Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Asrock K7VT4A Pro und Ahtlon XP 3200+

Hallo Support und Forum Freunde,

ich habe das Poblem,dass ich ein Asrock K7VT4A Pro (Rev. 2.01/P1.80) Board mit DDR PC400 Speicher und einen Ahtlon XP 3200+ habe.
Die Angaben vom Buch und Asrock HP weichen etwas von einander ab.
Auf der HP kann ich die CPU nutzen, durch Jumper und Bios Einstllung sollte es gehen.
Die Realität sieht aber wie folgt aus:
1. Jumpereinstellung FSB 400 startet der PC nicht.
2. Jumpereinstellung FSB 333 Bios Actual Freq. 200
wird die richtige CPU angezeigt bekomme aber gl. nach dem Anmeldebildschirm einen Bluescreen.
3.Jumpereinstellung FSB 333 Bios Actual Freq. 190-193 (zeigt ander CPU´s an)
PC startet Windows bekomme nach einiger Zeit auch wieder einen Bluescreen.
4. Im Auto Modus im Bios habe ich einen FSB 166 (Xp2500er)läuft das System.Bekomme auch kein Bluescreen mehr.

Warum ist das so?
Liegt es an der Bioseinstllung, wenn ja kann mir einer sagen wo der Fehler liegt?

Im Netz gehe die Meinungen dazu auseinander. Einige sagen es geht und andere sagen geht nicht weil das Board nicht die Möglichkeiten hat.
Online bei Asrock gibt es sogar eine CPU Liste, da ist die CPU z.B. aufgeführt.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
OBI



Antworten zu Asrock K7VT4A Pro und Ahtlon XP 3200+:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hallo  :)
das bord unterstützt nur 333mhz die cpu ist für 400mhz gedacht.
einstellung punkt 2 ist richtig aber ebend mit der falschen cpu,der sempron 3000+ wäre (fsb333mhz,takt 2000hz)das höchste für das board gewesen (bin aber nicht ganz sicher)
 ein bekannter hat es auch mal versucht dies zu machen klappte aber auch nicht,wegen übertaktung und so

Danke erstmal für den Beitrag.
Das bedeutet, dass die Angaben auf der HP von Asrock (CPU Liste) falsch sind.
Da wird der Athlon XP und der Sempron als möglich CPU aufgeführt.
Das verwirrt extrem!

Ich habe den Ahtlon XP 3200+ jetzt mit FSB 333 und die Actual Freq. auf 193 laufen.
Das Board erkennt die CPU als ein Athlon XP 2600 mit knapp über 2 GHz.
Ich glaube das müsste gehen oder übersehe ich etwas?
Ich habe zum "testen" UT2004 gespielt und der PC ist nicht abgestürzt, auch nach längeren Windows betrieb, keine Bluescreen wie vorher.
Naja wenn das so bleibt,habe ich 200MHz weniger Leistung, ich glaube damit liege ich trotzdem gut im Rennen.

Hallo Leute!
Habe das gleiche Board bloß + statt pro.
Wollte jetzt von einem Sempron 2200+ auf einen XP 2500 umsteigen.
Wie muss ich da die Jumper stellen oder wie geht das überhaupt?
Danke und Gruss


« DVB-s KarteAusbauen des Brenners/ Laufwerks Acer Extensa4100 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!