Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Cpu-Kühlung

hi leutz,

seit ich meinem Pc einen neuen Prozessor, eine neue Grafikkarte und zusätzlich ein neues Netzteil gegönnt habe, steigt die Hitze bei geschlossenem Gehäuse auf 69°. Seitdem lasse ich bei Betrieb des Rechners das Gehäuse offen. Die Temperatur beträgt dann so 45°-55°.
Deshalb will ich mir vielleicht eine neue Kühlung kaufen oder gleich ein neues Gehäuse. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Danke im Voraus!

mfg



Antworten zu Cpu-Kühlung:

hi leutz,

seit ich meinem Pc einen neuen Prozessor, eine neue Grafikkarte und zusätzlich ein neues Netzteil gegönnt habe, steigt die Hitze bei geschlossenem Gehäuse auf 69°.

Was für ein Netzteil hast du gekauft, dass es nicht so gut Kühlt?

Bevor du neu kaufst solltest du folgendes Überprüfen:
- Hast du die Kabel ordentlich an die Seite gepackt, CPU Küler und Co sind nicht überdeckt mit Kabeln?
- Ist der CPU Kühler in Ordnung und welcher ist es?
- Hast du Gehäuselüfter und bilden die einen Luftstrom.

z.B:

   [Netzteil]
        A
        |
      [CPU]

[Gehäuselüfter]
                <<-------
                            [Gehäuselüfter]

Das heißt der Lüfter vom Netzteil saug ab,
der Lüfter vom Gehäuse hinten saugt ab,
der Lüfter vom Gehäuse vorne zieht herein.

So hast du ein gustes rundumluftsystem.

Ich komme bei meinem System ohne die Gehäuselüfter aus und erreiche 41Grad im Moment bei 10-30% Auslastung.
12CM Netzteillüfter
Arctic Coolign 2L als CPU Lüfter.

Das wichtigste in erster linie sind die Kabel habe ich immerwieder gemerkt und ein guter Luftstrom.
« Letzte Änderung: 26.08.04, 16:09:10 von Adigyo »

hi,

also ich habe mir ein Enermax Netzteil geholt mit 350 Watt mit zuzätzlichen Bodenlüfter. Der jedoch zeigt zur Rechnerdecke, da ich ihn nicht andersherum einbauen kann, da so die Schrauben nicht passen! Der Cpu-Kühler ist noch der alte von der 1,4 Ghz Cpu und die Kabel sind auch soweit nicht im Weg! Ist halt ein bisserl eng im Miditower, wenn die Kabelstränge so lang sind  :-\.
Tja am Gehäuse weiter ist kein Lüfter angebracht, da es noch das Standardgehäuse von der alten Cpu ist, den ich vom Media Markt habe!
Nebenbei auf dem Cpu-Kühler steht "Brushless EFBO612HA
DC12V 0.18A  -FOO 1314M"

Unbedingt neuen Kühler kaufen.
Für ca. 15Euro gibt es diverse CPU-Kühler für AMD bis 3500+.
Bringt ne Menge. Bei dir bestimmt 10°C oder mehr.

Frage den Händler wie Du das Netzteil einbauen sollst.
Mit 2. Lüfter nach oben definitiv nicht.

@Azrael
also würde dieser amd kühler auch auf meinen pentium 4 passen?

also den händler habe ich schon paar mal gefragt und der hat nur gemeint, ich hätte mich vorher besser informieren sollen. gekauft bei www.alternate.de
die schrauben passen nicht in sonst nicht in die vorgefertigten löcher.

ein amd-kühler auf einem pentium 4. wie soll das denn gehen?

Natürlich passt kein AMD Kühler auf ein P4 Board und umgekehrt.
Welche CPU hast du denn auf dem Board?
Welches Board.

Und zum Thema Aufräumen im Mini Tower.
Das Netzteil ist zwar gut, jedoch wird dir der Kühler der nach oben pustet nix bringen.
Und die Frage:
Wie hast du ihn angebracht, denn normalerweise, sollte der "Bodenlüfter" so wie du es geschrieben hast die warme Luft der CPU absaugen.
Dann wundere dich nicht warum die warme Lust drin bleibt!
Einer meiner Rechner ist auch ein miniTower und es ging auch alles zur Seite zu schieben, kannst du mal ducken: www.adworx.de.vu (unter Serverinfo).

Wenn Du das Netzteil nicht nach "unten" drehen kannst so dass der Lüfter abzieht, solltest du eventuell über ein neues Gehäuse nachdenken (fangen da schon ab 30€ an) oder auch ein Loch in die Decke des Tower zu machen. Das kann man optisch noch gut gestalten mit einem Gitter z.B. und dann sieht es auch noch gut aus und ist praktisch.

ich habe halt ein:
   
CPU Typ   Intel Pentium 4, 2000 MHz (20 x 100)
CPU Bezeichnung   P68, Willamette, A80528

und das Board:
   
Motherboard ID   06/25/2002-i850-P4T-M
Motherboard Name   Asus P4T-M
   
Front Side Bus Eigenschaften   
Bustyp   Intel NetBurst
Busbreite   64 Bit
Tatsächlicher Takt   100 MHz (QDR)
Effektiver Takt   400 MHz
Bandbreite   3200 MB/s
   


das einfachste was du gegen das netzteil problem machen kannst, ist einfach vier neue löcher entweder im netzteil oder in das gehäuse bohren. habe ich auch so gemacht.
zum thema kühler, kaufe dir einen neuen für den sockel 478. die bekommst du schon für ca.15€ zb. "artic colling silencer 4 ulta", der ist völlig ausreichend für deinen rechner.

Wie zecke schon sagte,
stimme ich ihm auch zu zu einem neukauf des Kühlers der CPU Arctic Cooling erziehlt da sehr gute Ergebnisse.
Und zum Netzteil, würde ich zusehen, dass ich es gedreht bekomme, schau dir das wirklich mal genau an, denn es muss sich um ein ATX netzteil und ein ATX Gehäuse handeln, dementsprechend ist alles angepasst.

jedoch habe ich ein Sockel 423 und darauf passt ein sockel 478 kühler?

also ich habe ein micro-atx gehäuse und der verkäufer hat gemeint, dass das netzteil passt, da das netzteil für atx-gehäuse gemacht. der verkäufer hat auch gemeint das micro-atx und atx das selbe wären!

@ AeolusXT

Die Lüfter von Gigabyte z. B. passen alle auf Sockel A, 478 und 754.
Es gibt Lüfter die sogar auf alle Sockel passen.
Schau am besten online nach, da einige "verblendete PC-Spezialisten" behaupten das sei nicht möglich.

Ich meine Fachleute im Geschäftund nicht in diesem Forum ;)

ja ich brauch nur eine antwort, passt er oder passt er nicht auf mein "SOCKEL 423"-board
"artic colling silencer 4 ultra"


nein, der passt nicht aus den sockel 423!!! geht nur auf sockel 478. für den sockel 423 ist echt mitlerweile echt schwer etwas zu finden. habe diese zwei gefunden:

http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=25_98_171&products_id=286

http://www.ichbinleise.de/product_info.php?cPath=25_98_171&products_id=284

sonst vielleicht ebay??

ah ok!
danke noch mal an alle für euer bemühen!!


« Graka FrageWindows XP erkennt Canon LIDE50 nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...