger gut lesen und schreiben können. Kopieren ging langsam, löschen hat das Fortschrittsfenster teilweise nicht mehr zu gemacht (Task-Manager = Keine Rückmeldungen) - aber ansonsten ging eigentlich alles.

Die Frage ist jetzt nur, ist sie wirklich so kaputt das sie Müll ist, oder kann man sie wenn nur der eine oder andere Sektor hinüber ist (evtl.Teilweise) noch benutzen.

Ich hab jetzt jedenfalls einen Low-Level gemacht und muss jetzt mal sehen wie ich sie zum formatieren ansprechen kann.
Momentan wird sie nämlich nicht erkannt.



 

Hallo,

bei der jetzigen Lage würd' ich der Festplatte nichts mehr anvertrauen!

höchstens schauen ob vllt. noch Garantie drauf ist!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja Garantie dürfte noch drauf sein (Juli 2006 Notebook gekauft) - aber bei einem Crash ist das immer so eine Sache mit der Garantie - wie willst Du beweisen das Du sie nicht brutal behandelt hast und so den Crash ausgelöst hast.

Ich dachte wenn ich es schaffe sie zu formatieren und ein spezielles Diagnose-Tool drüber laufen lasse, kann ich sie noch als "großen Stick" verwenden. 


« Pc mit dem Fernseher verbindenwelchen slots hat mein motherboard(VIA P4M800 Pro) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...