Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook geht nicht mehr an!

Hallo,

mein Notebook, Fujitsu LiteLine 5033, geht nicht mehr an. Wenn man auf den Power-Button, ist das so, als ob das Notebook angeht, aber ohne Bild auf dem Bildschirm. Man hört auch erstmal die festplatte laden, wie normal halt. Was bloß anders ist, ist, dass das Diskettenlaufwerk nicht mehr dieses "Klack"-Geräusch am Anfang macht, was allerdings eigentlich normal ist.

Naja, und heute, habe ich dann meinen Neffen mit dem spielen lassen, da ich dachte, er geht ja eh nicht mehr. Und plötzlich gab es ein "Bios-Sound" was sonst nie da war.

 Drei mal kurz, drei mal lang.


Könnt ihr mir sagen, was ich probieren kann, ihn wieder zum laufen zu kriegen? Habe es schonmal irgendwie geschafft, weiß aber nicht mehr wie ;D


Danke schon mal!

Daaaniel 

« Letzte Änderung: 25.09.07, 20:29:36 von Daaaniel »


Antworten zu Notebook geht nicht mehr an!:

Ich weiß jetzt, dass drei mal kurz, defekt mit RAM heißen soll. Aber ich finde nirgends was zu drei mal lang  ???

Und nirgends steht auch was, von drei mal kurz und dann 3 mal lang hintereinander...  ???

@ Daaaniel :

Da es unterschiedliche BIOS-Hersteller gibt, haben die sich erlaubt, akustische Signale zu entwickeln ohne Abstimmung - deshalb musst Du zuerst wissen :
WELCHES BIOS -> ann:

>>>   BIOS_Beep   <<<

und die Probleme:

>>>   Nickles_BIOS_Guide   <<<
 

@ Daaaniel :


Und immer daran denken, dass "nico" in der dunkelblauen Zeile im Hardwareteil des Forums einen Link hinterlegt hat:

>>>   BEEP   <<<

Ja, da hab ich ja auch schon nachgeschaut, aber nichts weiter rausgefunden....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe mal in google gesucht.
das hab ich zum bios gefunden:

"Systemsoft SCU Bios for Intel 430TX Version 1.01 "

gruß deniz
 

@ Daaaniel :

Den Link hatte ich wohl schon bei anderer Gelegenheit zum fs-LiteLine 5033 gegeben:

>>>   LiteLine_5033   <<<

Auf der Seite rechts oben sind noch weitere Links.
 

@ Daaaniel :

Der direkte Link nochmals ohne Frames und ohne weiter klicken zu muessen:

>>>   LiteLine_5033   <<<

Danke erstmal!

Ich habe den eingebauten RAM-Riegel entfernt und er macht wenigstens keine Piep-Geräusche mehr...


Aber er geht immer noch nicht an.. Wie gesagt, wenn ich auf den Power-Button drücke, geht es an, so wie normal, nur dass nichts auf dem Bildschrim kommt (ist aber nicht kaputt, ext. Monitor geht auch nicht), und dass das Floppy-LW nicht mehr dieses typische "Knack"-Geräusch macht. Kann ich da noch was tun?

 

@ Daaaniel :

Ich gehe davon aus, dass das Prinzip "BIOS schaltet ab bevor weitere Schaeden verursacht werden" fuer ein Notebook ebenso zutreffen wie fuer einen PC.

Hier faellt es nur wesentlich schwerer, Komponenten zu entfernen und die "Minimalkonfiguration" zum Booten zu bringen. (Wenn auch ein externer Monitor nicht angesprochen wird ist das m.E. ein Zeichen, dass meine Annahme nicht verkehrt ist.)

Hier hilft wohl nur noch eine Werkstatt, die mit Austauschkomponenten oder Messplaetzen zu Werke gehen kann.
 


« Maxtor 6L300S0 SATA Treiberdiskette ?!?!?! HILFE...Anschluß von Turbolink IAD,2 PC`s und Netgear Router »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...