Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC Aufrüstung: Prozessor & Grafikkarte

Hallöchen,

bald kommt bf3 raus und mein aktuelles System liegt am Minimum... (http://www.bf-games.net/forum/index.php?showtopic=48400) Deshalb wird es langsam Zeit nachzurüsten  ::)

Ich habe folgendes Mainboard: GA-M56S-S3 mit dem nforce 520er Chipsatztreiber, Bios sollte auf dem neusten Stand sein; mein Betriebssystem ist Windows 7 64-bit.

Wie ihr hier nachlesen könnt hat das Mainbord einen AM2/AM2+ Sockel: http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=2607#sp

Allerdings weiß ich nicht genau ob dieser AM2+ Support auch auf alle Prozessoren zutrifft. Deshalb wollte ich mit diesem Thread einen Fehlkauf vermeiden.

Ich habe mir für Prozessoren schon folgende rausgesucht:
AMD Phenom II X4 980 Black Edition http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=46329&agid=1242

oder den etwas leistungsärmeren: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27814&agid=1242

Bei Hardwareversand steht allerdings in beiden Fällen nur der AM3 Sockel, bei Amazon oder anderen Internetseiten finde ich aber auch, dass er für AM2+ Mainboards geeignet ist - kann man dies verallgemeinern, dass alle AM3 sockelbaren Prozessoren auch auf einen AM2+ Sockel passen? (schätze mal nein, aber wieso steht dann nicht noch AM2+ dabei? :/)

Außerdem habe ich bereits gelesen das der boxed Kühler Mist ist und ich mir deshalb noch einen CPU-Kühler seperat kaufen möchte. In diesem Bereich habe ich allerdings 0 Ahnung, deshalb wäre es nett von euch wenn ihr mir einige Vorschläge machen würdet :)
BTW: Ich glaube mein jetziger CPU hat bereits einen seperaten Lüfter drauf - ist dieser für alle gleich, dass ich den einfach weiterverwenden kann?
=================================================================
Nun zu der Grafikkarte. Auch hier habe ich schon zwei Modelle in Aussicht (möchte gerne eine von NVIDIA aufgrund des sehr guten Treibersupports):

Einmal das billige Modell Gainward GeForce GTS 450, 1GB GDDR3 http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=48624&agid=707&apop=2

und dann noch mal die nur leicht teurere Gigabyte GeForce GTX 550 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=45568&agid=707&apop=0

Hier habe ich direkt eine Frage: Wie kommt es das die zweite Graka so günstig ist während das nächstgrößere Modell fast dreimal so teuer ist?  :o

Die Anschlüsse haben sich ja glaub ich nicht geändert, d.h. die neuen Grafikkarten müssten ebenfalls auf das Board passen?


Für weitere Kaufempfehlungen wäre ich nicht undankbar ;)
Vielen Dank an alle die sich diesen kleinen Roman durchgelesen haben und/oder eine Antwort parat haben :)
Aquaplant

Edit: Ich vergaß: sollte beides maximal um die 200€ liegen; absolute Schmerzgrenze wären 250 

« Letzte Änderung: 04.10.11, 20:46:31 von Aquaplant »


Antworten zu PC Aufrüstung: Prozessor & Grafikkarte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die grafikkarten kannste vergessen die taugen dazu nich
gtx460 oder gtx 560ti wirste brauchen
der mensch hat noch ne gtx460 die er für 100€ verkauft (wenn die nich schon weg is)

wat fürn netzteil haste???
wat willste ausgeben??

« Letzte Änderung: 04.10.11, 22:25:33 von 00chris00 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallöchen :)
Ich fange erstmal mit folgendem an:

BF3 wird mit neusten Grafikengines / technologien entwickelt und erfordert demnach auch neuste Hardware, um da mitzuhalten. Deine Hardware reicht womöglich nicht mehr aus, um nur mit dem Aufrüsten davon zu kommen. DDR3 RAM, Chipsatz und ein starkes Netzteil ist neben der neuen Grafikkarte und des QuadCore genauso wichtig, um leistungsmäßig im Einklang zur restlichen Hardware zu sein. Daher wäre bei dir nur noch eine Neuanschaffung ratsam.


