Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC startet nicht - Graka defekt?

Guten Morgen zusammen,

folgendes Problem: PC hat heute nacht Backups gemacht auf LAN-Platte, heute morgen war er vergleichsweise laut, HDD-LED leuchtete dauernd und kein Bild, beide Monitore gehen direkt in den Standby. Hab ihn ne Stunde ausgeschaltet & abkühlen lassen, gleiches Problem. Wenn ich ihn einschalte laufen alle Lüfter an und Power und HDD LED gehen an, normalerweise regelte sich dann der Graka Lüfter direkt runter, aber der bleibt bei voller Geschwindigkeit. Alles sauber gemacht und ausgesaugt. Hatte auch bei allen SATA Laufwerken (hab nur solche) die Stromverbindung getrennt, trotzdem leuchtet die HDD LED.

Was ist da denn los, hat jemand ne Idee? Würde auf Grafikkarte oder Motherboard tippen, aber was von den beiden ists? Das Board gibt keine Fehlertöne von sich.

Hier die PC-Daten:
Gigabyte P35-DS3R
Intel Q6600 Quadcore 4x2,4 GHz
4 GB OCZ RAM
Xpertvision Geforce 8800 GT 1GB
3x Seagate SATA HDD
2x SATA LG DVD
500W BeQuiet Netzteil

Besten Dank schonmal für Hilfe  :)



Antworten zu PC startet nicht - Graka defekt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuch mal ohne Grafikkarte zu starten, wenn das nichts hilft, bau mal anderen Ram ein bzw. teste jeden Ramriegel einzeln in jedem Slot.

Schonmal Danke!
Die Ergebnisse des Ganzen:
RAM-Riegel durchgetauscht, sogar ohne RAM-Riegel - kein Ergebnis und keine Board-Töne zwecks Fehlermeldung.
Ohne Grafikkarte: Rechner zeigt nach wie vor das gleiche Verhalten, außer dass er merhfach auf die DVD Laufwerke versucht zuzugreifen, Laufwerke öffnen nicht möglich.
Mit Grafikkarte: Seltsamerweise ließ sich nur ein DVD Laufwerk öffnen und das auch nicht jedesmal. Wenn ich die HDDs anfasse, merke ich keine Vibration, scheinen nicht anzulaufen - HDD LED leuchtet immer dauerhaft.

Das Board hat generell keine Töne von sich gegeben, sollte es aber eigentlich, wenn Komponenten fehlen, oder?

Einzig als ich die Grafikkarte ohne PCI Stromversorgung angeschlossen hatte, gab es einen Fehlerton, der aber wohl eher von der Karte, nicht vom Board...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann wirds ehr wahrscheinlich dein Board defekt sein, das netzteil halte ich für eher unwahrscheinlich, da dein ganzes System ein so merwürdiges verhalten aufweist, kann aber auch das NT sein.

Vielleicht zuerst mal eins ausleihen, damit versuchen, und wenns nicht klappt, die CPU in einem anderen System testen.
Wenn das alles keinen Erfolg zeigt, kannst du Bessten Gewissens ein neues Board kaufen ;)

Hast du schon ein BIOS Reset per Jumper (oder Entfernen der BIOS Batterie) versucht?
Was waren das für Backups? Für Windows?

Bios-Batterie hab ich auch mal rausgeworfen, hat aber nichts geholfen. Fehler ist geblieben.
Mein System hat Datenbackups gemacht (Windows 7 SyncTool), die scheint es auch noch ordentlich abgeschlossen zu haben, was ich auf den ersten Blick sehen kann. Grob geschätzt ein paar GB, sonst gab es keine Auslastung.

Werde weiter rumbasteln und Bescheid geben, was der Fehler nun effektiv war.

Neues Board, keine Änderung, kann auch das neue Board nicht dazu bewegen einen Ton von sich zu geben, ists es dann das Netzteil oder könnte es auch noch was anderes sein??

Hab grade aufgehört zu basteln, so schmeiß ich das Ding gegen die Wand...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Haste mal eine andere Graka zum testen? Das NT auch mal wenn möglich tauschen und testen!


« MAinboard Bios update unfindbar :(?Perfekte Bildschirmauflösung! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...