Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ram schon wieder defekt???

System: C2D e6300, Asus P5B, 2x512mb Corsair TWIN2X1024-5400C2, Geforce 7900gt....

Hallo, ich habe wieder Probleme mit meinem System. Habe vor einer Woche den Arbeitsspeicher auf Garantie austauschen lassen, da einer der beiden Riegel defekt war und unter Windows Abstürze produziert hat.
Angefangen haben die Probleme gestern wieder mit einem Neustart (ohne bsod...) während eines Spiels. Danach kam erst mal kein Bild mehr und ich musste 10min warten...
Danach konnte ich Windows wieder normal starten, habe dann aber im 3d mark einen BSOD (IRQ not less or equal) bekommen.
Wenn ich Memstest starte bekomme ich nach nur einer Minute über 120000 (!!) Fehler und Memstest hängt sich auf. Außerdem hängt sich der Rechner nun auch im Bios nach einiger Zeit auf.
Ich habe schon an ein Hitzeproblem gedacht, weil ich tags zuvor den CPU und Grakakühler gewechselt habe. Das lässt sich aber glaube ich ausschließen wenn sich der Rechner beim Hardwaremonitor im Bios aufhängt, die CPU zu dieser Zeit allerdings nur 35c anzeigt...
Habe außerdem noch mal den korrekten Sitz beider Kühler überprüft.
Kann es sein, dass der Ram schon wieder hin ist? (Habe ihn wie gesagt erst seit einer Woche) Meine zweite Vermutung wäre das Netzteil, denn ich hatte nach einem Absturz bei Memtest mal einen anhaltenden hohen Ton vom Bios, der bei AMI auf einen Netzteildefekt hindeutet. Außerdem ist das Enermax Netzteil mit 350w eher schwach. Vielleciht liegt es aber auch am Mainboard?
Wie ist eure Meinung dazu?

Gruß Michael



Antworten zu Ram schon wieder defekt???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke, dass dein Netzteil zu schwach ist. Besorge dir mal ein anderes NT mit 450 Watt und teste dann erneut.

So jetzt wird interessant. Als ich heute weite getestet habe, hat das System garnicht mehr gebootet. Ging einfach nur an und das wars, kein Bild nichts, nur die Platten sind angelaufen. Habe dann ein bisschen rumprobiert, verschiedenes aus- und eingebaut und siehe da, wieder ist einer der Ramriegel schuld. Wenn einer der Beiden drinsteckt, bootet das System nicht mehr, egal in welchem Slot, oder in welcher Kombination mit dem Anderen.
Das kann doch jetzt aber nicht wahr sein. Die Speicherriegel sind erst seit einer Woche im System! Wie kann der schon wieder kaputt sein, zumal die angeblich von Corsair vor der Auslieferung getestet  werden? Außerdem lief der die knappe Woche ohne Probleme und auf einmal, bumm......
Kann das Board ein Speicherkiller sein??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es kann auch sein, dass dein Board einen Knacks hat ... ???


« E6600 oder Athlon 5200+ ???????????Mein Computer nimmt weder Speicherkarte noch USB-Kabel !!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!