Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Spannung zu hoch oder falsch angeschlossen?

Hallo Leute,

ich bin neu hier und hab gleich zu Beginn eine Frage und hoffe auf eure Hilfe. Ich habe mir vor etwa 2 Jahren einen HP Pavillon Desktop PC mit dieser Ausstattung gekauft. Wegen der kleinen Gehäusegröße kam ich schnell an die Grenzen der Erweiterung des Rechners. Also bin ich vr einem Jahr in ein normales Midi Tower Gehäuse umgezogen - problemlos. Gestern habe ich mir ein neues Gehäuse (mit integriertem 500w Netzteil) gekauft da das alte Gehäuse schon recht mitgenommen war. Leider hat das Board ein Micro ATX Stromanschluß (Asus MOCA-AR) und das Netzteil einen ganz normalen Anschluß. Ich habe im Internet eine Anleitung gefunden die beiden Netzteilstecker zu verdrahten (was ich auch sauber und sorgfälltig gemacht habe). Leider läuft der Rechner nun nicht an - bzw. Ich stecke den Power stecker in das Front Panel und drücke auf Power und sehe nur kurz die Ventilatoren anlaufen und diese gehen sofort wieder aus! Handelt es sich um einen Überspannungsschutz? Ich dachte das Board zieht sich nur so viel Saft vom Netzteil wie es braucht. Oder habe ich vielleicht den Power S/W falsch in das Panel gesteckt (schließe ich aber eigentlich aus)

Tipps für mich?
 



Antworten zu Spannung zu hoch oder falsch angeschlossen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Board hat einen normalen 24poligen ATX-Stromanschluss. Daher sollte das NT auch hier passen (ggf. mit Adapter)? Von solchen Basteleien halte ich persönlich nicht sehr viel: Im schlimmsten Fall schrottest du dadurch dein Board samt Hardware.

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/Document.jsp?lang=en&cc=us&objectID=c00783647&jumpid=reg_R1002_USEN

Das mit dem neu Verdrahten war auch die letzte Möglichkeit. Einen Adapter habe ich nirgends finden können (War auch vor Ort in zwei Fachgeschäften). Woran könnte es erfahrungsgemäß liegen wenn der Rechner direkt wieder abschaltet?


« Windows Vista: Wieso laggt mein Pc beim Zocken?Mainboard Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!