Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kaufberatung PC mit "Intel 2011" Board, oder warten?!

Hi Leute,....

Mein System:

CPU: i5 760@3700Mhz
Moterhboard: Asus P7P55D
RAM: 4GB@1,6Mhz
Graka: N460GTX Cyclone 1GD5/OC

Also, ich wollte Euch mal fragen ob es sich lohnt "jetzt" das System zu holen:

CPU: i7-3820
Motherboard: ASUS P9X79
RAM: G.Skill DIMM 16 GB DDR3-2133 Quad-Kit
Graka: ZOTAC Geforce GTX 660 Ti AMP! Edition

Also ich zocke halt recht viel, und freue mich über gute Grafik, aber bin auch zufrieden wenn das System schnell läuft! Nur ist jetzt die Frage, ob ich nicht lieber warten sollte, auf einen neuen Sockel oder so?! Reichen theoretisch nicht auch nur 8GB Ram, mache nicht viel mit Video oder Fotos!

Weil im Grunde, ist das Sys, was ich jetzt habe, zwar nicht mehr auf dem höchsten Stand der Technik, aber es läuft! Nur ist halt auch schon bald 2 Jahre alt....

Was meint Ihr, vor allem zu dem Sockel?!
 



Antworten zu Kaufberatung PC mit "Intel 2011" Board, oder warten?!:

 

Zitat
ob es sich lohnt "jetzt" das System zu holen:
Wenn Du mit deinem jetzigen System zufrieden bist brauchst Du das auch nicht,zudem das zeitlich hinkt,die 2011 laufen jetzt schon 7 Monate bei mir im Kasten,bei vielen anderen sicher noch länger.

Alles Spekulation,Ivy Bridge E auf X79 sollte schon angeblich längst im Handel sein.

http://www.chip.de/news/Ivy-Bridge-E-Erste-Infos-zu-Intels-High-End-CPUs_58337497.html

warte mal weiter etwas neues kommt gewiss. ;D

Entweder Du hast die Kohle und Spass dran,oder nicht.Unzählige Diskus was besser und schlechter,einmal sein könnte gibts unter google.de -Frage wär besser,seid ihr damit zufrieden,gibts ein dickes ja!
« Letzte Änderung: 11.12.12, 08:18:59 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,das ist alles überdimensioniert.Ein i7 bringt dir beim zocken absolut 0 Vorteil zu einem i5 3470 od. 3570,beim MB reicht ein ASRock ZH77 Pro3 Intel H77 So.1155,Ram wird nie mehr als 4 höchstens mal 5GB benötigt der Rest wäre einfach nur ungenutzt hier den G.Skill DIMM 8GB PC3-12800U CL11-11-11-28 (DDR3-1600),alles weitere wie ein i7 od. 16GB Ram würden & werden in Sachen Gaming keinerlei Vorteile bringen. Investiere noch etwas in ein gutes & nicht überdimensioniertes Netzteil,bei der Ersparnis könnte man auch eine Asus GTX 680 DirectCU II TOP 2048MB GDDR5 nehmen,die aber auch gut 50Watt hungriger ist.Das gesamte System beschleunigen würde natürlich auch noch eine SSD Festplatte die in einem neuen PC eigentlich rein gehört.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,....

@BigBangII: "warte mal weiter etwas neues kommt gewiss" :-)) I know!^^ Moment, sprich wenn ich mit das Board 2011er hole mit X79, kann ich getrost dann später den Ivy drauf klatschen, stimmt doch ne?! Ich frage mich wann das nächste Board mit anderem Sockel kommt, wahrscheinlich erst zum Nachfolger des Ivy, oder?! Habe da jetzt keine Plan von Intel vorliegen....

@tieber1: Also ich habe das ma' Hochgerechnet, + - komm ich da auf eine Differenz von 150 €, aber ich denke halt so, wenn ich nicht weiter aufrüsten würde später, wäre das 2011 Board samt CPu doch die bessere Wahl, für später gesehen, bei einem Sys, mit Zubehör von über 800 €, würde sich das doch anbieten, oder nicht?! Aber wenn Du meinst, dass es fürs Zocken eh nichts bringt,.... hmmm da kommt man ja doch ins Grübeln! Und der I5 3570 reicht für 2 Jahre, von der Geschwindigkeit?! Ja ne SSD ist in Planung!

