Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

BIOS-Taste kaputt (F2-Taste, Medion Notebook), wie komme ich jetzt ins BIOS?

Hallo
Ich habe ein altes Medion-Notebook, bei dem ich die Festplatte neu formatieren möchte und deshalb im BIOS die Boot-Einstellungen ändern möchte. Nun hat sich aber herausgestellt, dass die Tastatur schon einige Macken hat und ausgerechnet die F2-Taste, die laut Handbuch ins BIOS führt, defekt ist. Hab schon versucht, eine externe Tastatur anzuschliessen, aber die ist nicht parat bevor Windows hochgefahren wird und dann ist es ja schon zu spät um ins BIOS zu kommen.
Weiss überhaupt nicht mehr weiter, irgendwelche Tipps???



Antworten zu BIOS-Taste kaputt (F2-Taste, Medion Notebook), wie komme ich jetzt ins BIOS?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Welches Notebook von Medion ist das genau? Besorge dir am besten eine neue Tastatur und gut ist. Schaue zum Beispiel mal bei eBay.

« Letzte Änderung: 14.12.10, 16:40:05 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob sich das bei einem alten Notebook noch lohnt?

Evtl Festplatte ausbauen und anderso formatieren? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Board und Tastatur habe ich bei eBay für ein knapp 9 Jahre altes Gericom für 50 € geschossen. Das hat sich schon gelohnt. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann ist das wohl Ansichtssache.

Das ist ein Medion MD 6100.
Neue Tastatur? Hm, die Tastatur bei einem Notebook zu wechseln ist glaub ich nur was für Experten, oder?
Gibts keine Möglichkeit, irgendwie anders ins BIOS zu kommen oder die Tastenkombination dafür zu ändern? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das MD6100 müsste auch einen PS/2 Anschluss haben. Darüber kannst du eine Tastatur anschließen. Diese wird beim Start auch sofort erkannt und du kommst damit in das Bios. Suche mal nach diesem Anschluss:

« Letzte Änderung: 14.12.10, 18:46:41 von Daniel_Düsentrieb »

Oje, leider nein. so einen anschluss hab ich nicht.
Dabei hat das Ding so viele Anschlüsse, die kein Schwein mehr braucht  :)
Gibts auch USB-Tastaturen, die sofort beim Einschalten funktionieren? Vielleicht mit externen Stromversorgung, hat das damit was zu tun?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit der Stromversorgung hat das nichts zu tun.

Würde ja sagen, du kannst im BIOS nach "USB Legacy" suchen, dann würden USB Geräte auch erkannt, aber da du gar nicht ins BIOS kommst sieht das Mau aus.

Tja, Mist.
Also neue Tastatur oder Festplatte ausbauen und woanders formatieren.
Vielleicht find ich ja jemanden, der weiss, wie man dabei nicht die ganze Kiste zerstört...
Danke euch für die Hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Tausch der Tastatur ist einfach: Oberhalb der Tastatur sitzt eine Kunststoffblende, welche du einfach mit einem Ruck nach oben (aber bitte nicht mit Gewalt!) entfernen kannst. Beachte die Kerbe zwischen Blende und Tastatur. Dort am besten mit einem Finger reingreifen. Anschließend liegt die Tastatur frei und du kannst diese fast schon entnehmen. Die Tastatur ist nur noch mit einem Flachbandkabel auf dem Board verbunden. Das Kabel kannst du ebenfalls vorsichtig abziehen. Das war´s auch schon. Der Einbau geht in umgekehrter Reihenfolge. Das geht eigentlich genauso wie bei meinem alten Gericom und ohne Werkzeug.

« Letzte Änderung: 14.12.10, 19:27:38 von Daniel_Düsentrieb »

Ach so, das klingt ja wirklich nicht so kompliziert. Hab gedacht da muss man von unten ran und alles auseinanderbauen. Na, das schaff ich dann auch selber. Danke nochmal!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gerne und viel Erfolg! ;)


« Windows XP: Bei Desktop kein Signal mehr zum MonitorPc startet immer wieder neu... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!