Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Richtige Verteilung an IDE-Ports

Moin
Eigentlich eine einfache Frage:
wie verteile ich zwei HDs, einen DVD-ROM und eine DVD-Brenner am sinnvollsten an die beiden IDEs:
Beide HD als Master/Slave an IDE1 und die DVD-Rom/Brenner an IDE 2; wer wird dann Master?
Oder Besser je eine HD und ein DVD an je eine IDE?

Danke schon mal für die Anregungen

Der Reisende



Antworten zu Richtige Verteilung an IDE-Ports:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In jedem Fall den DVD-Brenner und die Platte mit dem BS bevorzugt behandeln.
D.h. beide DVD-Laufwerke zusammen an einem IDE-Kabel betreiben und den DVD-Brener als 'Master' Jumpern.
Dementsprechend natürlich die Systemplatte ebenfalls als 'Master'.
Nicht vergessen nachzusehen ob DMA aktivuiert ist.

« Letzte Änderung: 28.08.04, 21:40:45 von rolwei »

Hi !

Meine Verteilung an den IDE - PORT`s:

1 Primary Master   - Festplatte Wechselrahmen (Master)
2 Primary Slave    - LS120 UHD (Slave)
3 Secondary Master - DVD-ROM (Master)
4 Secondary Slave  - CD BRENNER (Slave)

...works fine since 2002 ;)

erz, erz, engel michi


« CD-BRENNER zweite Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...