Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arbeitsspeicher wird nicht erkannt

Hallo,


ich habe hier momentan den PC eines Bekannten bei mir rumstehen mit folgendem Problem:

Der Computer hat 6 Arbeitsspeicher-Riegel, zu je 4GB. Erkannt wird von BIOS und Windows allerdings nur 8GB.

Weitere Tests haben ergeben, dass alle Riegel voll funktionsfähig sind. Erkannt werden nur die beiden ersten Slots.

Allerdings werden von Evererst alle 6 Riegel erkannt
 EDIT: CPU-Z zeigt bei Memory 24576MBytes an (also werden dort alle 6 Riegel erkannt).
 

Zitat
Motherboard:
CPU Type     HexaCore Intel Core i7, 3333 MHz (25 x 133)
Motherboard Name     Unknown
Motherboard Chipset     Intel Tylersburg X58, Intel Westmere
System Memory     8183 MB (DDR3-1066 DDR3 SDRAM)
DIMM1: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
DIMM2: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
DIMM3: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
DIMM4: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
DIMM5: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
DIMM6: GeIL CL7-7-7 DDR3-1066     4 GB DDR3-1066 DDR3 SDRAM (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-18 @ 457 MHz) (5-5-5-15 @ 380 MHz)
BIOS Type     AMI (02/22/11)
 

das Motherboard :
 
Zitat
Motherboard Properties:
Manufacturer     ASUSTeK Computer INC.
Product     P6X58-E-WS
 


Ich vermute also, dass man im Bios irgendwo was umstellen muss... habe da aber nicht so die Ahnung und aus dem Benutzerhandbuch kann ich auch nichts herausfinden.

Hat jemand einen Vorschlag?


Weiter unten steht bei Everest zum Arbeitsspeicher noch:

 
Zitat
[ Memory Modules / DIMM0 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM0
Type     DIMM
Installed Size     4096 MB
Enabled Size     4096 MB
 
[ Memory Modules / DIMM1 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM1
Type     DIMM
Installed Size     4096 MB
Enabled Size     4096 MB
 
[ Memory Modules / DIMM2 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM2
Installed Size     Not Installed
Enabled Size     Not Installed
 
[ Memory Modules / DIMM3 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM3
Installed Size     Not Installed
Enabled Size     Not Installed
 
[ Memory Modules / DIMM4 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM4
Installed Size     Not Installed
Enabled Size     Not Installed
 
[ Memory Modules / DIMM5 ]
 
Memory Module Properties:
Socket Designation     DIMM5
Installed Size     Not Installed
Enabled Size     Not Installed
 
[ Memory Devices / DIMM0 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Size     4096 MB
Speed     1066 MHz
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM0
Bank Locator     BANK0
Manufacturer     Manufacturer00
Serial Number     SerNum00
Asset Tag     AssetTagNum0
Part Number     ModulePartNumber00
 
[ Memory Devices / DIMM1 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Size     4096 MB
Speed     1066 MHz
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM1
Bank Locator     BANK1
Manufacturer     Manufacturer01
Serial Number     SerNum01
Asset Tag     AssetTagNum1
Part Number     ModulePartNumber01
 
[ Memory Devices / DIMM2 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM2
Bank Locator     BANK2
Manufacturer     Manufacturer02
Serial Number     SerNum02
Asset Tag     AssetTagNum2
Part Number     ModulePartNumber02
 
[ Memory Devices / DIMM3 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM3
Bank Locator     BANK3
Manufacturer     Manufacturer03
Serial Number     SerNum03
Asset Tag     AssetTagNum3
Part Number     ModulePartNumber03
 
[ Memory Devices / DIMM4 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM4
Bank Locator     BANK4
Manufacturer     Manufacturer04
Serial Number     SerNum04
Asset Tag     AssetTagNum4
Part Number     ModulePartNumber04
 
[ Memory Devices / DIMM5 ]
 
Memory Device Properties:
Form Factor     DIMM
Total Width     72-bit
Data Width     64-bit
Device Locator     DIMM5
Bank Locator     BANK5
Manufacturer     Manufacturer05
Serial Number     SerNum05
Asset Tag     AssetTagNum5
Part Number     ModulePartNumber05

« Letzte Änderung: 25.02.13, 12:55:57 von Cilawy »


Antworten zu Arbeitsspeicher wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin!

Welches Windows hat er denn? 64 Bit?


Gruß!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

Ja, Windows 64bit ist drauf - ändert aber im Prinzip aber nichts am Problem, oder? Der 'Fehler' tritt ja bereits im Bios auf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schaue mal im Bios nach, ob es da vielleicht eine Option namens Memory Remapping oder so ähnlich gibt. Das dann mal aktivieren und prüfen, der der gesamte Speicher nun korrekt erkannt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schaue mal im Bios nach, ob es da vielleicht eine Option namens Memory Remapping oder so ähnlich gibt. Das dann mal aktivieren und prüfen, der der gesamte Speicher nun korrekt erkannt wird.

Hallo,

danke für die Idee - im Bios finde ich dazu leider nichts... habe auch bereits das neueste geflastht - das hat auch nichts verändert.

Die einzigen Einstellungen die ich betreffend des Arbeitsspeichers vornehmen kann sind:

"DRAM Frequenzy (also die Taktgeschwindigkeit DDR3-1066MHz - DDR3-2400MHz"

"DRAM Timing Control"

und diverse Spannungen (DRAM DATA REF Voltage on CHA / CHB / CHC), wobei die ersten beiden Slots 'A', der 3+4 'B' und der 5+6 Slot 'C' sind.

EDIT: Habe jetzt etwas nachgeforscht. Der memory-remapping befehl sollte sich eigentlich im "Advanced Chipset Settings"-Menü finden.
Dort habe ich allerdings nur eine einzige Auswahlmöglichkeit:
"Intel VT-d Configuration [Enabled/Disabled]"

Gibt es eine Möglichkeit hier mehr befehle freizuchalten?
« Letzte Änderung: 25.02.13, 14:57:45 von Cilawy »

« Eigenbau-PC fährt nicht mehr hoch!Ihre Frage:wie kann ich sound treiber instalieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...