Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

check your pc and signal cable

Hallo!
Der Pc nimmt Strom an und der Lüfter läuft. Auch die Stromversorgung der CD-Rom-Laufwerke funktioniert.
Der Pc fährt aber nicht mehr hoch sondern gibt o.a. Meldung. Ich komme nicht ins Bios. Was kann das sein?
Bitte um Hilfe.
Danke,
Claudia



Antworten zu check your pc and signal cable:

Hallo,

seit wann ist das so? schon immer?
was hast du als letztes dran gemacht?

SV

Hallo!
Ich habe zuletzt eine defekte Festplatte angeschlossen und dann wieder ausgetauscht. Bei der Festplatte, die auch schon in dem PC war (alles richtig angeschlossen) Slave-Master etc.. habe ich im Bios die Bestätigung vorgenommen. Danach ist der Pc weiter hochgefahren und hat angefangen zu meckern F1 oder F2 Taste nach dem Drücken der F1 Taste fing er an RPL? hochzuzählen und immer wieder. Nach dem trennen vom Strom und wieder anschalten, jetzt diese Meldung, egal was ich mache.
Claudia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich vermute das beim Rumhantieren irgendwo ein Kabel rausgerütscht ist. Entweder an der Platte oder auf dem Board. Überprüfe mal den festen Sitz des IDE-Kabels.

Und im BIOS die Platte mal auf AUTO stellen.

Kann auch sein das es wegen der defekten festplatte ist die du angeschlossen hast! Wenn die kabeln aller richtig drin sind und das problem sich nicht beheben lässt kannst du windows formatieren!

SV

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !

Wenn der PC hochfährt und dauernd den Speicher durchzählt, ist selbiger defekt.
Signal cable: Überprüfen ober der Moni richtig angeschlossen ist.
Defekte HDD: Alle Laufwerke außer Floppy abklemmen. Neustart und ins Bios. First Boot Device: Floppy. Alle HDDs unter User entfernen und auf Autodetect stellen.
Save and Exit.
Defekte HDD auf IDE-0 als Master einstöpseln und mit einer Win98 Startdiskette neustarten. Sollt angezeigt werden, daß eine HDD angesclossen ist. a: format c:
Kriegst nach erfolgreicher Formatierung die Übersicht über verfügbaren Speicherplatz, davon Speicherplatz in defekten Sektoren. Dann a: scandisk c: drüberlaufen lassen, mit der Einstellung Fehler automatisch beheben. Die Fehler in den defekten Sektoren werden, soweit möglich, behoben, ober als unbrauchbar markiert.
Auf der nun als FAT32 formatierten Festplatte kannst du nun WinXP oder Win98 installieren. Du solltest dir aber im klaren darüber sein, daß sich eine fehlerhafte Festplatte nicht als dauerhafter Datenträger eignet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kleiner Fehler:

Wenn beim Booten der Speicher dauernd durchläuft heißt das nicht zwangsweise, das selbiger defekt ist.

Einfach im Bios die Funktion Quick Power on Selftest aktivieren.
Dann entfällt die Überprüfung des Speichers.

Hallo! Vielen Dank für die Tipps. Leider bootet mein Computer jetzt gar nicht mehr. Ich komme daher nicht mehr ins Bios. Hat jemand noch eine Idee? Meiner Meinung nach sitzen alle Stecker.
Viele Grüße
Claudia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Laufen alle Lüfter?
Was heißt der Computer bootet gar nicht mehr?
Bildschirm an, aber kein Bild?
Arbeitet der PC denn gar nicht mehr? (z.B. Festplatte macht Geräusche o.ä.)


« Bios updateCD/DVD`s werden nicht erkannt, XP blockiert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Fn Taste
Die Fn Taste oder auch "Function Taste" gibt es vor allem auf der Notebook-Tastatur: Dort befindet sie sich, je nach Hersteller und Modell, in der Regel unten rechts oder...