Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer DDR RAM - was beachten?

Hallo zusammen!

Ich habe vor, meinen Rechner (AMD Athlon XP 2400+ 2.00GHz, momentan 768MB SDR RAM, Mainboard MSI KT2 Combo
Version 1.0 G52-M6764X1-K01 MS-6764) mit 2x 1GB RAM aufzurüsten.
Im Handbuch steht dass ich 2 DDR 1~2 slots habe, die PC2700/PC2100/PC1600 unterstützen.

Was heißt das nun für mich:
Kann ich DDR und auch DDR2 verwenden (letztere sind ja mittlerweile billiger)?
Welche RAMs sind empfehlenswert (da ich immer wieder gelesen habe dass nicht alle Boards und RAMs harmonieren)?
Kann ich auch RAMs mit mehr MHz nehmen (der Verkäufer im lokalen Computergeschäft hat mir gesagt dass es egal ist wenns mehr sind, da die leichter verfügbar sind)?

Schöne Grüße
Harry



Antworten zu Neuer DDR RAM - was beachten?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst entweder SD-RAM nehmen oder DDR1-RAM. DDR2 geht nicht. Und auch nicht beide gleichzeitig. Mehr MHz ist kein Problem, ansonsten ne gute Marke nehmen, die laufen eigentlich überall (Kingston, Corsair, Crucial, OCZ,  und wie sie alle heißen)
Zum Beispiel sowas

« Letzte Änderung: 07.07.08, 16:52:17 von Lisaa »

Hallo Lisaa!

Danke für die schnelle Antwort!
Da weiß ich jetzt bescheid.

Das mit DDR2 hat mich etwas irritiert da ich mit der Angabe mit der Tilde nichts anzufangen wußte. Angeblich gibt es ja Mainboards wo man sowohl DDR1 als auch DDR2 reinstecken kann.

LG
Harry

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, solche Boards gibt es auch, aber deins gehört leider nicht dazu.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja, solche Boards gibt es auch, aber deins gehört leider nicht dazu.
Zum Beispiel dieses hier:

http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=775Dual-VSTA

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich rate dir zu DDR1-RAM. SD-Ram ist viel zu langsam. Dein Board unterstützt max. 2048MB DDR333 (PC2700) RAM.
Du könntest also sowas nehmen:

KLICK

@lisaa: In deinem Link werden DDR1-400 angeboten. Sein Board unterstützt den nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leuts mal ne Nebenfrage:

Auf mein Board steht:

2 Slots für DDR: DIMM1 und DIMM2 (PC1600/PC2100) Max 2GB

2 Slots für SDR: DIMM3 und DIMM4 (PC100/PC133) Max 2GB

So meine Frage:

Kann ich jetzt nur DDR 2 GB gesammt einabuen oder könnte ich eben 1Gb DDR einbauen und 1GB SDR... oder eben 2GB DDR und 2GB SDR?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, entweder das eine oder das andere. Aber nicht DDR und SDR mixen.

Hab gelesen dass beim Mix von SDR und DDR der Computer nicht mehr hochfährt...steht auch im Mainboard-Handbuch dass man das nicht soll.


« malware oder Virus im Bios ??????Leise Lüfter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...