Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner läßt sich nicht runterfahren...

Nachdem ich mich endlich dazu entschlossen habe meinen Rechner mit WinXP laufen zu lassen, habe ich nur noch Ärger mit dem System. Am übelsten ist folgendes Problem:

Bei der Installation des neuen Betriebssystems und dem damit verbundenen Systemcheck bekam ich die Meldung, dass mein BIOS zu alt ist und ich es updaten soll. Das habe ich dann auch gemacht. Es handelt sich um ein Elitegroup K7S5A. Nunmehr kann ich den Rechner zwar runterfahren, er bootet aber sofort wieder neu. Habe schon unter "Energieoptionen" und im "Powermanagement" nachgeschaut. Ich bekomme ihn nur noch aus, indem ich die Stromzufuhr unterbreche. Auf Dauer nicht so gut!

Keiner der "Experten" in meinem Umfeld kann sich diese Sache erklären. Selbst mein Fachhändler blickt nicht mehr durch.

Bitte helft mir  :'(

Mein System: AMD 1600+ XP Sockel A, Elitegroup K7S5A Mischboard mit SiS-Chipsatz, Speicher: MDT 512 MB DDRRAM PC-266, Grafik: MSI G4Ti 4200 64MB (8870).

Timon

« Letzte Änderung: 24.03.04, 08:27:42 von Timon »


Antworten zu Rechner läßt sich nicht runterfahren...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey Timo

versuchs mal damit:

Systemsteuerung --> System --> Erweitert ->Starten und Wiederherstellen: dort das Häkchen  bei Automatisch starten entfernen.

Vielleicht hilfts  ;)

SerS
Philipp

Erst mal vielen Dank für den Tipp!

Wenn ich unter "System-Erweitert-Starten und Wiederherstellen-SYSTEMFEHLER" den automatischen Neustart deaktiviere, bekomme ich beim Runterfahren folgende Windows-Fehlermeldung (gekürzt):

...Stellen Sie sicher, dass ausreichend Festplattenspeicherplatz verfügbar ist. Deaktivieren Sie den Treiber oder fragen Sie den Hersteller nach einem Update falls ein Treiber in der Nachricht angegeben ist. Tauschen Sie die Vidokarte aus. Fragen Sie Ihren Hersteller nach BIOS-Updates... usw., usw., usw.

STOP: 0x0000007E (0x0000005, 0xF880D941, 0xF89649C0, 0xF89646C0)
kbdclass.sys-Adress F880D941 base at F880D000 Datestamp 3dbddad3

Mit anderen Worten: Kauf dir ´nen neuen Rechner oder schmeiß alles raus und kauf die mal vernünftige Hardware.

Meine Vermutung ist nun, dass der Rechner immer wieder neu bootet, weil beim Runterfahren ein Fehler festgestellt wird. Ansonsten würde das alles keinen Sinn machen.

Was meint ihr dazu???

Timon

Hey Leute, lasst mich nicht hängen. Irgendwer muss doch Ahnung von sowas haben.

Timon

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey Timo,

sorry, daß ich mich jetzt erst melde, aber hab leider zur zeit keine möglichkeit "unter Tage" ins I-Net zu kommen ...

... aber zu deinem prob. hört sich wirklich ned gut an. aber ich schließ mal nen (größeren) harwaredefekt vorerst mal aus.

Lösungsvorschläge:

1) denke es macht sinn, deinen rechner nochmals vollends platt zu machen. sprich erstmal festplatte neu partitionieren und neu formatieren.

2) im bios die Standard bzw. default werte setzen und nochmals versuchen ein betriebssystem neu zu formatieren (vielleicht mal nicht gerade winXP)

3)vor der neuinstallation, alle nicht benötigte hardware abstöpseln, so daß nur noch eine festplatte, eine CD  bzw. DVD-rom, grafikkarte und nur einen speicherriegel vorhanden ist --> dann erst neuinstallation des BS

4) wenn jetzt wieder ne fehlermeldung kommt den speicherriegel in einen anderen slot einstecken

5) evtl. wenn du ne sicherung davon hast die alte biosversion wieder aufspielen (das K7S5A müßte auch in der "UR-Version"  mit allen BS funzen, wenn auch nicht vollständig ausgereitzt)

... test das ganze mal

SerS
Philipp

@Philipp70

Hey, vielen Dank für deinen Tipp. Werde es mal so probieren. Zwischenzeitlich habe ich den Arbeitsspeicher im Verdacht...

Wenn ich alles ausprobiert habe, werde ich über das Ergebnis berichten.

Timon ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey Timon,

hab mir gerade noch mal die fehlermeldung, die du oben beschrieben hast angeschaut. dort ist ja die rede von einem problem mit der grafikkarte die rede, oder? denke auch die bios-meldung bezieht sich auf die grafikkarte. deshalb noch die frage:

was passiert, wenn du dein winXP im abgesicherten vga-modus (beim neustart des rechners, kurz vor dem windows-start F8 drücken, falls du das nicht schon weißt?) startest? selbes prob? wenn nicht, kann es auch sein, daß du evtl. einen falschen treiber für XP (auch wenn der von der downloadseite für xp-tauglich deklariert war)  für deine grafikkarte benutzt, oder die nen hieb beim umbau bekommen hat ...

laß hören wie es Dir so ergangen ist

SerS
Philipp

Hi, em, ich würde Dir mal ein ANDERES MAINBOARD empfehlen. Denn das K7S5A ist das schlechteste Board, was es auf dem MArkt gibt. Ich habe viele Freunde mit dem Board gehabt, die das gleiche Board hatten. Einige kauften sich NONAME-Board`s und die jenigen sind wieder Glücklicher

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Feuerzeug:

... wem sagst Du das, hab auch ein K7S5A ... aber die meisten probs trotzdem in Griff bekommen  ;)

und bei mir werkelt auch ne 9800 Pro

P.S.: ... aber das neue Board is schon im nächsten Monatslohn mit einkalkuliert ;-)

Juhu, ich hab den "sch... banalen" Fehler. Es lag nur am Logitech-Treiber. Habe den aktuellsten Treiber von Logitech gesaugt. Der hat auch Reste des alten Treibers terminiert. Jetzt fährt er wieder down!
Allen vielen Dank für die Hilfe!

Timon

Ein guter Link zu diesem Board ist:
http://www.ghostadmin.org/phpBB2/kb.php?mode=article&k=24

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi, em, ich würde Dir mal ein ANDERES MAINBOARD empfehlen. Denn das K7S5A ist das schlechteste Board, was es auf dem MArkt gibt. Ich habe viele Freunde mit dem Board gehabt, die das gleiche Board hatten. Einige kauften sich NONAME-Board`s und die jenigen sind wieder Glücklicher
Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem K7A5A und dem K7S5APro !
Das "normale" K7S5A war ein ordentlich ausgestattetes, preisgünstiges und recht stabiles Mainboard.  
Die Pro-Version ist allerdings Schrott.
Und die haben Viele.

« ArbetsspeicherDuron=Athlon CPU ?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...