Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bewertung PC Zusammenstellung

Hey Leute,

hab mal zwei PC's selbst konfiguriert und möchte nun mal eure Meinung / Verbesserungen zu diesen Zusammenstellungen hören.

1. System = AMD
2. System = Intel

Zur besseren Übersichtlichkeit hab ich das mal in eine PDF gepackt:

>HIER ZUR PDF<

Danke schonmal



Antworten zu Bewertung PC Zusammenstellung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Definitiv System 2. Die CPU ist deutlich stärker als der AMD.

Wenn du noch was Geld sparen willst, nimm den i5 2500K.
Das Netzteil ist total oversized. 450-500W reichen hier locker.

Hallo,

einfach wäre es, wenn du kurz schilderst was du überhaupt mit dem PC vorhast. Ob Games, Konviting oder sonstiges. Dann kann man eher dir andere Komponenten empfehlen, wo man Geld sparen kann oder bessere Hardware zum gleichen Preis! ;)

Gruß benni

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beide Variationen sind in der Endsumme viel zu teuer ;)

Hier mal eine Zusammenstellung, die dir verschiedene Optionen + Kombinationen offen lässt:

Komplettzusammenstellung:

Gehäuse:

INTERTECH JY-X-5 Ventilation ca. 30,- €

http://www.kmcomputer.de/item/746/744/0/115208/intertech-jyx5-ventilation-miditower-o.nt..html

Xigmatek Asgard II Midi Tower ca. 35,- €

http://www.kmcomputer.de/item/746/744/0/115234/xigmatek-asgard-ii-midi-tower-schwarz-o.nt..html

Raidmax Hurricane RM248 ca. 40,- €

http://www.kmcomputer.de/item/746/744/54/115214/raidmax-hurricane-rm248-miditower-o.nt.-schwarz.html

AEROCOOL Value Series Vx-R ca. 45,- €

http://www.kmcomputer.de/item/746/744/63/115163/aerocool-value-series-vxr--midi-tower-schwarz.html

Mainboard M-ATX Socket AM3:

GIGABYTE GA-870A-USB3 Rev 3.1 ca. 77,- €

http://www.kmcomputer.de/item/926/921/0/116219/gigabyte-ga870ausb3.html

Gigabyte GA-880GM-USB3 – AM3+ ca. 86,- €
 
http://www.kmcomputer.de/item/927/921/0/116222/gigabyte-ga880gmusb3--am3+.html

Arbeitsspeicher:


4GB CORSAIR CL9 Value Select PC3-10666 ca. 25,- €

http://www.kmcomputer.de/item/580/576/0/113638/4gb-corsair-cl9-value-select-pc310666-kit.html

4GB KINGSTON CL9 ValueRAM PC3-10666 KIT ca. 30,- €

http://www.kmcomputer.de/item/580/576/0/113651/4gb-kingston-cl9-valueram-pc310666-kit.html

Prozessor:

AMD Athlon II X4 640 4x3.0 GHz boxed ca. 98,- €

http://www.kmcomputer.de/item/629/628/0/113938/amd-athlon-ii-x4-640-4x3.0ghz-boxed.html

AMD PhenomII X4 955 Black Edition 4x3.20 GHz boxed ca. 125,- €

http://www.kmcomputer.de/item/629/628/0/113951/amd-phenomii-x4-955-black-edition-4x3.20ghz-boxed.html

AMD PhenomII X4 975 Black Edition "125W" 4x3.60 GHz boxed ca. 150,- €

http://www.kmcomputer.de/item/629/628/18/113946/amd-phenom-ii-x4-975-black-edition-4x3.6ghz-boxed.html

Netzteil:

500W CORSAIR Builder Series CX500 ca. 59,-€

http://www.kmcomputer.de/item/961/958/0/116606/500w-corsair-cx500-v2-builder-series.html

600W Corsair CX 600 V2 ATX 2.3 ca. 75,- €

http://www.kmcomputer.de/item/962/958/0/116649/600w-corsair-cx-600-v2-atx-2.3.html

Grafikkarte:

Club 3D (Retail) HD6790 CoolStream 1024MB ca. 107,- €
 
http://www.kmcomputer.de/item/774/768/0/115361/club-3d-retail-hd6790-coolstream-1024mb-hdmidvidp.html

SAPPHIRE (LRT) HD6850 1024MB HDMI/DVI ca. 130,- €

http://www.kmcomputer.de/item/775/768/0/115371/sapphire-lrt-hd6850-1024mb-hdmidvi.html

Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI ca. 160,- €

http://www.kmcomputer.de/item/776/768/0/270457/sapphire-radeon-hd-6870--1gb-gddr5--2x-dvi.html

Festplatte: (HINWEIS: alle sind aktuell sehr teuer, egal welche Marke!!!):

