Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit vorne oben meine ich die slotblenden.
Der eine lüfter hab ich in die Slotblenden reingemacht

aber wer will schon sein nagelneues gehäuse verunstalten  ::)   

der hier:

http://de.youtube.com/watch?v=6zQha3MBBws
 ;D;D;D


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Den einen lüfter hab ich in die Slotblenden reingemacht

na das nütz relativ wenig wenn mehr luft rein als raus kommt ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja ne, is kla ;D

danke euch und sobald Geld in der kasse ist wird bestellt.
ich hoffe das wird nicht erst nächsten monat sein  ;D
da ich nur 10 Stunden dafür arbeiten müsste  ;D

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sry dass ich nochmal störe ;D

ich bin den Plan nochmal durchgegangen, und da ist mir ein fehler aufgefallen.

ich besitze noch 2 IDE geräte und deshalb möchte ich gerne das Rebel 9 Gehäuse nehmen, da man dort festplatte und Laufwerk untereinander schieben kann.

Deshalb hab ich nochmal ein bisschen was geändert:



D.h. ich hab den 140mm gegen einen 120mm von Alpenfön getauscht  ;D
da in den Rebel vorne nur ein 120mm reinpasst, und der 120-er macht auch genug wind ;D

Und dann dachte ich mir das so:

Vorne: Alpenfön lüfter mit dem Low Noise Adapter von dem Noctua auf 7V betreiben da sonst zu laut.(26dB)

Hinten: Swif 1202 120mm Lüfter; er ist leise, und schaufelt genug luft nach draußen

Seite: meine alten 80mm Arctic cooling Lüfter. Aber ich weis nicht, luft rein oder raus?

CPU: Lüfteradapter auf den Noctua und dann an den CPU kühler.

Ist das lüfterkonzept ok, bis auf die seitenteile?
Oder muss noch dringent was geändert werden?

Mein Budget sollte die 80€ nicht überschreiten und wenn dann ist auch nicht so schlimm

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der alpenfön hat zwar nen PWM anschluss, auf 12V wäre der mir mit 26dB allerdings zu laut. perfekt wäre da ein Scythe SlipStream 800

 

Zitat
Seite: meine alten 80mm Arctic cooling Lüfter. Aber ich weis nicht, luft rein oder raus?

raus natürlich. rein hätte an der stelle keinen effekt. frontlüfter haben ohnehin einen eher geringen effekt auf das gesamtkonzept. im prinzip reichen mehrere lufteinlässe in der front und in der seite, die luft strömt ja immer nach wenn sie woanders rausgeht



ansonsten alles tiptop 
« Letzte Änderung: 02.08.08, 13:30:31 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK danke,

aber der Alpenfön auf 7V sollte eigentlich schön leise sein, oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gehe ich mal von aus. ich würde trotzdem den slipstream nehmen.

ich bastle meinen NB XL2 in kürze in den gehäusedeckel. mal schauen was das so bringt  ():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh man, wie mein PC danach ausschauen wird?

Schwarzes case,brauner lüfter, weiß/blauer lüfter usw..

das wird ein misch masch  ;D;D;D

aber das sieht ja keiner  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, ich Grab meinen Thread nochmal raus und frage euch.

Ich wollte mir das Rebel 9 kaufen, doch ich höre immer wieder was von einem Antec Three hundred. Hab mir auch schon ein Review dazu durchgelesen.
Aber jetzt mein Problem. ich kann mich nicht entscheiden.
_________________________________________________________
Option 1.)

1. Antec Three Hundred Gehäuse
1x 140mm im Gehäusedeckel (vorinstalliert) angeblich laut
1x 120mm hinten im Gehäuse (Vorinstalliert) angeblich laut

1x Lüfteradapter 120mm auf 92/80mm

1x Noctua 120mm Lüfter NF-P12-1300 als CPU kühler

3x Scythe Slip Stream 120mm SY1225SL12L - 800rpm
-2x Vorne
-1x Seite
________________
91.40€
_________________________________________________________

Option 2.)

