Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: DVD-RW Gerät - Anschluss an EIDE im Bios nicht erkannt

Hallo,

habe ein Problem mit dem Anschliessen von 2 Festplatten an IDE und 1 DVD gerät an EIDE.

Die Jumper der beiden Festplatten sind jeweils Master und Slave.

Da ich nur einen IDE Anschluss verfüge, habe ich das DVD Gerät als Master an Secondary EIDE angeschlossen (Kabel ist denke ich 80 polig - blau,grau,schwarz).
Im Bios wird es allerdings nicht unter secondary master angezeigt während die festplatten unter primary sichtbar sind.

motherboard ist von asus - ami bios update von 2007.

was mache ich falsch bzw was stimmt in den bios einstellungen nicht?

hab schon diverse treads abgeklappert - erfolglos...

bin dankbar für jeden tipp



Antworten zu Windows 7: DVD-RW Gerät - Anschluss an EIDE im Bios nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast Du mal im Bios "load default setup" und "load optimize default" durchgeführt.
Sonst eventl. Controllerfehler ?
Hast Du irgendwelche Fragezeichen im Gerätemanager ?

Gruss A K

 

Zitat
Da ich nur einen IDE Anschluss verfüge, habe ich das DVD Gerät als Master an Secondary EIDE angeschlossen (Kabel ist denke ich 80 polig - blau,grau,schwarz).
Und wie sieht der EIDE Anschluss aus? Wenn du ein Mainboard ohne SATA Anschlusse hast, sind zwei PATA, zwei längliche Steckkontakte nebeneinander auf der Platine.
Einer nennt sich Primär, der andere Sekundär.
Du hast also auf einem Flachkabel zwei Festplatten angeschlossen. Als Master und Slave. Am anderen Steckplatz, ebenfalls Flaches Kabel, hast du dein CD Rom angeschlossen ok? Dieses wird jedoch nicht erkannt. Dann schau mal ob alle Kabel fest sitzen und richtich angeschlossen wurden.
das Flache Kabel hat auf einer Seite ein farbige Leiste, dies ist der PIN 1.
Danach im Bios gucken ob der Sekundäre Port für IDE auch auf enabled steht.
Wenn dies alles OK ist, dein CD LW auch ok ist, sollte es im Bios erkannt werden. Ersichtlich auf der ersten Seite im Bios. 
« Letzte Änderung: 09.08.10, 09:56:18 von Hannibal624 »

Hallo und danke für die schnellen antworten,

also zum einen habe ich die einstellungen im bios unzählige male schon umgestellt und auch auf default zurück (ist ein dämliches bios, da die einstellungsmöglichkeiten sehr mager sind)

MAIN   ADVANCE   POWER    BOOT    EXIT





das mainboard besitzt sata anschlüsse, 1 blauen IDE anschluss und 2 weitere rote EIDE anschlüsse.

habe die drei platten schon untereinander ausgetauscht mit dem ergebnis, das immer nur primary angezeigt wird.
in den bios einstellung gibt es eine einstellungsmöglichkeit unter advance:

Onboard Devices Configuration

ITE8211-T Controller : IDE Mode
   Detecting Device Time: Quick mode (bzw. Standard mode)
 
bei der die ide beim boot gescannt werden und als :

Devise0:not detected
Device1:not detected
Device2: NEC DVD-RW.......
Device3:not detected


allerdings im main im bios nicht als secondary angezeigt und auch im windows nicht im geräte manager.


In den IDE - Configuration unter main

hab ich die einstellung :

Configure Sata As : Standard IDE
         Onboard IDE Operate Mode: Enhanced Mode IDE
         Enhanced Mode Support on :[P-ATA]

bei dieser einstellung rutschen die beiden festplatten runter auf - Third master und Third slave
first und secondary stehen leer.


also irgendwie denke ich das EIDE so ziemlich sch... ist.

in meinem anderen PC habe ich 2 blaue IDE anschlüsse und SATA nix mit rotem EIDE. - ist von Abit


hoffe ihr könnt damit jetzt mehr anfangen.
danke im vorraus...:-)
 

Nach dem Bild, hat dieses Mainboard
4 SATA Schnittstellen und 2 PATA Schnittstellen.
Du kannst also 4 SATA Geräte anschliessen, bei welchen es keine Master und Slave gibt. Jedes Gerät hat seinen eigenen Kontroller.
An den PATA kannst du ebenfalls 4 IDE Geräte anschliessen.
Hier ist jedoch zu beachten: Am breiten Kabel können je 2 IDE Geräte angeschlossen werden, wobei hier auf die Jumper zu achten ist. Master und Slave. Ausserdem muss im Bios entweder unter Advanced "On Board Device" oder  unter Peripherials, ist von Bios zu Bios verschieden  beide IDE Kontroller aktiviert sein.
Steht aber alles im Handbuch zum Mainboard schön säuberlich drinnen.
 

