Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

seltsamer geist

Hallo Leute,

ich glaub ich werde verrückt.

vor einem jahr hat das ungefähr angefangen, damals noch mit einem anderen rechner, der in der selben steckdose auf dem selbem platz stand. er ging bei gewissen anwendungen aus (also bei manchen andwendungen konnt ich sagen, da geht er sicher aus, bei anderen hats mich überrascht). seltsam war, danach als ich ihn wieder anschalten wollte, ging dies 5-10 manchmal sogar 30 mins nicht, bei betätigen des anknopfes liefen kurz 1-2s die lüfter usw an.

da ich noch garantie hatte, kam ein techniker vorbei und hat zunächst das mainboard ausgetauscht, ohne erfolg, dannach wurden weiter teile ausgetauscht, alles blieb beim alten. da es aber seltener vor kam hats mich nicht weiter gestört.

da dieser rechner leider nun nicht mehr läuft, habe ich einen etwas ältern rechner wieder aufgebaut, bis heute abend lief alles einwandfrei. dann als ich wc3 spielen wollte (die andwendung bei der mein alter rechner auch ständig ausging, obwohl der rechner genügend leistung hat!) passierte es, der gleiche fehler wie bei meinem alten. er ging aus, einfach so und wollte auch erst wieder nach 5 mins angehen.

solangsam glaub ich an gespenster, gut der rechner ist ans internet angeschlossen, aber ich glaube nicht das es sich um ein virus o.ä. handelt.

bin um jeden rat dankbar, ich weiss nicht mehr weiter...

daten zum pc:
pentium 4 3,4ghz
512mb ram
nvidia geforce 6600 xl 
motherboard
leider keine ahnung

windows xp 32bit


falls jmd noch was wissen will einfach fragen

mfg
tim



Antworten zu seltsamer geist:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hm seltsames problem, ist mir so noch nie untergekommen. es wurde immer ein anderes netzteil verwendet oder immer das gleiche ? wenn es immer ein anderes war, kann es ja eigentlich nur an spannungsschwankungen in eurem hausnetz liegen. oder es ist ein stärkeres elektromagnetisches feld in der nähe. es kam schon mal vor dass jemand mit einem highend PC solch starkes feld erzeugt hat, dass dadurch sein garagentor verrückt spielte. hier kann es ja genau umgekehrt sein, woher die quelle auch kommt. bin aber erstmal auch ratlos 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lol,das gleiche habe ich auch mache strom an und drück auf anmacher nichts passiert egal wie oft ich draufdrücke dann warte ich 10 minuten oder mach den strom 100mal an und aus und entweder er geht an oder ich warte noch mal 5 minuten^^

Manchmal wenn ich draufdrücke geht er kurz für 1-2 secunden an kühler leuchtet blau und dann wieder aus xDD

Ist aber bis jetzt nicht mehr vorgefallen ist nur ganz selten,1-2 mal in der woche....

hmm habe meine verstärker und mein marantz EQ neben den pc ausserdem eine Box von mc Crypt...
mein fernseher ist auf gleicher höhe aber ca 2m entfernt^^

« Letzte Änderung: 28.07.09, 23:29:41 von SKsk »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Allerdings,wenn mein rechner erstmal 1-2minuten an ist dann Läuft dat ding und geht nicht mehr aus...

Ist wie beim Rasenmäher^^
fehlt nur noch der Motor und die schnur

hm seltsames problem, ist mir so noch nie untergekommen. es wurde immer ein anderes netzteil verwendet oder immer das gleiche ? wenn es immer ein anderes war, kann es ja eigentlich nur an spannungsschwankungen in eurem hausnetz liegen. oder es ist ein stärkeres elektromagnetisches feld in der nähe. es kam schon mal vor dass jemand mit einem highend PC solch starkes feld erzeugt hat, dass dadurch sein garagentor verrückt spielte. hier kann es ja genau umgekehrt sein, woher die quelle auch kommt. bin aber erstmal auch ratlos 
immer ein anderes netzteil, an spannungsschwankungen hab ich auch schon gedacht, hab leider keine passende geräte um das zu messen /testen. was evtl auch noch möglich wäre, ich hab eine tv-karte an dieser hängt ne satellitenschüssel, evtl kommt so eine fehlerspannung aufs motherboard.

wobei es ist auch schon auf lan-partys vorgekommen, das würde dann gegen beides sprechen mhm

@SKsK die schnur zum motor hab ich auch schon oft bei meinem gesucht xD
 
« Letzte Änderung: 29.07.09, 06:28:25 von timbo1992 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habt ihr mal an Hitzeprobleme gedacht? Wenn der PC eng eingebaut im Schreibtisch ist und die Wärme nicht wegkannt, wirds jetzt grade im Sommer recht heiss da drin. Was hast du denn an Lüftern drin? Gehäuselüfter, um die Wärme rauszupusten? Oder nur CPU Kühler? Viele alte Rechner haben ja noch kein richtiges Wärmekonzept (vorne im Gehäuse kalte Luft ansaugen, hinten die warme Luft auspusten).

