Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Stopfehler

Hallo und einen frohen Tag.
Nutze meinen Pc mit XP Prof. Sp3.
Start ist ok. Seit ein paar Tagen folgendes: Nach ein paar Minuten täglich EINEN Absturz mit den unterschiedlichsten Stopfehlern - Meldungen.
z.B.:  0x0000000A,  0x000000C2,  0x00000050,   0x000000D1 oder 0x0000008E usw.
Nach >Strom weg<  -  Neustart - und er läuft und läuft und läuft...
Für Erfahrungen diesbezüglich bedanke ich mich sehr herzlich im Voraus.
frankenberger



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Stopfehler:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm
hier kannst du selbst mal nachschauen du scheinst ja mehrere Baustellen zu haben...werden im Gerätemanager Fehler angezeigt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... im Gerätemenager werden keine Fehler angezeigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Wust an Fehlermeldungen deutet auf einen Treiberkonflikt hin. Allerdings können solche Meldungen auch auf einen fehlerhaften RAM hinweisen.

Wurden in der letzten Zeit irgenwelche Treiberupdates oder Softwareupdates vorgenommen ???

Wieviele RAM sind in deinem Gerät montiert ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... 512 Ram
Treiber habe ich mit < verifir > "überprüft"
Einziger Treiber der benannt wird - tcpip.sys
update von Antivir Personal - Free Antivirus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast du die Möglichkeit mal einen anderen Ram-Riegel einzubauen(gehe von einem 512 Ram-Riegel dabei aus) was auch nicht viel an Ram ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ram – Riegel müsste ich mir erst kaufen.
Gestern habe ich gleich Probleme beim Starten gehabt. Habe dann kurz im absicherten Modus und dann über Neustart auch völlig fehlerfrei einige Stunden gearbeitet.
Auch heute läuft er einwandfrei. --- Zwischenzeitliches Runterfahren brachte eben wieder einen blauen Schirm.
Etwas anderes - In meinen Boot Editor sieht es so aus:
[boot loader]
timeout=3
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS [operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XP prof." /fastdetect /TUTag=F61XRP /Kernel=TUKernel.exe
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XP prof. (TuneUp Backup)" /fastdetect /TUTag=F61XRP-BAK
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="XP " /FASTDETECT
Warum vier Einträge, reicht nicht einer und wie oder kann ich die anderen überhaupt entfernen? Könnten das Ursachen sein?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, TuneUp könnte der Verusacher deines Problems sein.
Eigentlich kannst du es über TU selbst zurücksetzen. Du kannst aber auch alle Einträge von TU in der Boot.ini selbst löschen.

Mehr Infos über dein eventuelles Problem hier: http://www.informationsarchiv.net/topics/59053/

Beim nächsten mal sei bitte gleich so ehrlich und erkläre am Anfang das du an deinem System herumgedoktert hast.

TU oder ähnliche Software ist rausgeschmissenes Geld.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte um Nachsicht für die längere Auszeit.
Inzwischen habe ich alle Hin- und Verweise befolgt und hatte die vage Hoffnung, dass die Bereinigung von TUN… einen Erfolg bringt. Aber nach zwei Tagen Fehlanzeige.
Also wieder - nach einem Absturz pro Tag  (Bluescreen mit unterschiedlichsten Fehlermeldungen) läuft dann der PC einwandfrei.
Z.B. heutige Fehlermeldung: Stop: 0x0000007F (0x0000000, 0x0000000, 0x0000000, 0x0000000).
Übrigens – über msconfig habe ich lediglich den Systemstart geregelt. Die Einträge im Boot Editor resultierten aus Reparaturstarts über die >R< Funktion.
( Die - wenn gar nichts mehr ging). Eigentlich lasse ich die Finger vom System. Wenn, dann versuche ich es mit eben mit diesen „fragwürdigen“ Programmen.
 


« Realtek HD Onboard Sound über Nacht kaputtWindows Server: Wieso sehe ich mein Raid nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...