Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Acer Aspire 5551G, Lüfter dreht kurz > kein Bild!

Hallo zusammen.

Bin neu hier und hoffe doch das ich gleich richtig gelandet bin und mir weitergeholfen werden kann.
Ich hab von meinem Schwager ein Laptop, das Acer Aspire 5551G. Er gab mir dieses mit der Begründung, ein Arbeitskollege hätte zu ihm gesagt, sein gesamtes Motherboard wäre hin. Nun ich mich einen Abend drangesetzt, kurz gegoggelt nebenbei, das Notebook komplett zerlegt da ich gelesen habe es könnte am Lüfter liegen, alles wieder zusammengeschraubt und es funktionierte.
Nun möchte ich heute Windows 7 draufspielen, versuche erneut einen Start, aber weiter wie einen kurzen Lüfterdreher und schwarzes Bild komm ich nicht.
Man hört auch nichts. Keine Reaktion. Festplatte arbeitet nicht. Laufwerk macht auch nur einen kurzen Murks und das wars.

Kann mir jemand helfen? Ich hab ihm versprochen das ich ihm das Notebook heute repariert wiederbringe :(

Liebe Grüße


# Nun merke ich gerade, er wird warm und der Lüfter dreht. Trotzdem kein Bild.

« Letzte Änderung: 24.01.13, 15:13:55 von pixel. »


Antworten zu Acer Aspire 5551G, Lüfter dreht kurz > kein Bild!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

 

Zitat
Ich hab ihm versprochen das ich ihm das Notebook heute repariert wiederbringe
 
Da hast Du dann wohl die Klappe zu voll genommen. Oder was befähigt Dich, die möglicherweise korrekte Fehlerbeschreibung des Arbeitskollegen ad absurdum führen zu wollen?? Du hast Ahnung von Fein(st)elektronik und kannst also jeden Haarriss sowie defekte Kondensatoren auf dem Board ausschließen?? Kannst Du?? Das Board wurde von Dir professionell durchgemessen?? Nein?? Dann wird das wohl nichts mit dem vollmundigen Versprechen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nichts was mir wirklich weiterhilft aber nun gut. 8)

1. Bin ich nicht ganz Planlos auf dem Gebiet was PC's und Notebooks angeht. Besonders was Hardware angeht. Programmierarbeiten etc. seien dahin gestellt.

2. Wäre, so meine Meinung, das Board kaputt, hätte ich nicht nach dauerndem hin und her probieren öfters mal ein Bild, geschweige denn normal arbeiten können, was allerdings der Fall war vor ein paar Tagen! Kannst mich aber besserem Belehren falls dies anders sein sollte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

 

Zitat
Wäre, so meine Meinung, das Board kaputt, hätte ich nicht nach dauerndem hin und her probieren öfters mal ein Bild
Deine Meinung. Deine vorstehende Beschreibung wiederum deutet mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen defekten Kondensator, ein "kalte" Lötstelle oder einen Haarriss hin - der/die/das je nach Temperatur eben wieder zum Ausfall führt. Und damit ist die Prognose "defektes" Board sehr wahrscheinlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ok. Und wie erkenne ich diese?
Kalte Lötstellen weiß ich bescheid.
Haarrisse, ich gehe davon aus du meinst auf den Lötbahnen Unterbrechungen?
Und Kondensatoren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

defekte oder ausgelaufene Kondensatoren erkennt man, dass die Gehäuse des Kondensators gewölbt sind oder so aussehen:

http://t3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSMcJmVq5yHiNBnPqO3Jxv5NwQgG9Br3GM6r_xmBmaP5zia16FV7g

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Also hab das Motherboard nun vor mir.
Bin alle Bahnen mit ner Lupe hergelaufen.
Kein Kondensator sieht merkwürdig aus. Und Risse kann ich ebenso nicht erkennen.
Was kann ich noch tun?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du es mal mit einem anderen Netzteil oder anderen Akku probiert.
Scheint wohl durch einen oder mehrere Defekte keine richtige Versorgungsspannung zu bekommen. Irgendwo muss man ja mal anfangen, um den Fehler einzugrenzen. Danach würde ich die Rmas untersuchen, einzeln und in jedem Slot testen. Danach würde ich empfehlen, lass`es im Pc-Laden um die Ecke testen, wo der Fehler genau liegt, aus der Ferne schwer zu beurteilen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Rams hab ich jeweils beide einzeln, zusammen, getauscht und verschiedene Slots probiert. Nichts.

Außerdem mit und ohne Akku, nur über Netz. Auch nichts.
Werde versuchen die Tage mal ein anderes Akku zu bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, o.k., dann testen und wieder melden.
Er sollte aber baugleich sein, dass heisst die Werte sollten mit dem ausgebauten Akku übereinstimmen.


« Konika Minolta, Magicolor 4690 MFFestplatte aufteilen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!