Trotz alle dem...
Also laut der CPU Support Liste von Gigabyte Tec wird der Phenom II x4 980 nicht unterstützt. Der Phenom II x4 965 widerum ist dort aufgeführt. Jedoch klingelt es mir gerade im Hinterkopf, denn ich hatte schon einmal einen User, der ein AM2 Board jedoch von Asus hatte (wohl auch das neuste BIOS Update) und laut der CPU Support List ein Phenom II (AM3) unterstützt wird. Dem war leider nicht so. Daher habe ich mit ihm einmal den Chipsatz genauer untersucht. Hier ist deiner Aufgeführt:

http://www.nvidia.de/page/nforce5_specs_amd.html

Wie ich es erwartet habe, unterstützt dein Chipsatz von Haus aus nur folgende Prozessoren:

AMD
Athlon 64 FX
Athlon 64 X2
Athlon 64
Sempron

Was der Mainboardhersteller mit diversen Biosupdates noch daraus machen kann, ist ungewiss. Da ich wie gesagt schon einmal die Erfahrung gemacht habe, dass man der CPU Support Liste nicht recht vertrauen kann, würde ich tunlichst auf die Unterstützung des Chipsatzes vertrauen, denn darüber läuft im Endeffekt das Ganze. Der Athlon X2 wäre hier zu empfehlen... Leider ist dieser erstens nur Dual Core und zweitens veraltet - daher nicht leistungsstark.


Hoffe, es leuchtet dir ein, dass für BF3 eine komplette Neuanschaffung nötig ist :)

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm das kann ja was werden. Hatte gehofft noch mit einer Aufrüstung dem Neukauf zu entkommen, aber wenn das nichts wird :|

Mein jetziger Prozessor ist der AMD Athlon 64 X2 6000+ mit 3GHz und die Grafikkarte ist die Geforce 8800 GTS 512.

Die momentane BIOS Version ist F6H, also die neuste. Was mich grade verwundert ist, das auf der Seite nforce 560 steht, bei Nvidia aber 520 wenn ich automatisch nach einem Mainboardtreiber suchen lasse? (Auf der Verpackung steht allerdings auch 560!) Welches ist bei diesem Mainboardchip der leistungsstärkste Prozessor der "richtig" unterstützt wird?

Vielen Dank soweit :)

EDIT: Hab jetzt auch noch mal geschaut.
Der Leistungsstärkste der unterstützt wird ist nach meiner Erkenntnis dieser hier:
AMD Phenom II X4 955 Box
http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=26625&agid=1242
Anhand dieser Auflistung:
http://www.gigabyte.com/support-downloads/cpu-support-popup.aspx?pid=2607
Bei dem 965er steht beim Bios "N/A" => nicht getestet/geht nicht?

EDIT2: Woran erkenne ich das das der 95Watt Prozessor ist?

EDIT3: Mein Netzteil heißt ATX Coba Nitrox 600 Watt

« Letzte Änderung: 04.10.11, 23:42:10 von Aquaplant »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallöchen nochmal :)

die Daten von deinem Chipsatz habe ich bereits vom nforce 560 aufgelistet. Dachte, du hättest dich mit 520 nur vertippt oder verlesen^^ ():-)

Gut also nochmal zu deinem CPU: Ich habe im Vorbeitrag die Unterstützung des Chipsatzes aufgelistet. Nun sind hier die Prozessoren, die Gigabyte Tec. im Reiter "Specification" für das Mainboard beschrieben hat.

Support for Socket AM2+/ AM2 processors:
AMD Phenom™FX
AMD Phenom™
AMD Athlon™ 64 FX
AMD Athlon™ 64 X2 Dual-Core
AMD Athlon™ 64
AMD Sempron™

Daran siehst du, dass Gigabyte durch die Bios Updates bereits die Phenom Reihe unterstützt, jedoch nicht die Phenom II Reihe. Warum diese dann in der CPU Support List stehen, weiß die Firma nur selbst^^ Hier ist noch der Zusatz der Prozessoren:
 

Zitat
(Note) If you install AMD AM2+ CPU on AM2 motherbord, the system bus speed will downgrade from HT3.0(5200MHz) to HT1.0(2000 MT/s) spec; however, the frequency of AM2+ CPU will not be impacted. Please refer "CPU Support List" for more information.

