Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Absturz bei speicherintensiven Dingen

Hallo,
neuerdings stürzt mein Rechner häufiger mal ab, vor allem bei speicherintensiven Arbeiten wie Media-Dateien anschauen, CD's brennen oder beim Installieren von Programmen. Dabei bleibt einfach alles "stehen", also kein Bluescreen oder sowas. Austausch von Speicher und Festplatte (hatte beim ersten Auftreten auch noch einige defekte Dateien auf der Platte, daher der Versuch) hatte keinen Erfolg. Nach einer Neuinstallation von Windows 2000 ging's wieder einige Zeit gut, jetzt geht das ganze aber schon wieder los. Sicherheitsupdates sind aktuell, Firewall ist installiert, und auch der AntiVir meldet nichts. Bin für jeden Tip dankbar !!!



Antworten zu Absturz bei speicherintensiven Dingen:

Das könnte wirklich an den RAMs liegen. Oder natürlich Hitzestau. Hast du irgendeine Temperatur-Messung an deiner CPU? Oder drehen die Lüfter alle auch noch mit 100% Leistung?

Danke schonmal, aber die Lüfter drehen alle, die CPU-Temperatur ist gemäss BIOS auch im grünen Bereich und meinen Speicher hatte ich schonmal ausgetauscht...

Hallo

Hast Du eventuell zu scharfe RAM-settings eingestellt ? Check mal das Bios.Kannst auch mal nachgoogeln welche settings für dein Board die besten sind.

Gruß kito
 8)

gab\'s auch schon öfter, sorry für den neuen Thread...
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-35475-0.html
was heisst denn zu scharfe RAM-Settings ?


« W-Lanstudent »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!