Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB-Anschluss ist nicht gleich USB-Anschluss?!

Hallo,

ich habe heute meine FritzboxSL in eine FritzboxSL WLAN "eingetauscht". Bisher lief die FritzboxSL ganz normal über USB und zwar über einen USB-Anschluss auf der Hinterseite meines PCs, so dass das Kabel schön wegzupacken war.
Ich bin nun auf die WLAN-Variante der Fritzbox umgestiegen und musste feststellen, dass sich diese Box nicht am selben Anschluss anschließen lässt. Windows reagiert dann gar nicht, wenn man das Kabel einsteckt, wohingegen alles bestens funktioniert, wenn man das Kabel in den Front-USB-Anschluss reinsteckt. :o
Ich habe mir von einem Mitarbeiter meines Providers sagen lassen, dass das an "unterschiedlichen USB-Treibern" läge und dass man daran nichts machen könne. Aber mich nervt es, dass das Kabel nun vorne am PC hängt, abgesehen davon, dass ich beim Anschluss meiner externen Festplatte beide Front-USB-Anschlüsse benötige und somit die Verbindung mit der Fritzbox jedesmal trennen muss.
>>> Kann man da wirklich nichts machen?!

Danke im Voraus für Tipps!

So long
LesPaul



Antworten zu USB-Anschluss ist nicht gleich USB-Anschluss?!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
on einem Mitarbeiter meines Providers sagen lassen, dass das an "unterschiedlichen USB-Treibern" läge


Unterschiedliche USB- Treiber.... Man lernt niiiie aus -
Normalerweise ist es umgekehrt - normalerweise funktionieren Teile, die an die direkten USB- Anschlüsse angesteckt werden besser, als die an den Vorderen oder einen Hub.
Ich konnte in einer reihe von Fällen schon gute Erfolge erzielen, indem ich hochwertiger USB- Kabel mit Ferriten verwendete - oder solche in Steckernähe anclipste. Ich habe hier:
http://www.nickles.de/static_cache/538071565.html
einiges dazu begründet.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D;D Danke jüki  ;D;D

gelernt daraus habe ich aber nur:
 

Zitat
Um einer möglichen Selbsterregung vorzubeugen, wird einfach ein Ferritkern drübergestülpt.
Möglichst unter Ausserachtlassung der Schrumpfschlauchmethode, weil die benötigte Heissluft doch zu diversen Irritationen führen könnte.
;D;D

Bin eben kein Elektroniker sondern nur ein Grobschlosser (sagt man so wenn man einen Vorschlaghammer als Feinmechanikwerkzeug benutzt)

opelmeister
 
« Letzte Änderung: 11.05.07, 11:32:48 von opelmeister »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm, also ich hab jetzt erst mal das LAN-Kabel angestöpselt, damit geht es auch. Der gelinkte Thread ist mir als Laie etwas zu technisch. Aber nichts für ungut! ;-)

So long
LesPaul

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,  ;D;D;D

 

Zitat
also ich hab jetzt erst mal das LAN-Kabel angestöpselt
Genau das war es was ich eigentlich empfehlen wollte.
Habs aber irgendwie vergessen

 ;D;D;D

opelmeister

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry - aber ich versuche immer, zu den physikalischen oder technischen Grundlagen vorzudringen.
Diese Betrachtungsweise hat mir schon viel geholfen!
So, höchste Eile - mein Bus fährt gleich.
Tschüß - Jürgen


« PC Absturz nach RAM ErweiterungFestplatten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...