Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Beep töne?

Mein PC ist in den letzten Tagen häufiger abgestürzt und hat bisher 2x einen Error angezeigt ( iwas mit keyboard) .
Zusätzlich hat er im Sekundentakt Töne on sich gegeben worauf ich den PC aus und wieder eingeschaltet habe. Dieser Vorgang hatte erst Effekt nachdem ich auch die Tasatur kurz gekappt und wieder eingestöpselt hatte.
Was kann ich da jetzt machen? Formatieren?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Andere HardwareIch habe auch neue Software installiert: Service Pack 3


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: Keyboard -Error ( weiß ich leider nicht mehr so genau )



Antworten zu Windows XP: Beep töne?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nabend erstmal ;)
bin ja insider und weiß dass die hardware die er eingebaut hat eine ATI 9600 ist. außerdem weiß ich dass er seine beep-töne nicht deuten kann weil er sein bios/MB nicht kennt. ich konnte ihm wohl leider nich anschaulig erklären wie man das ausliest  :-[
also denke ich wäre erstmal ne anleitung zur bios-bestimmung von nöten


MFG
-MaJo

EDIT: Das mit dem BIOS hat sich geklärt. er hat ein Phoenix - AwardBIOS v6.00PG

konnte bisher nix finden in diesen tabellen was meiner beschreibung entspricht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn man die kiste aufmacht,kann man herausfinden,welche mainboard drin ist.eventuel ist ein biosupdate für diese karte erforderlich.ist aber nur eine vermutung.

Nimm eine andere Tastatur, nach der Beschreibung zu urteilen hängt bei dir eine oder mehrere Tasten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Er piept. Allgemein
Andauernder PIEP-Ton oder ständig wiederholte kurze Piep-Töne: Fehler bei der Stromversorgung.
Langer PIEP: DMA Refresch-Fehler (Speicher)
Ein langer PIEP gefolgt von einem kurzen Piep: Fehler der Hauptplatine und /oder den Karten.
Ein Langer PIEP gefolgt von zwei kurzen Piep: Videoadapter-Fehler (Jumper Hauptplatine, Karten Einstellung.)

Er piept. Phönix BIOS
Das Phönix Bios sendet gleich lange Tonsequenzen in der Folge :
Töne - Pause - Töne - Pause -Töne.
1 1 3 CMOS Fehler
1 1 4 Bios Prüfsummenfehler
1 2 1 Timer Fehler
1 2 2 DMA Controller Kanal 0 Fehler
1 2 3 DMA Seitenregister Fehler
1 3 1 Arbeitsspeicher Refresh Fehler
1 3 3 unter 64KB Speicher Problem
1 4 2 Parität der ersten 64KB
2 1 1 Bis
2 4 4 Bit 1 bis 15 defekt
3 1 2 DMA Controller Master Fehler
3 1 3 Register Interrupt Controller Fehler 
3 1 4 Register Interrupt Controller Fehler
3 2 4 Tastatur Fehler
3 3 1 DMA Register Fehler Slave
3 3 4 Bildschirmspeicher Fehler
3 4 1 Bildschirm Initialisierungsfehler
3 4 2 Zeilenrücklauf Störung
4 2 1 Timer Fehler
4 2 2 Restart Testfehler
4 2 3 Gate Testfehler
4 2 4 unerwarteter Interrupt Protected Mode
4 3 1 Speichertestfehler oberhalb 64KB
4 3 2 Timer-Baustein Fehler Kanal 2
4 3 4 Fehler der Echtzeit Uhr
4 4 1 Serielle Schnittstellenfehler
4 4 2 Parallele Schnittstellenfehler
4 4 3 Coprocessor Fehler
 

naja so genau im kopf hab ich die piep töne jez nich weil ich mir als das gepiept hat nicht wusste das die töne so wichtig sind...
weiß nich ob das im zusammenahng hiermit steht aber bei mir is heute 2x tastatur und maus nicht mehr reaktionfähig gewesen...
ausstöpseln hat auch nix gebracht sodass ich ebn aus und wieder angemacht habe...

ich hab letztens schon überlegt mein bios upzudaten aber ich bin in meiner konsole nicht klar gekommn^^ (medion pc)
und wollt da nich unnötig scheiße bauen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

BIOS Updates .... ???  Wozu ?? Hab ich noch NIE gebraucht  8)

http://www.medion.com/de/?service/  hilft ggf .....

« Letzte Änderung: 15.06.09, 16:21:06 von HCK »

ich habs auch noch nie gemacht... da war ich schon ;)
naja ich glaub ich werd mal das teil hier zum wochenende formatieren.... -.-
hoffe das bringt was :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Denk dran  , die DATEN zu sichern ....  ::);D;D

Hallo
Ich sitze am laptop von meiner Oma weil meier bei meiner Mama ist und ich habe den Ton ausgehabt. Als ich mir ein Video mit Ton anhören wollte das ich gemacht habe hatte ich plötzlich  regelmäßiges Piepen. Es hört gar nicht mehr auf, seit einer 1/4 stunde piept der jetzt schon ununterbrochen und ich werde bald verrückt!! HAb jetzt den Ton ausgemacht. Ich habe den Laptop auch schon ein und ausgeschaltet aber auch wenn er aus ist piept der einfach weiter!  ??? Was kan ich dagegen tun? ISt der Laptop kaputt? Die Stromversorgung ist normal, er hängt am Ladekabel, das Steckdosen-Zeichen wird angezeigt in der Startleiste und bei mir steht 85% wird geladen...
Ich weiß, dass der Beitrag schon länger geschrieben ist und das wahrscheinlich eh niemand lesen wird aber ich freue mich über eine Antwort! Sitze übrigens an einem ThinkPad von IBM mit Windows XP Professonial.

LG Hali[img]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wird evtl zu warm ?
http://www.winload.de/download/hwmonitor-hardware-monitor-104389

oder mit SIW / Everest .... falls vorhanden .

Ggf mal aufmachen und innen reinigen, bes. die Lüfter .
Abluft & Zuluft-Öffnungen absaugen . 


« Windows XP: W-Lan Router WAN ProblemProblem mit Maus (Razor Naga) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!