Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Arbeitsspeicher zusätzlich einbauen

Ich habe einen HP Compaq dx2250 PC mit einem AMD Athlon 64x2 Dual Core Prozessor 4400+.Der Arbeitsspeicher DDR2' hat 1.024 MB.Weil der PC sehr langsam geworden ist möchte ich  weitere 2.048 MB einbauen.Die Maximalkapazität wird mit 4.00 GB angegeben
Halten Sie das für eine sinnvolle Lösung?
Auch die 'Autostart Programmgruppe'hat
ca.600 Eintragungen mit dem Vermerk:
zB. Software:wstpager,Installationsdatum:Unbekannt
                     
Sind diese Eintragungen wichtig, kann man sie löschen und wie? Evtl.macht das den PC auch langsam. würde mich freuen wenn ich da professionelle Hilfe bekommen würde. Dande im Voraus.
hebelagl12



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (Verschiedene)
Die Fehlermeldung lautet: Leistungswarnung -   Hohe CPU Auslastung



Antworten zu Windows XP: Arbeitsspeicher zusätzlich einbauen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

grundsätzlich kannst Du einige Bereinigungen mal durchführen:

Bereinigungsmassnahmen

und aufrüsten für XP auf 2 GB macht sich auch bemerkbar.

Gruss A K

Ich denke mal,dass hier eine Datensicherung und die Neuinstallation von Windows sehr empfehlenswert ist!RAM kann man immer noch aufrüsten.Wenn der Rechner immer langsamer wird,dann liegt das meistens an zu weniger oder zu viel Wartung.Tuning Tools sind auch oft an solcher Misere schuld.Rund um,dass System ist völlig zugemüllt oder beschädigt!Da helfen meist auch keine Tipps.Und Schadcode(Viren)- kann auch noch dazu beitragen,dass der Rechner immer langsamer läuft.
Datensicherung....
http://www.computerhilfen.de/info/video-anleitung-daten-retten-mit-knoppix-2.html
 

« Letzte Änderung: 06.02.12, 13:46:06 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn Du neuen Arbeitsspeicher kaufen willst, dann bitte nur solchen, der die gleichen Werte aufweist wie Dein alter. Am besten mit dem alten Modul zum Fachhändler gehen und dementsprechend neuen kaufen. Denn das Mischen von unterschiedlichen RAM-Bausteinen (Geschwindigkeiten,Hersteller etc.) führt sehr häufig zu Startproblemen oder Ausfällen während des Betriebs.
Wenn Du den RAM-Baustein selbst einbauen willst, achte bitte darauf, daß Du Dich vorher erdest.
Und 600 Eintragungen im Autostart sind definitiv  viel zu viel !
Viel Glück !


« Windows 7: Externe Festplatte nicht in Explorer sichtbar, im System aber vorhandpc geht garnicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...