Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit externer Festplatte

Hey,
ich habe ein Problem mit meiner externen Festplatte. Vor kurzem wurde ein Kopiervorgang nicht ganz beendet, seitdem zeigt mir Windows beim Anschließen der Festplatte immer die Nachricht "möchten Sie den Datenträger auf Fehler überprüfen lassen...?" Dies habe ich schon mehrfach gemacht, musste aber nach einiger Zeit jedes Mal abbrechen, da sich die Überprüfung irgendwann aufhängt und nicht mehr weiter läuft.

Gleiche Problem mit Checkdisk, s. Fehlernachricht:

-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~
checkDisk will work now with drive: F:
F:\ Volume Label: , File System: NTFS
CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)...
Datensatzsegment 154716 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 154717 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 154718 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 154719 der Datei kann nicht gelesen werden.
156672 Datensätze verarbeitet.
Dateiüberprüfung beendet.
31 große Datensätze verarbeitet.
Fehler gefunden. CHKDSK kann im schreibgeschützten Modus nicht
fortgesetzt werden.
Check Disk Callback: 32
Check Disk: Unable to Finish
Laufwerk kann nicht überprüft werden, wiederholen


Fehler mit Laufwerk: F




Die Platte ansich läuft noch, in meinem Musikprogramm kann ich noch auf die Verknüpfungen zugreifen ( auch wenn dies in letzter Zeit oft länger dauert und sich das Programm dabei gerne mal aufhängt ). Vorhin wollte ich allerdings einen Ordner von der externen Platte auf meinen PC kopieren, da kam die Fehlernachricht "Quelldatei konnte nicht gelesen werden..."  ???

Was tun?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Lg Marc



Antworten zu Problem mit externer Festplatte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so wie es aussieht,hast du den schreibschutz bei der platte aktiviert.deaktivier ihn doch mal.quelldatei konnte nicht gelesen werden heißt so viel wie das die datei anscheinend nicht mehr vorhanden ist.

Hatte ich schon versucht, aber danke!

Nun brennt bei mir aber richtig der Baum. Habe vorhin versucht, einige Dateien, die ich nicht mehr brauche, von der Festplatte zu löschen. Dies lief aber auch nicht wirklich und die Löschvorgänge mussten größtenteils abgebrochen werden.

Wenn ich nun die Platte anschließe, sagt mir der PC, ich müsse sie formatieren bevor ich sie benutze. Unter Computer/Lokaler Datenträger (F)/Eigenschaften steht belegter Speicher: 0 Bytes, freier Speicher: 0 Bytes. Bei Doppelklick auf den Datenträger steht "Dieser Ordner ist leer".

Was mache ich jetzt? :( Bekomme ich meine Daten noch irgendwie wieder, bevor ich die Platte formatiere? :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mein bruder hatte mal ein ähnliches problem,er hat die festplatte sogar mehrmals formatiert.ich hab ihm dann die daten mit recuva wieder hergestellt.

http://www.chip.de/downloads/Recuva_23935261.html

wenn es damit nicht klappt versuch es mal hiermit.

http://www.chip.de/downloads/PC-Inspector-File-Recovery_13006819.html

« Letzte Änderung: 15.12.10, 11:49:41 von markusx74 »

Wenn ich auf formatieren klicke kommt ne Nachricht, dass die Formatierung nicht fehlerfrei durchgeführt wurde...
Ich kann das Teil also noch nichtmal mehr formatieren.
Ganz großer Mist, vor allem, weil ich die Platte Freitag dringend brauche.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zieh sie mal komplett vom rechner ab,schlte den rechner dann aus.das heißt nimm ihn einmal komplett vom strom.fahr den rechner hoch und steck die platte wieder ein.
 

Hab ich gemacht, hat nichts gebracht :( Hab die Platte auch mal an mein Netbook angeschloßen, dieses hängt sich dann auf... mein Laptop erkennt die Platte wenigstens noch einigermaßen^^
Ich vermute, dass ich die Platte mit meiner Aktion echt zerschossen habe, kann das sein?
Aber laufen tut sie ja noch... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann ich mir normalerweise nicht vorstellen,es sei denn du hast sie nach dem entfernen mal etwas gröber behandelt(runtergefallen oder so),denn die scheiben drehen sich ja noch ne weile nach.zugriff hast du aber nicht über dein netbook,oder?

Nein, sie wurd immer lieb und nett behandelt ;) Also nicht runtergefallen o.ä.Wenn man sie anschaltet, hört man auch, dass sie anspringt und "surrt". Und vom Laptop wird sie ja auch erkannt, ich kann halt nur gar nichts mehr mit ihr anfangen, noch nichtmal das Formatieren funzt.

Wenn, habe ich sie nur durch meine Aktionen heute Mittag geschrottet.

Nein, Zugriff habe ich nicht übers Netbook. Das hängt sich kurz nach dem Anschließen auf.

Ich bin ratlos.

Aber danke für die Hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sicher , dass sie FAT32 o. NTFS  formatiert ist ?

http://www.pearl.de/a-PX3130-1339.shtml?vid=917

damit könnte man testen , ob die Macke im Einbaugehäuse liegt ...
Mal im Bekanntenkreis danach fragen ?

« Letzte Änderung: 15.12.10, 15:34:07 von Ava-Tar »

« biosOffice PC: CPU, Gehäuse? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...