Als dann....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...der i5 reicht locker die nächsten 2-3 Jahre & wahrscheinlich darüber hinaus,das Board hatte ich auf die Schnelle als eins für ca. 300€ raus gesucht gehabt,sorry.Also wenn der i5 schlapp macht ist der i7 & das 2011 Board auch schon wieder veraltet & es gibt irgend etwas ganz Neues wieder.

Da reichen auch noch andere Teile,falsches denken den am Schluss kannst Du nur sagen,so ein Teil hatte ich nie,damit kenn ich mich nicht aus.Gedacht für Extreme,mittlerweile kaufen nicht mehr
nur Randgruppen ,sondern findet auch unter normalen Usern Absatz,womit Asus durch die X79 Mainboards stolze 70% Weltmarktanteil besitzt.

Sind auch die kleinigkeiten,wie jeder sich erst mal gefragt hat welchen der 2Sockelhalterungen zuerst gelöst werden müssen,links oder rechts,übertaktet und anschliessend den Win Leistungsindex
zum Absturz bringt,weils nicht gemessen werden kann,Speed Step Technologie mit Turbo gleichzeitig,wieviel spart man am Strom u.s.w.Wer kein Intresse hat,muss sowas auch nicht kaufen,nur zum spielen reicht auch eine Xbox- PS.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja gut generell würde ich sagen, obliegt das jedem selber was er braucht, wieviel er bereit ist zu zahlen, und wieviel er überhaupt zum Ausgeben hat....

Ich meine Ich kenne mich ein wenig aus, mit Einbau, Übertakten, und vielleicht sogar ausreizen des Systems, und ein wenig Technisches Verständniss!^^ aber wie gesagt, ob ich das benötige die Rechenpower, das glaube ich nicht, wäre just4fun! Aber im Endefekt, würde ich mir den Rechner nicht kaufen, nur um zu sagen, ja ich hatte mal den 2011er,.... wüsste auch nicht was ich jetzt mehr lernen könnte, wenn ich mir den hole! :-) Ich meine Kaffekochen wird er auch nicht, selbst wenn ich alles über den Kern weiß!^^ Dennoch verstehe ich den Enthusastischen Touch den so ein Gerät mitsich bring,... ich schwanke!^^

Und nuja, ich zocke schon immer am Rechner, und mag numal keine XBoX ect., da ich die Grafik aufm Rechner besser finde! Und kaufen tue ich mir immer alle 2 Jahre einen neuen Rechner! Benötigen tue ich einen Rechner aber nicht nur fürs Zocken, das wäre mir dann doch auch zu viel Geld,...!^^

Aber wie gesagt ich habe angefragt,....

@BigBangII: Ich kann doch dann auf jeden Fall den IVY auf 2011 fahren, ne?! Ich meine das so gelesen zu haben,....

MfG

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine CPU ist noch schnell genug, 4GB RAM reichen für eigentlich alle Spiele noch locker aus - wozu aufrüsten ???

Das einzige was sich lohnen würde, wäre die Graka auszutauschen. Und da kannst dann gerne auch was größeres nehmen und die dann im neuen System in 1-1.5 Jahren weiter verwenden.
Vielleicht noch ein passendes Netzteil, jenachdem was du jetzt hast.

Also das wäre wirklich rausgeworfenes Geld. Dein I5 ist doch noch völlig auf der Höhe in Spielen. Gerade auf 3,7 :P

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,....

neee also Netzteil ist gut, hab n bequit drin 550Watt, müsste eigentlich reichen,...!

Aber jetzt mal zur Graka, reicht da mein Board aus für ne GTX660Ti?! Ich meine die Graka hat eine PCIe 3.0, das board nur 2.0, kommt da der Chip aufm Board von der Leistung her mit klar, ich werde doch bestimmt Einbussen haben, oder?!

MfG

Edit:,...... Habe jetzt gelesen, das es kaum unterschiede macht ne 660ti auf ne PCI 2.0 drauf zu hauen,....! Danke!

« Letzte Änderung: 12.12.12, 21:29:45 von dilligaf »

« PC geschwindigkeitPasst der EKL Alpenföhn Triglav auf einen AM3+ Sockel? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...