Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Treiber für Videocontroller (VGA Kompatibel)

Habe Windows XP neu drauf gemacht und jetzt zeigt mir der Geräte-Manager ein ? mit ! beim Videocontroller. Habe einen Acer Travelmate 4600 und habe auch schon bei acer.com nachgesehen. Alle treiber runtergeladen. Aber will einfach nicht funktionieren. Wo finde ich den richtigen Treiber?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Treiber für Videocontroller (VGA Kompatibel):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Beim Chipsatz-Treiber anfangen, danach sollte der Rest auch wieder klappen.

habe ich schon versucht. Habe den Chipset treiber bei acer runtergeladen und wenn ich den Ordner beim Hardwareupdate Assistenten angebe, kann ich nicht mal auf ok klicken. Also er versucht nicht mal zu instalieren. Wenn du verstehst was ich meine.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Befindet sich in dem heruntergeladenen Ordner nur eine .inf Datei? Keine ausführbare .exe? Ansonsten führe doch einfach die aus  ;)

hm.. da ist wirklich keine .exe datei drin. Habe den Treiber jetzt nochmal runtergeladen, aber wieder nicht. Wo finde ich denn einen funktionierenden chipset treiber wenn nicht bei acer selbst?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Also wenn ich den Treiber herunterlade, finde ich sofort eine Datei namens "Setup" mit der Endung .exe ... Doppelklicken?!

oh ja, da habe ich mich wohl etwas dumm angestellt  :). Nach einem Neustart zeigt ehr mir aber immer noch die Fehlermeldung beim Videocontroller an.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach dem Chipsatz-Treiber wirst du auch die anderen verfügbaren Treiber installieren müssen.

wird gemacht! Melde mich sobald ich damit durch bin.

liegt das an der reihenfolge? Weil ich habe alle anderen Treiber ja schon drauf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja. Im Großteil der Fälle ist die Reihenfolge (erst Chipsatztreiber, dann Rest) entscheidend.

Guck einfach in den Gerätemanager, ob nun nach der Installation des Chipsatztreibers noch Fehler angezeigt werden - falls ja, Rest hinterherschieben.

Soviel mir bekannt ist, bietet Acer seine Treiber als ZIP gepackte Treiber an. Versuche mal diese Zip Datei zu entpacken, dann findest du auch eine anklickbare EXE Setup Datei.
 


« SD-Karte mit 16 GB wird nicht gelesenblue screen beim hochfahren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!