Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Videocontroller (VGA-Kompatibel)

Beim Geräte-manager steht vor dem genannten controller ein fragezeichen und wenn ich den treiber installieren will wird keine hardware gefunden, trotz eingelegter treiber CD


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Windows XP Home Edition


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (Need For Speed shift)
Die Fehlermeldung lautet: Sorry, Your system does not support 3D graphics, please check your hardware and system configeration then try again


Ich habe Eine ATI Radeon X1950 XT

Vorab schon besten dank Für eure Hilfe

MFG D0senbier

Grafikkarte

 



Antworten zu Windows XP: Videocontroller (VGA-Kompatibel):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zuerst Chipsatz-Treiber für das Mainboard installieren, dann Grafiktreiber und sonstiges (Audio, etc).

Wo bekomm ich so nen treiber denn her
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entweder auf der zu deinem PC mitgelieferten CD, oder auf der Website des Herstellers vom Mainboard.

Welches Mainboard verbaut ist, kannst du mit "SIW" auslesen.

Sagen wir so, ich hab die verpackung meines Mainbordes vor mir liegen das ist aber nur eine CD dabei von der breeits alle treiber installiert sind

Der name der CD ist MSI Drivers & Utilities. Müsste die richtige sein oder ?^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bingo.

Einlegen und Treiber installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sagen wir so, ich hab die verpackung meines Mainbordes vor mir liegen
Dann verrate uns doch auch mal, welches Board du hast ??? 

Die genannte CD habe ich eingelegt und Jetzt gibt es auf der treiber auswahl gibt es : NVIDIA nForce4 System Driver
und Realtek AC97 Audio Drivers. Dann gibt es oben noch 3 auswahlen und zwar : Dienstprogramm, WebSite, Handbuch.
Die letzten zwei sind meiner meinung nach aber unwichtig weil nichts drinsteht was mir weiterhilft^^

Sofort^^ ;)

Msi K8N Neo4-F

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also dann zuerst den NForce 4 System Driver, danach den Realtek Audio Treiber, und dann eben den Treiber der Grafikkarte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Chipsatztreiber sind im NVIDIA-nForce4-System-Treiber-Paket enthalten.

Zitat
For Win200/XP system
Ethernet NRM driver version 4.82 (WHQL)
• Network management tools
• SMBus driver version 4.5(WHQL) with updated uninstaller files
• Installer version 4.93
• Win2K IDE PATARAID driver version 5.52
• Win2K IDE SATARAID driver version 5.52 (WHQL)
• Win2K IDE SATA_IDE driver version 5.52 (WHQL)
• Win2K RAIDTOOL application version 5.52
• WinXP IDE PATARAID driver version 5.52
• WinXP IDE SATARAID driver version 5.52 (WHQL)
• WinXP IDE SATA_IDE driver version 5.52 (WHQL)
• WinXP RAIDTOOL application version 5.52

http://de.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&prod_no=249
« Letzte Änderung: 17.11.09, 20:12:26 von DD »

Moment installiere nvidia nforce neu und starte gleich pc neu bd


« HDMIHilfe!!! Mein Bildschirm bleibt schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

Formatieren
  Das Formatieren einer Festplatte, HDD oder SSD bereitet das Laufwerk auf neue Daten vor. Dazu werden sämtliche alten Daten gelöscht, damit die...

Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...