Für das Hitzeproblem würde sprechen, dass er nach dem Ausgehen erst mal etwas Zeit braucht, bis er sich wieder starten lässt...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Fehlerbeschreibung erinnert mich an ein ähnliches Geschehen.
In einem kleineren Handwerksbetrieb ging ab und an eine Blechbearbeitungsmaschine einfach aus...
Sie mußte wieder eingeschaltet werden - und weiter ging es.
Ich habe "ewig + 3 Tage" gesucht und nichts gefunden.
Nur, das es nur diesen einen Stromanschluß betraf!
Dann habe ich parallel zu diesem Stromanschluß eine Signalleuchte provisorisch angebracht, die immer brannte.
Man konnte feststellen, das jedesmal, wenn die Maschine ausschaltete, auch die Signalleuchte kurzzeitig erheblich dunkel wurde!
Daraufhin habe ich von der Verteilung angefangen alle Klemmstellen genau geprüft - das war alles in Ordnung. Da beschlich mich ein Verdacht - schließlich stehe ich seit 1959 im Berufsleben:
Ich habe an den Anschluß der Maschine (die selbst nur einen Leistungsbedarf von 450W hatte) einen starken 3kW- Verbraucher (Heizer) gehängt und die Angelegenheit (Kabel, Klemmstellen) genau beobachtet. Und siehe da: Eines der (auf Kabelbrücke liegenden) Kabel fing an einer Stelle an, sich zu verfärben und roch...
Was war? Das Kabel, vor ca. 10 Jahren verlegt, hatte eine "schleichende" Unterbrechung.
Wenn bei der Produktion  solcher Kabel ein Drahtbruch auftritt, werden die Bruchstellen mechanisch verpreßt.
Und das geht manchmal, selten, schief...

In Deinem Fall = Fehler nur an einer Steckdose - würde ich auch so beginnen - alle Verbindungsstellen prüfen (prüfen lassen).

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn es auf lanpartys auch schon vorgekommen ist, kann es doch eigentlich nur an temperaturproblemen oder am Kaltgerätestecker liegen ???

Habt ihr mal an Hitzeprobleme gedacht? Wenn der PC eng eingebaut im Schreibtisch ist und die Wärme nicht wegkannt, wirds jetzt grade im Sommer recht heiss da drin. Was hast du denn an Lüftern drin? Gehäuselüfter, um die Wärme rauszupusten? Oder nur CPU Kühler? Viele alte Rechner haben ja noch kein richtiges Wärmekonzept (vorne im Gehäuse kalte Luft ansaugen, hinten die warme Luft auspusten).

Für das Hitzeproblem würde sprechen, dass er nach dem Ausgehen erst mal etwas Zeit braucht, bis er sich wieder starten lässt...
erstmal danke an euch für eure beiträge und bemühungen mir zu helfen.

bei dem aktuellen rechner nur cpu, mein alter hatte 3 lüfter, cpu, vorne und eben hinten

hitze könnts auch sein, bin direkt unterm dach und es ist ein relativ kleiner raum.

mhm steckdose halt ich für unwahrscheinlich, weil es 1. auf lans auch vorgekommen ist (allerdings auch bei lan-partys da lag draußen schnee und das in ner garage wo es ziemlich kühl war, was widerum gegen temperaturprobleme spricht). 2. der raum und die unterverteilung wurde erst vor 3-4 jahren gebaut bzw renoviert und neue leitungen wurden verlegt. der komplette raum hängt an einer sicherung (allerdings ist des weniger problematisch da außer rechner, drucker, licht + selten mal kleiner fernseher + ps2 oder supernitendo nichts dran hängt). könnte natürlich die steckdosen mal prüfen ob evtl ein anschluss nicht richtig befestigt ist.

achso pc steht unterm schreibtisch, aber ziemlich frei, also keine seite lehnt irgendwo an und hat mindestens 10-20cm luft  

€: zum kaltgerätestecker, hab schon mehrere getestet problem bestand weiterhin

« Windows Vista: rechner geht nicht anInverter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Set Top Box
Als Set-top-Box, englisch für Draufstellkasten oder Beistellgerät, wird ein Spezialisierter Grafik- und Kommunikationscomputer bezeichnet, den man an den Fernse...

Xbox
Die Xbox ist eine 2001 herausgebrachte Spielekonsole von Microsoft und seit März 2002 in Deutschland erhältlich. Der Nachfolger Xbox bildet die Xbox 360. Die Xb...

Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...