Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Grafikkarten-Speicher

Hallo erstmal.

Ich wollte meinen Pc mit einer neuen Graffikarte erweitern.
Der Pc ist nicht mehr der neuste und läuft noch mit einem DDR 1 System.

Kann ich in meinen Pc eine Grafikkarte  mit einem Memory-Tech: GDDR3 SDRAM einbauen oder brauch ich dafür DDR 2bzw DDR3

Weitere Daten zum Speicher der Grafikkarte:
Speicher
Installierter Speicher: 128 MB
Memory-Tech: GDDR3 SDRAM
Speicherdatenbandbreite: 128 Bit
Installierter Speicher / Technologie: 128 MB (GDDR3 SDRAM)
Speicherbandbreite: 16 GB/Sekunde

 
 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 17:35:36 von Dr.Nope »


Antworten zu Grafikkarten-Speicher:


Angaben ganz schön und gut - aber ausschlaggebend ist:
Womit kann das Motherboard umgehen - wenn Du die genaue Boardbezeichnung nicht offenbarst, kann Dir gar Niemand helfen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der hauptspeicher hat nichts mit dem grafikkartenspeicher zu tun

Hallo.-
@Kühn-
Welch Daten willst genau wissen.
Also Cpu ist 2.93 Ghz Intel Celeron D
Ich gehe zwar davon aus du was anderes meinst.
Könnst du mir dann auch noch erläutern wie ich an diese Daten ran komme.
Wie du merkst ist mein Fachwissen hier sehr bescheident,weswegen ich mich ja auch an euch wende ;).

@Mullmanu.
So was wollte ich eher wissen.
Also muss ich nicht auf eine Kompination von dem jeweiligen Speicher der Grafikkarte mit dem Arbeitsspeicher achten-
Zb könnte ich auch eine Geforce 9800GtX einfügen, wenn mein Netzteil und die Cpu reichen würde.

Danke für die schnelle Antwort , erhoffe das weitere Antworten folgen.
Mfg Jannik 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 17:35:51 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine 9800GTX und ein Celeron ??? Das wäre wie ein Porsche mit einem 75PS-Motor


Nicht jede Grafikkarte paßt in eine x-beliebige Steckverbindung auf dem Motherboard.

Was nützt es, wenn jetzt über 9800GTX oder Radeon HD 4870 polemisiert wird - auf dem Motherboard (welches ??) muß erst mal eine Aufnahme (Steckplatz) für die Grafikkarte vorhanden sein -> AGP-Slot oder PCIe-Slot <- davon hängt es schon ab, welche Karte überhaupt eingesetzt werden kann. (Und auch bei AGP und PCIe gibt es noch weitere Faktoren zu berücksichtigen.)

Deshalb war meine Frage zuerst -> welches Motherboard -> dann schaut ein Fremder (der Deine Technik nie gesehen hat) in die technischen Dokumente auf der Herstellerseite und hat eine Vorstellung....

Nun so mach mal weiter - irgendwann kommst auch Du zu Erkenntnissen...
Die genaue Bezeichnung des Motherboards liest Du eigentlich direkt vom Motherboard ab. - Steht meist zwischen den PCI-Steckplätzen / manchmal neben dem CPU-Sockel. - Falls Dui ein ordentliches Handbuch hast, steht die Bezeichnung des Motherboard auch dort drin.
(Ein aktuelles Hardwareanalyseprogramm wie z.B. Everest-Ultimate
-http://www.lavalys.com/products/download.php?ps=UE&lang=en
oder "Belarc-Advisor"
-http://www.belarc.com/de/free_download.html
auch "Dr. Hardware"
-http://www.chip.de/downloads/Dr.-Hardware-2008_12998638.html
verschafft Dir auch in gewissem Umfang Kenntnis, was an Hardware in Deinem PC steckt.)
 

Das war ein Beispiel.
:Zb könnte ich auch eine Geforce 9800GtX einfügen, wenn mein Netzteil und die ----Cpu--- reichen würde.

Man.-

Soviel Grundwissen habe ich auch noch
 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 17:36:06 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Nicht jede Grafikkarte paßt in eine x-beliebige Steckverbindung auf dem Motherboard.
da hat ja auch niemand behauptet. es ging hier lediglich um den speicher. Und wie bereits erwähnt, ist es dem board egal, welchen Vram die Grafikkarte verbaut hat.

Danke- das wollte ich wissen.
Für diesen Pc hole ich mir doch keine Grafikkarte mehr.
Bekomme eine  anderen Pc.
Der ne Grafikkarte hat,dieses hat sich aber erst kürzlich ergeben.
Deswegen wollte ich mich für die Missstände endschuldigen,die ich geschaffen habe.

Und mich bei euch für eure Hilfe bedanken.
 ;);) 

« Letzte Änderung: 19.02.09, 17:36:21 von Dr.Nope »

« Klackgeräusche normal?5.1 Lautsprecher...Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!