Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU Kühlung

HAllo,..

,.. Bin zum ersten mal in diesen Forum!!

Hab akutes Hitzeproblem im Rechner
1.8 Ghz Celeron
512 MB RAm
Dual Lüfter 400 Netzteil ( mit unten und seitlichen Lüfter)


:Hab akute Hitzeprobleme mit CPU die temp geht teilweise auf 55 - 60ß Grad rauf!!
Keine Ahnung warum!!

Startbetrieb windows xp standard 40 Grad!! beim Spielen 55 Grad und normalen internet surfen 45-50 grad!

hab auch schon Silikonpaste ausgetaucht und ganzen PC STaubfrei gemacht!

Hab mir jetzt einen neuen Cpu Kühler bestellt von "Artic-Cooling" - Super Silent 4 Pro TC geht bis 3.06GHZ rauf!!

Oder ist Netzteil schuld das die Hitz nix mehr weg bringt!! Bläst nach unten und nacht hinten raus!!

Dank im Voraus
MFG Silveran



Antworten zu CPU Kühlung:

Öhm, manche wären froh über solche Werte.  ;)
Ich würde mich nicht beklagen, die temperaturen sind völlig ok.
Falls noch keine Gehäuselüfter vorhanden sind, wäre das noch ein guter Ansatz. Einer hinten, der absaugt, denn der ATX Standard schreibt einen Unterdruck im Gehäuse vor. Evtl. dann noch einen langsamer drehenden vorne im Gehäuse.
Empfehlenswert sind Arctic Cooling Arctic Fan ProTC, Akasa und BeQuiet. Mit abstrichen noch Coolermaster.

MfG

HAb den Deckel runter geschraubt, und jetzt passt die temp. so einiger massen! obwohl wenn ich mehrere Programme lufen lasse dann schnellt die temp der cpu auf fast 60 Grad!! und die Festplatte ist standard auf 45 Grad Mainb. 32Grad!
Nix normal oder??

Wenn das gehäuse geschlossen ist bekommt er nicht die Hitze weg und das Netzteil transport. dann die warme luft nach draussen!!

Hab den Rechner ausgeschaltet und der Cpu Lüfter läuft dann noch nach, aber total unruhig und laut(KRAAAAASTS)

Mfg Silveran

dann tu nen neuen cpu-kühler drauf, geh sicher das die lüfter vom netzteil nach aussen pusten...
und dann noch 2gehäuselüfter an der rückseite u alles dürfte ok sein..
mfg der henker..

Sei froh, dass der Rechner ohne Probleme läuft. Die Temperaturen sind ok. Beim Autofahren steigt man doch auch nicht laufend aus, greift an den Motor und fährt dann mit offener Motorhaube weiter.

MfG

am auto änderst du ja auch nix am kühlsystem..
nur ma als vergleich..

... und da gibt' auch niemand, der von seinem Motor verlangt, mit Kühlschranktemperaturen zu laufen.

MfG

der hat ja auch ne betriebstemperatur von 90°c.. ;D;D;D

Da käme auch keiner auf die Idee Zusatzlüfter einzubauen, dass er nur noch 60° bringt.

Naja, also wer greift schon freiwillig nach ca. 20-30km an seinen Motor?  :o  *shock*

Aber ich hatte vor einiger Zeit auch einen PC, der Betriebstemperaturen von bis zu 80°C (nicht gelogen!!!) erreichte - allerdings war es auch ein AMD-Prozessor...
Da hat auch ein neuer CPU-Lüfter Wunder bewirkt  ;).

Meiner hat eine Temp ohne dass ich was mach von 60 Grad. Beim Star von Gothic 1/2 oder andere Spiele geht sie rauf auf 89 Grad und der Pc schaltet ab.

siehste, das mein ich..
ein auto braucht 90°c(dann passen die kolben erst zu 100prozent..)
eine cpu schaltet schon vorher ab..
deshalb sollte man ja auch darauf achten sie gut zu kühlen, das is dann auch der grund warum es so  viel kühler-lüfter etc..
wenn schon klugschejssen, dann bitte richtig!!!
mfg der henker der klug geschissen hat!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-37791-0.html

Hier nähere Infos zum Problem!!

Gruß

hmm ja und??
hier geht es aber um normale lüfter, nix mit wasserkühlung..
es war auch die rede davon das komische geräusche von lüfter kommen, hatte den anderen thread auch schon gelesen, es geht zwar um das gleiche thema, aber in völlig verschiedene richtungen..
mfg der henker..

Hm, die 32 Grad Mainboardtemp gehen voll in Ordnung, nur die 45 Grad an der Festplatte würden mir sorgen machen. Kommt natürlich darauf an wie genau die Messung ist, aber über 50°C sollte keine Festplatte haben. Bei Zalman gibts ne Festplattenkühlung , ob die wirkungsvoll ist kann ich aber nicht sagen, denn die Wärme muss von den Chips abgeleitet werden, während die Zalman Heatpipe das Gehäuse kühlt.

Was ist jetzt eigentlich mit Gehäuselüftern?
Dem post nach saugt offenbar nur das Netzteil ab?!

MfG


« Laptop von externem CD-ROM Laufwerk oder externen Floppy-Laufwerk booten ?Fujtsu-Siemens Motherboard - Am ATX Netzteil fehlt ein zus. Stecker »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...