Quasi wird der AM2+ Prozessor schon in der Freuquenz runtergeschraubt. Du hast dadurch eine verringerte Leistung des CPUs. Das ist nicht anders bei den AM3 Prozessoren.

Die Phenom II Reiche ist ursprünglich für den DDR3 RAM konzipiert. Er besitzt aber zudem einen DDR2 Speichercontroller, sodass er auch auf deine DDR2 Frequenz herunterfahren kann. (bringt aber Leistungsverlust!) Ob das durch deinen Chipsatz im Endeffekt funktioniert, weiß du nur, wenn du es wagst und es ausprobierst... Wie du weißt, unterstützt das der Chipsatz von Haus aus nicht. Hoffen wir mal, dass Gigabyte gute Arbeit in der BIOS - Entwicklung geleistet hat.

Aber sich sehe, dass du es wohl trotzdem wagen willst...
Ich würde dir folgendes vorschlagen:

 

Der CPU ist zwar nicht der stärkste QuadCore, aber eben in deinem Preissegment von max. 250€ und sollte ausreichen, um BF3 einigermaßen auf Niveau zu zocken. Den CPU Lüfter wirst du bei dem Prozessor auch brauchen, da der Boxedlüfter zu schwach für eine effektive Kühlung sein wird. Die GTX 550 Ti ist ebenfalls nicht das stärkste Modell, aber wird gerade so für BF3 ausreichen. Die Leistung deines Netzteils ist gerade die Grenze für diese Zusammenstellung.

Wenn alles funktionieren sollte, kannst du dich freuen und Luftsprünge machen :) Ich befürchte aber, dass es nicht funktionieren wird.... Zusätzlich verschenkst du durch den DDR2 wertvolle Leistung und der CPU muss sich heruntertakten.
Wenn du es irgendwie hinbekommen solltest, dann besorg dir am besten ein Mainboard mit dem AM3 Sockel und dem 770, 870 oder 970 Chipsatz. Zusätzlich brauchst du dann noch denn DDR3 Ram. Hier wäre ein günstiger Vorschlag:

 

Vielleicht kommst du noch irgendwie an die finanziellen Mittel, um die restliche Hardware aufzurüsten, wobei du mit den Teilen schon fast einen Komplettaustausch begangen hättest ;)

Edit: Achte auf eine gute Gehäusekühlung!

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi, vielen Dank noch mal für deine Zusammenfassung :) Auch ich habe in den letzten 24 h das gesamte Internet durchforstet und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich mir einfach einen neuen PC zusammenstelle. Etwas anderes lohnt nicht... Die 955er 95Watt Version ist nicht mehr zu bekommen und den 945er gibts anscheinend auch nicht. Es werden nur noch die 125 Watt Modelle angeboten von denen ich 100%ig weiß (da ich es in diversen Foren gelesen habe), dass diese nicht kompatibel sind und auch nicht funktionieren.
Jetzt werde ich erstmal warten bis die gtx 570 noch ein bisschen wieder gesunken ist; hat ja in den letzten 2 Wochen einen Preissprung von >20 € gemacht :/
Nochmals Danke für die Mühe und Hilfe  :)
Aquaplant

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Falls du auch noch ein neues Betriebssystem brauchst (nicht zwingend natürlich, müsste man erst klären), dann wäre das hier der bezahlbare Rechner mit Zukunft für dich:

 http://www.ebay.de/itm/Ultimat-Gamer-PC-HD-6870-Phenom-II-X4-965-BE-Windows-7-Prof-Vollgarantie-/190584026541?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_PC_Systeme&hash=item2c5fb175ad

Deinen alten PC verkaufst du notfalls in Einzelteilen  ;). Somit wäre es finanziell erträglich bzw. ein geringer Mehraufwand.

Für den genannten / verlinkten Rechner bürge ich übrigens mit meinem Namen, nur falls dich das irgendwie interessiert ;)


« [Sound] 5.1 Teufel e400 mit AV-Receiver und neuer X-Fi Card?Windows Vista: Bison Wbcam defekt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...