1x Sharkoon Rebel 9 Economie

1x Lüfteradapter 120mm auf 92/80mm

1x Noctua 120mm Lüfter NF-P12-1300 als CPU kühler

1x Coolink SWiF-1202 Retail 120mm - Silent
Hinten im Gehäuse

1x Alpenföhn 120mm Gehäuselüfter - milchig transparent vorne im Gehäuse

2x Arctic Cooling 80mm FAN's
an die Seite
____________
~80€
_________________________________________________________

Welche Option ist die bessere, welche hat das bessere Preis-Leistungsverhältniss?

Beides passt ins Budget

Gruß Zombie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ich finde die kühlung bei option 1 ein wenig übertrieben. soviel ist schon wieder unnötig. ab 3 guten lüftern hört der steigerungseffekt auch irgendwann auf.

mit einem 120er vorn und hinten wäre man eigentlich schon bestens bedient. die 2 80er in der seite sind noch optimal dazu.

Lüfter im Deckel halte ich nicht für besonders effizient in PC gehäusen. hab das ja schon selbst mal angetestet.

aber entscheide du selber ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat von: Mullmanu
aber entscheide du selber ;) 

Arghh...

wie denn? ich kann mich net entscheiden  :-\

Wie wäre es mit

1. Antec Three Hundred Gehäuse
1x 140mm im Gehäusedeckel (vorinstalliert) angeblich laut
1x 120mm hinten im Gehäuse (Vorinstalliert) angeblich laut

1x Lüfteradapter 120mm auf 92/80mm

1x Noctua 120mm Lüfter NF-P12-1300 als CPU kühler

1x Scythe Slip Stream 120mm SY1225SL12L - 800rpm  Vorne

1x AC 80mm in die seitenwand
_________
77.60€ 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ist mir noch garnicht aufgefallen. das netzteil wird beim 300 ja auch unten verbaut und der lüfter im deckel sitzt direkt am ende. also von daher ganz optimal :)

problem sind hier allerdings dass die verbauten fans deutlich zu laut sind (bin auch grade am Au-Ja lesen ^^).

da die lüfter aber schon im niedrigen drehzahlbereich laut sind, sollte man sich da nach etwas anderem umsehen  ::)

hmm schwierige sache

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh man... das ist wieder so ne sache.
Gute Gehäuse mit guten Konzept aber nicht richtig umgesetzt.

Aber 30dB ist im Vergleich ein Ruhiges schlafzimmer bei nacht. Und da ich eh immer mein Headset aufhabe sollte mich das nicht so stören. Ich will meinen PC hören, sonst denke ich er wär aus  ;D

also 25 sind noch im Rahmen, also auf niedrigster Stufe ok.

achja, das "au-ja" ist net schlecht  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

30dB schlafzimmer bei nacht. Schwach.sinn !!!

ich hab nen 21dB 120er Noiseblocker, und den hört man schon gut raus.

für mich wären 30dB ohrenbetäubend. und das ist wirklich sehr laut. auch für leute die nicht Silent gewohnt sind

du mussts ja wissen. aber hinterher dann nicht beschweren  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
30dB schlafzimmer bei nacht. Schwach.sinn !!!

http://www.sengpielaudio.com/TabelleDerSchallpegel.htm  ;D
Zitat
für mich wären 30dB ohrenbetäubend.
dann hattest du noch nie einen Xigmatek S963 in deinem Gehäuse
Zitat
und das ist wirklich sehr laut. auch für leute die nicht Silent gewohnt sind

Ich hab keine Ahung wie laut das ist, oder wie "leise" und ob das Gehäuse auch nochmal ein bisschen das Geräusch dämpft

Sonst hätte ich mir noch eine Lüftersteuerung gebastelt.
aber ob die Lüfter dann noch effektiv sind?

« Dell XPS 420S-ATA Festplatte spinnt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...