Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC neu, aber warum stürzt er immer wieder ab?

Hallo Leute,

Mein Problem ist folgendes:
Und zwar, wenn ich meinen PC einschalte, dann läuft er für 2 Sekunden und stürzt danach für 2 Sekunden ab, danach schaltet er sich wieder für 2 Sekunden ein, und diese Prozedur wiederholt sich immer und immer wieder, wenn ich ihn nicht am Netzteil abschalte. Bild bekomme ich auch keines und mein CPU-Lüfter startet nicht, sondern zuckt kurz und beginnt sich plötzlich zu drehen, wenn ich ihm den Strom wegnehme (unlogisch oder ???) ???
Mein kompletter Computer ist aus neuen, selbst gekauften und selbst zusammengebauten Komponenten.
Alle Kabel sind verbunden, alle Stecker sitzen fest (hab alles doppelt überprüft und überprüfen lassen)

Mein System:

Prozessor: Intel Core2Duo E8400 2x3.00 GHz
CPU-Lüfter: Arctic Freezer 7 Pro Sockel 775 (Intel Boxed funktioniert auch nicht)
Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3P
Arbeitsspeicher: Corsair 2x1 GB 800 MHz
Grafikkarte: Xpertvision Geforce 8800GT 1024 MB
Netzwerkkarte: unbekannt, aber vorhanden
Festplatte: unbekannt, 160 GB
Laufwerke: DVD-Brenner
Lüfter: 1 Front-Lüfter, 1 Seiten-Lüfter (beide mit LED)
Netzteil: Be Quiet Straight Power 600W
Monitor: 17" TFT Colorpro
Betriebssystem: Windows XP

Bitte um schnelle Hilfe und bedanke mich im voraus :)



Antworten zu PC neu, aber warum stürzt er immer wieder ab?:

Ist Dein Mainboard, kenne ich von GigaByte. Hatte das gleiche Problem. teste nicht mehr, sonst Verabschiedet sich der Vcore Chipsatz, so war es bei mir, Schaden 1000 Euro, alles durchgebrannt.
Schick das Teil zurück.
Kleiner Himweiss: Um ein Intel Core2 Duo Optimal betreiben zu können, muss das Netzteil auf alle vier 12 Volt Leitungen min. 70 Ampere leistung bringen. Angaben vom Hersteller.

cu   

Danke für deine Antwort DualCore2,

hab das Mainboard bei Amazon.de bestellt und das Siegel runtergerissen und weggeworfen, kann ichs jetzt überhaupt noch zurückschicken? Hat mich ~125 € gekostet :(

Mein Netzteil bringt zum Glück 72 Ampere auf den 4 12V-Leitungen :)

Und welches Mainboard würdest du bzw. würdet ihr mir für mein System empfehlen?

Bin weiterhin für jede Hilfe dankbar :P

Also ich kenne das von einem ASUS-Board.
Bei mir wars der 12 Pin Stecker von Netzteil zum Mainboard. Hab ihn dann fixiert und es hat geklappt.

MfG

Problem wird hier wohl das Zusammenspiel zwischen dem Prozessor und dem Board sein.

Derzeit laufen die 8400er CPU noch nicht wirklich auf jedem Board stabil.

Wenn Du die Möglichkeit hast, mach ein Biosupdate.
Aber nur wenn Du Dich damit auskennst.
Da kann viel schieflaufen.

Andere Möglichkeit:

mit einem anderen CPU zu testen.
Sollte es mit dem dann laufen, einfach mittels BIOS Tool von Gigabyte im laufenden Betriebsystem ein BiosUpdate mache.

Die Standard Biosversionen von den DS3 und DS4 Boards waren alle noch sehr nachholbedürftig.

Hey Leute,

erstmal danke für eure Antworten,

hab den E8400 durch meinen alten Intel Pentium D ausgetauscht, und siehe da, mein PC läuft

mfg


« PC fährt nicht mehr hoch! Welches Hardwareteil defekt?Drehzahl Lüfter erhöhen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!