Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DDR-RAM erweitern

Hallo.Will in naher Zukunft meine RAM verdoppeln.HAb jetzt 512MB DDR-RAM/266 Mhz drin.Meine Frage: Kann ich da jetzt auch RAM mit 400 Mhz hinzufügen oder gibt das Probleme?HAb ein AMD XP 2400 und das Bord ist das Asrock K7VT2.Beim Board steht dabei: FSB 200/266.Blick da nicht so ganz durch?
Gruß Daniel



Antworten zu DDR-RAM erweitern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also DDR-RAM mit 266 FSB kann man mit 400 MHz FSB nicht gleichzeitig verwenden. Das Mainboard unterstützt außerdem nur max. 266 MHz FSB.
Du musst mal in dem Handbuch schauen, wie viel RAM das Mainboard überhaupt unterstützt.

Verwenden sollte kein Problem sein, die laufen dann halt nur bei 266

Gruß

HAllo.Erstmal danke für die Antworten.Bin jetzt aber etwas verunsichert.Ähm.Ich glaube-ich kauf mir nen Riegel mit 400Mhz.Wenn es nicht laufen soll,kann ich den ja immer noch umtauschen.
Danke und Gruß

Hi,

ja PC400 läuft auch auf 266 !  ;D

Lesen sie mal da, bitte :

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-39128-0.html

mfg

michi, der erzengel

lol guck doch erstmal ins handbuch von dem mainboard dann weiste was da drauf passt was fü ein mainboard ghast du denn zurzeit??
mfg
pchero

Hey hab momentan das ASROCK K7VT2 Mainboard.Aus dem Handbuch werd ich auch nicht schlauer.Dachte mir halt-wenn ich mir jetzt einen 512MB/400 Riegel hole,dann kann ich den auch noch in Zukunft benutzen.
Danke schonmal für die Antworten.
Gruß Daniel

Hi

Der DDR 400 sollte eigentlich ohne Probleme laufen aber halt nur bei 266 Mhz. Den alten Ram musst du natürlich vorher raushauen. Der Ram Ausbau kommt auch auf die Steckplätze deines Mainboards an. Wenn es noch nicht zu alt ist müsste eigenlich in jeden Slot maximal ein 1024 MB Modul passen.

Gruß  ;)
sunriser9

Hi! Mein Mainboard erkennt keinen DDRAM auf Slot 2 !!!!!HILFE!!!!!

AMIBIOS 3.31a / K7VT2 BIOS P1.30

Slot1: Infinion 512MB PC 2100 beidseitig
Slot2: VT (no name?) 256MB PC 2100 einseitig

ICQ 309855031

Hi! Mein Mainboard erkennt keinen DDRAM auf Slot 2 !!!!!HILFE!!!!!

AMIBIOS 3.31a / K7VT2 BIOS P1.30

Slot1: Infinion 512MB PC 2100 beidseitig 200/400 MHZ
Slot2: VT (no name?) 256MB PC 2100 einseitig 133/266 MHZ :(

ICQ 309855031

so ist es richtig

Kaufe Dir nen 400Mhz-Riegel, da Du ihn auch später noch verwenden kannst und er sich gefahrlos runtertaktet, wenn man ihn mit langsámeren RAM-Modulen laufen lässt.

Bei unterschiedlichen RAM-Modulen kann der PC durcheinander kommen, da das BIOS ein SPD-ROM ausliest und die Einstellungen für alle RAM-Module übernimmt.

Es kann vorkommen, dass das BIOS das SPD-ROM vom schnelleren RAM ausliest und der langsamere RAM kommt damit nicht klar und bringt das ganze System zum absturz.

In diesem Fall manuell die Zugriffszeiten vom langsameren RAM einstellen, da RAMs problemlos langsamer laufen können, aber nicht unbedingt schneller.

Stelle im BIOS die Timings von SPD auf manuell, gib den Takt deines RAMs an und stelle die Zugriffszeiten manuell ein.

Die Bänke gibst Du an (für beidseitig bestückte RAM-Module = 2 Bänke; einseitig eine Bank(z. B. 2 Double-sided-Module haben vier Bänke; 2 Singel-sided-Module haben 2 Bänke))und stellst die "CAS-Latenz" auf 2.5 oder 3.0, die "RAS to CAS delay" und "RAS precharge Time" ("Precharge to Active(Trp)" und "Active to CMD(Trcd)" auf 3 oder 4 und die "RAS Active Time" auf 6 oder 8.

Für 400Mhz-DDR-RAM stelle die Spannung auf 1,6V für "Normal-DDR-RAM" auf 1,5V

@AJM
Gib die Bänke wie oben beschrieben an und dein 2. RAM sollte erkannt werden.

Viel Erfolg!


« Grafikkarte kaufen!Welche???Dolby-Digital Karte Acoustic 6 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...