3.5" SEAGATE 500GB 7200.12 ST3500418AS 16MB ca. 94,- €

http://www.kmcomputer.de/item/701/699/0/114765/3.5zoll-seagate-500gb-st3500413as-sata3-720016mb.html

3.5" WD 500GB WD5000AAKS 7200U/m 16MB ca. 100,- €

http://www.kmcomputer.de/item/701/699/0/114769/3.5zoll-wd-500gb-wd5000aaks-7200um-16mb.html

3.5" WD 750GB WD7500AALX 7200U/min 32MB ca. 105,- €
 
http://www.kmcomputer.de/item/702/699/0/265053/3.5zoll-wd-750gb-wd7500aalx-7200umin-32mb.html

3.5" SAMSUNG 1000GB SpinPoint F3 HD103SJ ca. 125,- €

http://www.kmcomputer.de/item/703/699/0/114783/3.5zoll-samsung-1000gb-spinpoint-f3-hd103sj-7200um.html

Optisches Laufwerk (DVD-Brenner)
mit SATA-Anschluss:

LG - GH-22NS SecurDisc ca. 27,- €

http://www.kmcomputer.de/item/908/906/0/116097/lg-electronics-bulk-gh22ns-securdisc-schwarz.html

LG (Bulk) GH22NP20/NP21 IDE SecurDisc ca. 33,- €

http://www.kmcomputer.de/item/906/900/18/116092/lg-bulk-gh22np20np21-ide-securdisc-schwarz.html

OPTIONAL, aber sehr empfehlenswert:

Scythe Samurai ZZ SCSMZ-2000 Universalkühler ca. 27,- €

http://www.kmcomputer.de/item/884/876/0/115923/scythe-samurai-zz--scsmz2000-universal-kuehler.html

SCYTHE KATANA 3 Universalkühler ca. 24,- €

http://www.kmcomputer.de/item/884/876/0/115918/scythe-katana-3-478754940775939am2am2+136.html

Gesamtpreis:
 
Variiert natürlich zwischen der jeweiligen Top-Variante und der etwas Schwächeren, je nachdem, was man genau kombiniert! Also selbst rechnen!!

Jedenfalls weit unter 935,- Teuro ;)

Wo du die Komponenten letztendlich erwirbst, bleibt dir überlassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hey,

ja es soll auf jedenfall nen Gaming PC werden, wo man natürlich Multimedia (Videos, Bilder usw.) vereint.

Ich hab mir bei Alternate Komplett Pc's angeschaut, die fast zum gleichen Preis schlechter aufgebaut sind. (Aternate: 999.. der AMD von mir: 1015.)

Ich hab den Faden etwas verloren was Gaming Pc Zusammenstellungen betrifft.. Nen Home /- Officepc is keine große Kunst zusammenzubasteln.

Sind die Arbeitsspeicher, die ich gewählt hab arg viel leistungsfähiger als wenn ich Kingston nehme mit 1600 MHz nehme?

z.B.:
8GB Kingston HyperX Blu DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

--

Ja das Netzteil is wirklich weng überdimensioniert aber das Board kann ja zwei Grafikkarten fassen.. würden da dann diese 500 Watt reichen?

--

Wie kommt es eig, dass der Intel stärker is?

Macht das der Cache aus, der ja bei Intel immer etwas höher vergeben wird als bei AMD?


Danke schoneinmal :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh Nostredamus :D

Ich werds mir dann nochmal angucken, was du mir da so vorschlägst.. Danke dir auch für deine Bemühungen!

Bei Gaming wäre dir optional freigestellt, ob du auf ein AMD oder Intel System zugreifst. Bei aufwändigeren Sachen wäre aufjedenfall Intel eher empfehlenswert. Ich bin aber nicht der Typ, der auf AMD geht, deshalb würde ich dir eher den Intel nahe liegen. Als Gaming reicht der i5 2500k z.B. völlig aus. Mit dem i7 würdest du viel mehr ausgeben, als du leistung in IDLE oder Games spüren könntest.

Zu deiner Frage wie Intel es schafft, stärkere/schnelle Chips zu fertigen: AMD basiert häufig noch auf alte Technik der CPU-Chips, wobei Intel schon an immer neueren Technologien arbeitet.
Für Qualität und Zuverlässigkeit würde ich aufjedenfall Intel wählen, vor allem, wenn die Preise nicht sehr stark geweitet sind!

Du kannst mit 1600MHZ aufjedenfall nichts falsch machen. Viel Leistungsschub gegenüber 1333MHZ wirst du nicht spüren, ggf. Datenmäßig doch eher!

Ich würde dir empfehlen doch auf die 600 Watt zu gehen. Beachte aber, dass 2 Grafikkarten nie so gut arbeiten wie eine sehr gute. Also verkaufe, wenn du Upgrade machst, deine alte und lege Geld drauf und kauf dir wieder was leistungsstärkeres.

