Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner geht nicht an / geht einfach aus

also neulich gabs bei mir ein kleines gewitter und da hatte ich auch eine kleine überspannung im netz
also pc ging aus
es ist nu nicht so das tolle teil also k765a mainboard und 1400+cpu
mit 768mb ram und ner 80gb hdd
ich weiss das hält mainboard nicht grad viel aus
nun ist es so das wenn ich den rechner reboote findet er zuerst kein cd laufwerk muss dann erst ein zweites mal rebooten und desöfteren geht er einfach aus dann muss ich stromstecker ziehen und ne weile warten bis er wieder angeht.

nun meine frage ^^
liegt das am mainboard oder am netzteil?
kann man da noch was retten oder gibt der bald ganz den geist auf?



Antworten zu Rechner geht nicht an / geht einfach aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Noek,

krabbel als erstes einmal hinter deinen Rechner und schnupper am Netzteil. Stinkts?

Wenn nicht, so könnte es sein, dass lediglich der CMOS-Speicher des BIOS resettet werden muß. Wie das funktioniert steht in deinem Mainboard-Handbuch.

Läßt sich der fehler immer noch nicht beheben, so durchblätter einmal den Ausdruck deiner Hausratversicherung. Überspannungsschäden werden idR von der Versicherung übernommen. Wichtig: notiere dir das Datum des Gewitters bzw. der Überspannung. Ein EDV-Systemhaus wird dir für den PC einen Kostenvoranschlag fertig stellen, den du bei der Versicherung einreichen mußt, dann gibts ne Reparatur und neue Teile für lau ;-]

con\con

also cmos ist resettet
problem immenroch da ^^
netzteil riecht aber auch nicht

hmmm ich glaub ich hab nichma ne hausrat versicherung
ich bin arme auszubildende ist die pflicht?
wenn nich hab ich die auf keinen fall  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Über die Eltern versichert?

Tjoa, ansonsten scheint es doch eher das Board erwischt zu haben.

Laß trotzdem mal eine Nacht lang die BIOS-Batterie draußen. Schaden kanns nicht, wenn der CMOS nochmal gelöscht wird.

Warum? Manchmal resetten Boards den CMOS durch umsetzen des Jumpers nich ;-]

con\con

na ok ne nacht werd ich verkraften ^^
wenigstens mal zum testen schaden kanns ja nich

danke  :)

ich habe auch ein problem mit meinem rechner: er geht in den seltensten fällen an, wenn ja dann startet er windows nicht...aber komischerweise nach ein paar minuten wartezeit geht er an...wenn ich ein paar stunden nicht am pc bin und wieder komme, kann es auch vorkommen, dass ich nur noch mein hintergrundbild sehe, keine icons mehr und keine startleiste und gar nix...dann muss ich aus machen und wenn ich wieder an machen will, geht es erstmal nicht mehr, erst wieder nach ein paar minuten wartezeit! nach dem normalen runterfahren, sind komische "tick-tick"-geräusche aus dem gehäuse zu hören...netzteil ist ein halbes jahr alt, weiß nicht ob es daran liegt, könnte auch festplatte sein, brauche hilfe! danke!

dieses problem hab ich hier auch,hier liegt es an einer netzwerk karte die ne macke hat, bin nur zu faul die aus zu tauschen....da der rechner meiner tochter gehört 8)
sie sagt, sie könnte da so mit leben,
ich hab die mal raus genommen, und siehe da, der rennt wie sau
bau einfach mal alles raus was du nicht unbedingt brauchst, wenn er läuft, alles nach und nach wieder ein bauen bis das problem wieder da ist, dann hast du deinen übel täter

westerntra


« RouterproblemeAsRock müll »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...