Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WinXP: PC geht einfach aus und startet neu - habe schon einiges probiert

Hallo!

Nachdem ich mich durch Unmengen an Threads in verschiedenen Foren gewühlt habe, hoffe ich, daß ich hier vielleicht doch noch Hilfe finde.
Zu meinem Problem: Mein PC geht in unregelmäßigen Abständen einfach aus, als ob jemand den Stecker gezocken hätte und startet dann sofort wieder neu. Dabei läuft er manchmal nur 10 Minuten dann wieder für mehrere Stunden. Dies geschieht bei hoher Belastung und auch im Leerlauf. Die einzige Sache, bei der er zu 100% ausgeht ist, wenn ich online Videos schaue (Youtube etc.). Er geht übrigens nicht nur aus, wenn XP läuft, sondern auch als ich den RAM mit Memtest getestet habe.

Folgende Probleme konnte ich schon ausschließen:

- Temperaturen: sind alle im normalen Bereich. Und er startet ja auch gleich wieder neu und ich kann normal weiterarbeiten
- Netzteil: habe ich ein neues eingebaut (Corsair 400W). Komischerweise gab es nach dem Einbau eine kleine Verbesserung. Vorher ist er immer nach 30 Minuten ausgegangen und nach dem automatischen Neustart immer nach 2-3 Minuten. Jetzt läuft er wie gesagt schonmal einige Stunden durch.
- RAM: habe ich ausgetauscht
- Softwarefehler: habe die Festplatte formatiert und WinXP neuinstalliert
- Festplatte: laut Diagnosetool keine Fehler

Den automatischen Neustart habe ich auch deaktiviert. Einen Bluescreen bekomme ich aber trotzdem nicht.

Hat jemand eine Idee, woran es noch liegen könnte?

Mein System:

BS: Windows XP SP3 (mit allen aktuellen Updates)
MB: Elitegroup AMD690GM-M2
CPU: AMD Athlon 64 X2
Grafikkarte: ATI Radeon X1200 Series (Onboard)
RAM: 2GB DDR2

 



Antworten zu WinXP: PC geht einfach aus und startet neu - habe schon einiges probiert:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch wenn die Temperaturen in Ordnung sind, lasse trotzdem mal die Seitenwand am PC offen...

Das habe ich auch schon probiert, hatte aber nichts gebracht.

Aber ich glaube, ich habe den Übeltäter gefunden. Ich hab den PC mal komplett auseinandergebaut und einer der Kondensatoren, die man sonst schlecht sieht, ist leicht gewölbt.

Heißt also der ist hinüber und ich brauche ein neues Mainboard?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, in diesem Fall würde ich gleich ein neues Board kaufen.


« TFT Hintergrundbeleuchtung leuchten lassenWindows XP: Liebe Computerhilfe, in meinem PC mit Window XP si »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
YouTube
Ist ein 2005 gegründetes, in zwölf Sprachen verfügbares Internet-Videoportal, dass sich weltweiter Popularität erfreuen darf. Durchschnittlich werden ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...