PS. Wenn du an der CPU sparen könntest (statt. i7 - i5) könntest du das gesparte Geld in eine leistungsstärkere Grakka legen ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
AMD basiert häufig noch auf alte Technik der CPU-Chips, wobei Intel schon an immer neueren Technologien arbeitet.

AHA, so ist das also.... ;D

Höchst interessant :)

 
Zitat
Mit dem i7 würdest du viel mehr ausgeben, als du leistung in IDLE oder Games spüren könntest.

Im Idle ist auch eine 333-MHz-CPU mehr als ausreichend.

Aber insgesamt ein Super-Beitrag von dir: Lehrreich vor allem! ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nostradamus, sei nicht so streng :D


Im Idle ist auch eine 333-MHz-CPU mehr als ausreichend.
 

Es ging nicht um die "ausreichende" -CPU, sondern ob man mehr Leistung spüren würde. Vielleicht einfach genauer Lesen ! ;)


AHA, so ist das also.... ;D

Höchst interessant :)

 

Vielleicht doch ein paar mehr Test's über AMD lesen, dann sollten solche Probleme vermieden werden. :D Außerdem, bevor man hier groß rum "posaunt" sollte man den jenigen helfen, die hier Hilfe für die Zusammenstellung des PC's brauchen. Andere Beiträge sind hier total unnötig und nicht angemessen !

@Benni17:

Wie weit hast du denn schon deine Entscheidung getroffen bezüglich der Konfiguration ?

muss ich meine Ansicht posten^^^

 

Zitat
Beide Variationen sind in der Endsumme viel zu teuer Wink

Hier mal eine Zusammenstellung, die dir verschiedene Optionen + Kombinationen offen lässt:
Kann sein, dafür würde ich die Zusammenstellungen keinem empfehlen. Ist aber meine persönliche Meinung. Was ich aber komisch finde ist, dass du so eine alte AMD cpus empfiehlst. Einen x4 für 150. Da bekommste schon einen x6 von amd, welcher richtig interessant (und auch gut) wäre.

 
Zitat
Bei Gaming wäre dir optional freigestellt, ob du auf ein AMD oder Intel System zugreifst. Bei aufwändigeren Sachen wäre aufjedenfall Intel eher empfehlenswert. Ich bin aber nicht der Typ, der auf AMD geht, deshalb würde ich dir eher den Intel nahe liegen. Als Gaming reicht der i5 2500k z.B. völlig aus. Mit dem i7 würdest du viel mehr ausgeben, als du leistung in IDLE 
das würde ich alles nicht so sagen. Auch amd hat gute cpus. Mir persönlich gefallen die x6 sehr gut, leider ist der stromverbrauch zu hoch. Die Wortwahl "da reicht der i5 2500k völlig aus", ist heftig. Ich weiß bis jetzt nicht, wie man die cpu auslasten kann^^ (bin halt kein videobearbeiter oder cad-anwender. Für Photoshop und spiele reicht die cpu auf alle fälle. Zumindest bei mir


 
Zitat
Zu deiner Frage wie Intel es schafft, stärkere/schnelle Chips zu fertigen: AMD basiert häufig noch auf alte Technik der CPU-Chips, wobei Intel schon an immer neueren Technologien arbeitet.
Für Qualität und Zuverlässigkeit würde ich aufjedenfall Intel wählen, vor allem, wenn die Preise nicht sehr stark geweitet sind!
alte Technik...
wenn du die Fertigungsgröße meinst, dann hast du Recht. AMD ist hier deutlich zurück. Falls du aber die Architektur meinst, kann man dir nicht Recht geben. Beide entwickeln einfach unterschiedlich.
Zuverlässigkeit: Hm... hat weder mit Intel noch mit AMD cpus probleme, solange man sie nicht übertrieber übertaktet^^


{hr]
und schlussendlich meine Empfehlung. Kauf dir einfach das System was ich habe^^^

2500k
-notfalls übertaktung
-stromsparend (=leise)
-top leistung und smt stört bei manchen games nicht
-in meinen augen ein sehr gutes preisleistungsverhältnis

560gtx TI (alte version)
-stromverbrauch unter last okay (und auch leise, beim richtigen modell)
ich selbst habe eine von sparkle, welche leider relativ laut ist (referenzdesign). Angeblich läuft die EVGA unter IDLE noch langsamer.

