Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC bootet nicht und hängt zwischen den Laufwerken

Hallo zusammen,

Wenn ich meinen PC (AMD Prozessor, Windows XP Home) einschalte und hochbooten lassen, fragt er zuerst die Laufwerke ab (Floppy, CD Brenner, DVD). Soweit o.k. Allerdings hängt er sich bereits hier auf. Die Laufwerke werden ununterbrochen angesprochen und er kommt nicht in den Bootvorgang. Stecker habe ich bereits alle gezogen, nix tut sich. Weiss jemand Rat ?

Danke vielmals



Antworten zu PC bootet nicht und hängt zwischen den Laufwerken:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Scheint meiner Meinung nach eine Festplatte defekt zu sein.Erst recht, wenn du sagst, der PC hängt sich zwischen den Festplatten auf. Steck mal eine ab und versuchs dann.

Hat nichts mit den Festplatten zu tun. Ich habe nur eine und er greift erst gar nicht auf die Festplatte zu. Er greift auf die beiden Laufwerke DVD und Brenner zu, ununterbrochen, quasi in einer Endlosschleife. Der darauf folgende Bootvorgang über die Festplatte wird erst gar nicht gestartet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und diese Laufwerke hast du bereits abgesteckt?
Dann stimmt was in den BIOS-Einstellungen nicht.

Ja, habe sie alle einzeln und in Kombination abgehängt. Keine Veränderung. Kann schon sein, dass sich das BIOS verstellt hat, nur habe ich keine Möglichkeit, dass BIOS manuell zu ändern, da ich nicht mal in die Bootsequenz heineinkomme. Rechner versucht erst gar nicht, darauf zuzugreifen. Festplatte bleibt auch stumm - nix. PC will nur noch mit den beiden Laufwerken (DVD / Brenner) sprechen, nur die antworten anscheinend nicht. Isser put ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke, du solltest hier Hilfe finden.
Musst auch Einiges ausfüllen, aber vielleicht bekommst du ein neues BIOS.

Problem gelöst!!!
Danke für die vielen Hilfeversuche. War es aber alles nicht, bzw. hätte nichts gebracht (neues BIOS - da kein Zugriff auf PC). Dennoch hier die Lösung, falls Ihr mal wieder angequatscht werdet zu diesem Thema:

1. Speicherbausteine alle raus - neu anschmeissen. Mainboard erkennt "fehlende" Speicherbausteine und fängt an zu piepsen. Damit ist klar, dass das Mainboard i.O. ist. Soweit so gut

2. Speicherbausteine wieder rein und erneut hochfahren. Am besten, die Speicherbausteine an andere Steckplätze positionieren

3. Juhuu, geht wieder

4. Wenn es nicht gegangen wäre, dann gleichermassen vorgehen bei Grafikkarte und schliesslich Prozessor.

Wenn dies alles immer noch keinen Erfolg gebracht hätte, wäre mit ziemlicher Sicherheit etwas am Borad oder Prozessor defetk.

Geiles Ausschlussverfahren vom Profi (nicht von mir).

Grüsse ans Forum

Frank


« Frage wegen Wireless LANWie kann ich mein Laufwerk wieder installieren?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!