Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Office-PC für BluRays?

Benötige eine Zusammenstellung für einen im Endeffekt reinen Office-PC, der später mit einem BluRay Laufwerk nachgerüstet werden kann und das dann auch ohne Probleme bei einem 24 Zoll Monitor (!) bewältigt.

Bin momentan dabei gelandet:

AMD Athlon II X2 240 Box - 50,64 Euro
Gigabyte GA-MA785GMT-UD2H - 67,80 Euro
2x 2 GB DDR3 Crucial Value PC1333 CL 9 - 96,08 Euro
BeQuiet Pure Power 300 Watt / BQT L7 - 29,99 Euro
Wintech Cardreader - 7,37 Euro
Sapphire HD4350 512 MB DDR2 PCI-Express - 30,64 Euro
LG GH22NS40/NS30 bare - 19,21 Euro

Wären zusammen 301,73 Euro.

Festplatte kann aus altem PC übernommen werden, Laufwerk soll übergangsweise bis zum BluRay Laufwerk halten, daher einfach 'nen preiswerten LG Brenner rausgesucht.

DDR3 zwecks Zukunft? Evtl. auch anfangs 2 GB und später aufrüsten - sollte preiswert bleiben!

Gehäuse sollte ein Sharkoon Temptation werden - das käme dann noch dazu.

Tips? Verbesserungsvorschläge? Danke! 



Antworten zu Office-PC für BluRays?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als reiner Office-PC ist das meiner Meinung schon ok so.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
als office pc ist das ok.
aber wenn du dann blue ray einbauen willst,um damit filme in blue ray anschauen willst,wirste nicht viel freude haben.
dazu ist die cpu und die grafik einfach zu schwach.

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meinst du?

Gibt Testberichte über 'n Intel Atom 330 PC mit Nvidia ION Grafik, der das sogar schaffen soll - da sollte obige Konstruktion doch deutlich drüber liegen  ??? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für BlueRay reicht das locker. So krasse Anforderungen hat BluRay nun auch wieder nicht.

Evtl. die Graka ein Stufe besser, also vllt. eine 5570 für ca. 70€.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann würde ich aber eher zu einer HD4670 greifen:

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=369127

Diese Karte ist auch schon günstiger zu haben.

« Letzte Änderung: 21.02.10, 13:52:20 von DD »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne AA/AF ist die 5570 stärker.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2010/test_ati_radeon_hd_5570/12/#abschnitt_performancerating

Zudem bietet sie DX11. Wer weiss wofür man das mal gebrauchen kann ???  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm, PC soll eigentlich unter Win 7 Prof mit Aero laufen, und außer BluRays wird da nix weiter kommen - reicht da die HD 4350 nicht? Ansonsten wird's wieder nur noch teurer.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Doch, eine HD4350 reicht hier auch aus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gut ... ansonsten passt's? Gibt's günstige X3 / X4 von AMD, die preis/leistungstechnisch vllt vorzuziehen wären?

Nein.
Nicht in diesem Preissegment. Da ist der X2 240 super

Der X3 435 bekommt von Chip.de 100% Preis/Leistung. der kostet aber ca 70€

« Letzte Änderung: 21.02.10, 14:19:55 von Knut aus Berlin »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde auch beim DualCore bleiben. Das reicht vollkommen.

Finde den PC Okay, ich halte aber 4gb ram für unnötig. 2 gb reichen locker aus.
Bei der Grafikkarte würde ich darauf achten, dass sie einen HDMI ausgang hat.. wäre mir persönlich lieber, wenn du zb. keine adapter mitgeliefert wird und du den pc an einem tv anschließen willst...

Ansonst kann ich dir nur einen Tipp zum Netzteil geben, weil ich es auch habe:
Das Gerät gibt eigentlich immer ein Elektronisches Surren (so wie Überladung) von sich. Auch, wenn der PC ausgeschaltet ist. Das hört man aber nur, wenn man näher an das Gerät geht. Der Lüfter war mir persönlich zu laut, diesen habe ich gegen eine Silent Eagle 1000 von Sharkoon ausgetauscht.
Das Gerät läuft im Pc meiner Eltern -ohne Probleme. Ich persönlich würde mir das Gerät aber nicht mehr kaufen -besonders nicht, wenn man den Lüfter nicht wechselt.
Ich würde mir überlegen, etwas mehr Geld einzustecken und ein besseres zu kaufen ..zb. anstatt den rams!

NACHTRAG:
habe soeben erst gesehen, dass es bei der pur power serie mehrere versionen gibt.. ich habe die ältere (L6-UA-300W/BN093) Version..
Wie die L7er ist, weiß ich nicht..
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Windows Vista: Wie kann ich erfahren ob mein Brenner auch CDs beschriften kann HL-DT-ST DVDRAM Wechseldatenträger werden im Arbeitsplatz nicht angezeigt. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

Zoll
Zoll (als Längenmaß) ist ein veraltetes Maßsystem, das heute noch in den USA und England verwendet wird: Ein Zoll steht für ein "Daumenbreit&qu...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...