-gute idle werte (strom)
-leistung ist auch zufriedenstellend


gutes netzteil und mainboard. hier würde ich nicht sparen. (leise und stabilität)

8gb ram (1333 oder 1600)

rest ist halt geld sache: soundkarte, ssd,.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

würde auf alle fälle den i5 2500k nehmen (da kommt kein AMD mit) wenn das geld egal ist den i7 2600k oder i7 2700k

SSD wäre die hier die bessere wahl:
ADATA

wenn du nix mit videobarbeitung zu tun hast wäre eine zweite SSD von vorteil und ne externe USB3.0 für fotos und filme (USB3.0 platten sind fast genauso schnell wie HDDs)
damit könntest du den rechner erst gar nicht voll müllen und deine bilder und filme kann man mal schnell mitnehmen
wenn nich dann die 3.5" SAMSUNG 1000GB SpinPoint F3 HD103SJ
gehört zu den schnellsten HDDs (SATA3 ist bei HDDs überflüssig)

bein mainboard kommts drauf an welche ausstattung du benötigst
6 oder 8x SATA (bin ehr für 8  z.b. mein tower benötigt schon 2 dann 2 laufwerke und 3 SSDs) USB3.0, bluetooth, übertakten ....
hersteller: ASUS oder Gigabyte

tower: einer der dir gefällt
RAM: wurden schon einige genannt


 

« Letzte Änderung: 23.12.11, 19:29:15 von 00chris00 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne jetzt auf die einzelne Kommentare näher einzugehen, ging es mir in der obigen Zusammenstellung um diese Dinge:

Zum Ersten:
Einen (sehr) guten und dennoch günstigen PC erstellen zu können, und genau das sollte mir Auswahl aus der Liste auch möglich sein.

Zum Zweiten:
Um mal von dem allgemeinen Hype um die Intel-I7 /I5 etwas weg zu kommen. Man bekommt ja das Gefühl, dass es nur noch diese CPUs gäbe und alle anderen nur Schrott wären! Dem ist definitiv nicht so!!

Zum Dritten:
Mir ist kein Anwendung bzw. keine Konstellation bekannt, die (nur z. B.) einen Phenom II X4 965 BE jemals in die Knie zwingen würde!

Die rein hypothetischen / synthetischen Messergebnisse / Tabellen aus diversen anderen Labors oder Foren machen sich für Niemanden im täglichen Gebrauch wirklich auch nur im geringsten bemerkbar.

Und für das gesparte (rausgeworfene) Geld gegenüber einem überteuerten Intel I5 / I7 kann man sich locker etwas sinnvolles leisten, z. B. eine externe HDD oder einen Cardreader oder einfach ein üppiges "Dinner for two" beim schicken Italiener. ;)

Angebot + Nachfrage -> Grundregel der freien Marktwirtschaft:
Je mehr auf diesen "Intel-Hype" abfahren, umso teurer wird er ;)
Dem kann man also bewusst gegensteuern ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ohne jetzt auf die einzelne Kommentare näher einzugehen, ging es mir in der obigen Zusammenstellung um diese Dinge:

Zum Ersten:
Einen (sehr) guten und dennoch günstigen PC erstellen zu können, und genau das sollte mir Auswahl aus der Liste auch möglich sein.

Zum Zweiten:
Um mal von dem allgemeinen Hype um die Intel-I7 /I5 etwas weg zu kommen. Man bekommt ja das Gefühl, dass es nur noch diese CPUs gäbe und alle anderen nur Schrott wären! Dem ist definitiv nicht so!!

Zum Dritten:
Mir ist kein Anwendung bzw. keine Konstellation bekannt, die (nur z. B.) einen Phenom II X4 965 BE jemals in die Knie zwingen würde!

Die rein hypothetischen / synthetischen Messergebnisse / Tabellen aus diversen anderen Labors oder Foren machen sich für Niemanden im täglichen Gebrauch wirklich auch nur im geringsten bemerkbar.

Und für das gesparte (rausgeworfene) Geld gegenüber einem überteuerten Intel I5 / I7 kann man sich locker etwas sinnvolles leisten, z. B. eine externe HDD oder einen Cardreader oder einfach ein üppiges "Dinner for two" beim schicken Italiener. ;)

Angebot + Nachfrage -> Grundregel der freien Marktwirtschaft:
Je mehr auf diesen "Intel-Hype" abfahren, umso teurer wird er ;)
Dem kann man also bewusst gegensteuern ;) 


AMD fanboy wa

AMD CPUs (egal welche) sind  derzeit müll die Bulldozer waren dann noch das tüpfelchen auf dem i

das hat auch nix mit den von dir genannten blabla daten zu tun
(meistens sind es direktvergleiche nur mal so zur info)

so wie es aussieht hat er 1000€ zur verfügung
warum sollte er sich also ein sparsystem kaufen wenn er power satt zum  besten (bezogen auf den 2500k) P/L verhältniss haben kann
 
« Letzte Änderung: 23.12.11, 20:53:15 von 00chris00 »

« Netzteil für folgendes System genügend?Rechner gibt kein Bild »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...