Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Monitor schaltet sich ab / PC läuft, aber aufgehängt weiter

Hallo  zusammen,

ich bin so langsam am Verzweifeln mit meinem Hardware- oder Softwareproblem und suche eine Lösung.

Problem:

Mein Monitor geht „immer“ in den Standby, wenn ich z.B. Counterstrike: Source starte, d.h. sobald bei CS:S das Bild der Map angezeigt werden sollte schaltet sich der Monitor ab.

Mein Monitor geht „manchmal, unvorhersehbar“ in den Standby wenn ich Windows starte und der Desktop angezeigt werden soll, oder wenn ich PDF’s öffne/lese, Filme schaue, oder Bilder bearbeite. Selbst wenn ich bei Office 2010 auf „Datei – „Speichern unter“ gehe, stürzt er direkt nach dem Klick ab und sowas ist einfach unakzeptabel.

Wenn sich der Monitor dann mal wieder abgeschaltet hat ( ca. 1-5mal am Tag), läuft der PC trotzdem weiter, jedoch hat er es sich aufgehängt bzw. ist abgestürzt, da ich ihn über die Ein-/Ausschalttaste nicht mehr normal ( mit einem kurzen Klick ) ausschalten kann.


Entweder hat mein Windows ein Problem oder die Grafikkarte einen Knacks.

Schon probiert:

-   Den Treiber deinstalliert und dann nochmals installiert nach einem Neustart
(Die Selbst-Installation des Graka-Treibers habe ich deaktiviert.)

-   DXDIAG im Startmenü zeigt auch keine Probleme an

-   Furmark habe ich auch schon eine Stunde laufen lassen, um die Stabilität zu testen, ob die Graka evtl. zu wenig Strom bekommt.
Ergebnis: kein Absturz
   Dadaruch gehe ich davon aus, dass die Graka „genug Strom“ bekommt bzw. es kein Lastproblem ist.


Ich kann leider den Zeitpunkt, ab wann das Problem begonnen hat aufzutreten nicht ausmachen; aber viel installiert habe ich nicht. D.h. Windows Updates, neuer Grafikkartentreiber. Hardware wurde nicht verändert.

Mein System:
Intel Core2Duo E8200
4 Gig Corsair Ram
Graka: Sparkle 9600 GT Passiv
Netzteil: Seasonic s12-430
Monitor: Eizo S2231-W
BS: Windows 7  32-bit mit allen aktuellen Updates + aktuellsten Treiber


Vielleicht hat jemand eine weitere Idee wie das Problem ohne Format C zu lösen ist.

Danke schonmal!  ;)


Gruß
Markus
 



Antworten zu Monitor schaltet sich ab / PC läuft, aber aufgehängt weiter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du es mal mit einem anderen Netzteil versuchen und auch mal jeden Ram-Riegel einzeln nacheinander und in jedem Slot testen.

Habe ich gerade getestet; leider liegt es daran auch nicht.

Glaubst du das es sich um einen Hardwaredefekt handelt?

Ich bin leider immer noch nicht weitergekommen und suche immer noch den Fehler...

wie kann es sein, dass der PC abstürzt:
z.B. wenn ich Countersrike 1.6 spiele, stürzt er z.B. nach 5 Minuten ab oder kann auch erst nach 30 Minuten abstürzen, ohne dass es einen Anlass dafür geben würde.
Wenn ich in Word 2010 oder im I-net Explorer auf "Bild speichern unter" oder "Speichern unter" gehe, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dass er abstürzt.
Oder bei Youtube Videos, manchmal kann ich ein Video z.b. nur 2 Sekunden lang anschauen und manchmal komplett.
Es ist kein Schema zu erkennen.

Der Arbeitsspeicher ist laut MemTest86+ auch okay.

Wenn der PC dann abgestürzt ist, bzw. sich aufgehängt hat, höre ich in CS eine "Soundschleife", d.h. immer die letzten 1-2Sekunden als er noch ging.

Am Liebsten würde ich den ganzen Computer wegschmeißen und einen Neuen kaufen...

Hat noch jemand nen Tipp?
Wäre sehr dankbar! =)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nur eine Vermutung: schon mal an die Festplatte gedacht ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht auch mal mit SIW die Temperaturen der Hardware auslesen.

Die HD ist auch in Ordnung laut HD Tune.

Ich glaube inzwischen das es ein Softwareproblem ist, welches ich aber nicht nachvollziehen kann.



Neue Erkenntnis:

Ich habe inzwischen den Nvidia Treiber deinstalliert und die automatische Treiberinstallation von Windows 7 deaktiviert.

Ergebnis: Der PC hängt sich nicht mehr auf.



Aber sobald ich einen Nvidia Treiber, egal ob Version 190 oder 256 tritt das Problem wieder auf.



Da der Furmark dort aber ohne Probleme läuft, gehe ich nicht davon aus, dass die Graka zu wenig Strom bekommt oder einen Schuss hat?!



Kann es an DirectX ( wobei DXDIAG keine Probleme anzeigt ) oder Ähnlichem liegen?!



Bin mal wieder ratlos, aber habe nun einen Anhaltspunkt



Vielleicht kann mir ja nun jemand helfen.



Danke!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann mal andere grafikkarte testen,die 3D einheit könnte defekt sein....

Habe ich mir auch schon gedacht, dass mit der Graka etwas nicht stimmen mag, aber warum funktioniert dann der Furmark im Windows ohne Probleme, welcher die 3D Einheit auch beansprucht?

probiermal den omega treiber http://www.omegadrivers.net/
könnte sein das dass dein problem löst


« PC geht aus aber Lüfter läuft weiter!Problem: kein treiber für Realtek 8201cl netzwerkkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Open Source
Mit Open Source wird Software bezeichnet, die nicht nur kostenlos erhältlich ist, sondern deren Quellcode öffentlich ist.  So kann jeder an dieser Software...

CSS
CSS ist die Abkürzung fü Cascading Style Sheets: eine Beschreibungssprache für das World Wide Web. Während die HTML-Angaben auf Webseiten die Struktur...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...