Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Treiber kann nicht verwendet werden

Hallo,

Wenn ich unter dem Hardware Manager nachschaue wird mir meine ,,Grafikkarte' mit einem Gelben Dreieck angezeigt'Ich hab dann den Treiber gelöscht und neu installiert. Die Treiber hierfür hab ich schon direkt von Dell runtergeladen und von Intel...Windows ebenfalls. Allerdings sagt mir Windows dass es mit dem Treiber nicht arbeiten kann. Was kann ich noch probieren?
Die Grafikkarte bzw. Chipsatz ist eine Intel Mobile 915 gm und eingebaut in einen Latitude D610.
Vielen Dank schonmal!

Gruß


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Treiber


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (Treiber Installieren)
Die Fehlermeldung lautet: Windows Fehlermeldung (Code 37)



Antworten zu Windows XP: Treiber kann nicht verwendet werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ggf. auch mal die Chipsatztreiber neu installieren.

Wurde auch schon gemacht.
Hat den sonst keiner eine Idee?

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde SIW downloaden

http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2010_18363439.html

Möglicherweise würde der falsche Treiber installiert,oder verwechselt.

john97

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im schlimmsten Fall hat der Grafikchip einen weg...

Hallo,

also auch mit Hilfe des Erkennungsprogramms, kein Erfolg.
Hatte das Gerät leider Mehrere Tage eingeschaltet und vermute das dadurch der Chipsatz was abbekommen hat...
Ein Bekannter von mir hatte genau das gleiche Problem anschließend. Nur noch so zur Info für andere.

Gruß


« pci/pci express ???Windows XP: Boot mit Win98-CD / MS-DOS 6.22 geht schief »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!