Hallo Hannibal624,

die 2 roten PATA Anschlüsse (Sec EIDE - Beschrifftung)

an dem einen hab ich das dvd laufwerk auf master dran.

unter advanced hab ich nur die ITE8211-T controllereinstellung :Enabled (bzw. disabled) IDE mode
                    .....Quick mode (bzw. Standard mode)
ich habe da nichts stehen von 2 ide controller(HM...ist ja auch nur ein blauer - primary IDE vorhanden)

http://www.computerhilfen.de/frameset-links.php?url=http%3A%2F%2Fwww.motherboards.org%2Freviews%2Fmotherboards%2F1558_6.html

und handbuch existiert nicht mehr....

Nun das engliche Handbuch habe ich mir auf der Asus Seite angesehen, Werde aber auch nicht ganz schlau, ausser, dass du auf den beiden roten sogenannten EIDE, keine ATAPI Geräte betreiben kannst. Hier steht, dass erst der Treiber für diese ITE 8211 von der beiliegenden CD geladen werden muss. Könnte was mit dem Storagetreiber unter Raid zu tun haben. Asus ist ja in dieser Hinsicht ein eigenes Kapitel.

Demnach kannst du nur über den einzelnen Slot IDE Geräte betreiben.
Das heisst, 2 HDD oder 2 DVD oder eben ein solches oder ein solches.
Handbuch kannst du dir bei ASUS, allerdings nur englich runterladen.
PS: Stelle mal den ITE auf IDE wenn er nicht schon so steht. Auf alle Fälle dürften diese beiden lt. Handbuch nur dann funktionfähig sein, wenn der Betrieb mit SATA AHCI durchgeführt wird.

« Letzte Änderung: 09.08.10, 13:56:11 von Hannibal624 »

Ich habe eben nocheimal im bios nachgeschaut.

unter MAIN:

IDE Configuration eider nicht weiter abgebildet :

http://www.computerhilfen.de/frameset-links.php?url=http%3A%2F%2Fwww.motherboards.org%2Freviews%2Fmotherboards%2F1558_6.html



einstellung bei mir:

Configure Sata As     [Standard IDE]
             weiter einstellmögl. AHCI und RAID

Onboard IDE Operate Mode    [Enhanced Mode]
        weiter einstellmögl. Compatible Mode und Disabled

Enhanced Mode Support On   [P-ATA]
            weitere einstllmögl. S-ATA und S-ATA - P-ATA

habe schon alle kombinationen untereinander ausprobiert mit den verschiedensten effekten, alledings keine dabei bei der das DVD laufwerk im MAIN angezeigt wird, immer nur die laufwerke die am blauen IDE angeschlosssen sind.

danke hannibal,

ich werd mir das mit den ITE treibern nochmal genauer anschauen, da könnte was dran sein. hast mir da ein paar infos gegben mit denen ich auf jedenfall mal weiter tüfteln kann...danke.

habe dir auch geschrieben warum dies so ist. Du kannst die roten Steckplätze nur dann verwenden, wenn bei der Installation die Storage Treiber mittels F6 installiert werden. So lese ich es aus dem Handbuch raus. Der PC sollte oder muss (habe ich nicht ganz verstanden) im AHCI bzw Raidmodus laufen.
Im Normalbetrieb mit IDE steht dir nur der blaue Port zur Verfügung.
Anfrage an Asus oder FAQ bei Asus durchforsten.

Oder aber du versuchst ein SATA DVD ROM eben auf SATA Steckplatz zu betreiben.
 

Hallo,

ich wollte nochmal kurz rückmeldung geben.

nun hab ichs endlich geschafft!!
hanniball dank deines tips mit dem it8211 treiber für windows läuft das laufwerk nun über windows.

wird zwar immernochnicht angezeigt im bios...aber was solls, hauptsache s´läuft.

danke nochmal und tschüss

für alle, die das gleiche prob. haben sollten, hier der link für die windos treiber:


http://www.ite.com.tw/EN/products_more.aspx?CategoryID=3&ID=5,72

So etwas dachte ich mir, diese Schnittstelle wird mit dem Storage Treiber unter Windows aktiviert. Dieser Treiber funktioniert in etwa dem USB Treiber.
Der Nachteil ist nur der, du kannst vom DVD Laufwerk nicht booten.
Diesfalls muss eine Festplatte gegen das DVD ausgetauscht werden und kann nach Installation des BS wieder umgesteckt werden, nachdem eben dieser Treiber unter WIN geladen wurde.
Na Hauptsache du kannst das LW mal so benutzen.
Danke für dein Feedback


Asus P5LD2-VM

ASUS P5LD2 - Handbuchseite

Nur zur Veranschaulichung, falls jemand hier liest und nicht versteht worüber die Debatte geführt wurde.

Und falls ein deutschsprachiges Installationshandbuch gesucht wird - das ist noch vorhanden unter: http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/socket775/P5N73-AM/QG4204-PC-AID_II.zip

Das User-Manual ist zu finden als: http://dlsvr.asus.com/pub/ASUS/mb/socket775/P5LD2/g2101_p5ld2.pdf

« welche treiber nach neu aufsetzung?Windows Vista: Mein Notebook erkennt sein Laufwerk nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...