Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Treiber aktualisieren für Philips Sonic Edge 5.1 Soundkate

Ich mach gerne zwischendurch Musik via Musikprogramm (Magix music Maker 2008 Producer Edition), aber bei der wiedergabe von bestimmten Midis kommt es häufig zu Fehlern.
Etwa, wenn ich ein Bestimmtes Instrument im Programm aufwähle, klingt es meist nicht so wie es klingen sollte. Es hört sich an wie Geschäpper oder eine Art Glockenspiel. Was ja nicht zwangläufug schlecht ist, aber wenn sich ein großteil der Instrumente so anhören machts auch keinen Spaß mehr oder wenn der Sound einfach nach einem kurzen *knack* abbricht und man gar nix mehr hört (nur im programm selbst, der Sound geht nicht generell flöhten und wenn ich die betroffene Spur stumm schalte gehts auch wieder).

Ich vermute es liegt am Treiber, weil frtüher hatte ich das noch nicht und es wird immer heufiger und immer schlimmer.

Ich hab schon gegoogelt nach Treibern für meine Soundkarte, aber bei der Seite von Philips find ich die Treiber für meine Soundkarte nicht. Sie heißt Philips Edge 5.1 und der Treiber oder das Programm mit dem ich es steuern kann heißt Philips sound agent 2.
Ich hoffe das reicht als Info.

« Letzte Änderung: 21.03.13, 12:16:21 von Space Dog »


Antworten zu Treiber aktualisieren für Philips Sonic Edge 5.1 Soundkate:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin!

Ich hab z.B. das gefunden, ist das die Karte?

Leider nur mit Treibern bis Win XP!

KLICK MICH

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ne nicht ganz. Sorry, mein Fehler. Ich hab nochmal nachgesehen, sie heißt Philips Sonic Edge 5.1
und die Produktnummer leutet: PSC605/00. Aber da find ich leider auch nix.
http://www.support.philips.com/support/search/search.jsp?fetchWhatData=CountryCategoryData&_dyncharset=UTF-8&userLanguage=en&userCountry=us&searchValue=Philips+Sonic+Edge+5.1

Ansonsten hab ich noch hier was gefunden: http://de.nodevice.com/driver/Sonic_Edge_5_1_605/get26466.html
http://de.nodevice.com/driver/Sonic_Edge_5_1_605/get26466.html
Kennt wer nodevice.com? Ist die Vertrauenswürdig? Immerhin scheint sie nicht nach meiner E-Mail Adresse zu fragen oder sowas.

« Letzte Änderung: 21.03.13, 12:15:48 von Space Dog »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach ja und das es für XP ist macht nix, weil ich hab noch XP, insofern passt das.

Die Soundkarte ist auch schon alt, genauso wie der PC ansich.
Mehr Infos über meinem PC steht alles auf meinem Profiel. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die hier?

KLICK

Gruß!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ich auch gerade gesehen:

http://de.nodevice.com/driver/Sonic_Edge_5_1_605/get26466.html

downloade den Treiber und probiere es aus, falls es nicht funzt kann Du den Treiber doch wieder deinstallieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab den von Slider genommen. Macht aber leider keinen Unterschied. Es schäppert zwar nicht (hab jetzt nur mal schnell getestet), aber der Ton bricht immer noch ab.
Endweder hab ich versehendlich bloß die gleiche Version gedownloadet die ich schon habe (vielleicht gibts auch keine neue mehr) oder es liegt an was anderem. Oder die Treiber sind einfach zu alt.

Ist aber eh nicht so schlimm, da ich sowieso vorhabe einen neuen PC zu kaufen (Link). Also macht euch deswegen nicht zuviele Umstände. ;)

Ich hatte nur schon kürzlich Updates für meine alte Grafikkarte instaliert, nachdem Minecraft, das ich mir neu gekauft hatte, deswegen nicht lief und da dachte ich mir, wo ich grade dabei bin auch die Soundkarten Treiber zu aktualisieren. Und eventuell noch die alte Soundkarte im neuen PC nutzten zu können, aber die scheint keine Treiber zu haben die auf Win.7 laufen würden, so wie ich das sehe. Ist aber nur halb so willt.

Danke für die Hilfe ihr zwei. :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kein Problem...hast Du Dir schon Gedanken gemacht, was es sein soll ?
Fertig-PC, Läppi oder selbst zusammen stellen lassen ?

Wenn Eigenbau, könnte man dir den einen oder anderen Tip noch geben. Wieviel Euronen hättest Du für einen neuen PC denn übrig und was möchtest Du damit alles tun ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einen selbst zusammengestellten PC:

Hab ich im Beitrag schon verlingt gehabt, aber hast ihn wohl nicht gesehen.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-406300-0.html

Ich bin am überlegen, ob ich statt der 64GB SSD Festplatte nicht meine jetzige 82GB SATA Festplatte nehme. Ich hab ja gehört dass das möglich sei zwei Betriebsysteme zu haben. Also in meinem Fall Win. XP und zusätzlich Win.7. Probleme gäbs da keine oder? Nur wo instaliere ich Win.7 am besten? Auf die 82GB neben XP oder auf die 1TB SATA?
Oder sollte ich es ehr so machen, die Daten von der 82GB auf die 1TB zu kopieren, die 82GB zu formatieren und dort dann das Win.7 instalieren?
Wobei die 82GB schon ziehlich alt ist...
Oder ich lasse die Zweitfestplatte ganz weg und nehme nur die 1TB.

Ich wollte zwar die 64GB SSD Festplatte dafür, aber der Preis vom PC ist mittlerweile insgesammt um 10-20€ gestiegen und ich wollte eigendlich nicht über 800€ und es war vorhin schon 820€, jetzt bin ich also schon zwischen 830-840€. :( Und die SSD ist halt auch nicht grade billig und die nur zuhaben damit der PC etwas schneller hochfährt... naja. Ist zwar sicher schön, aber muss nicht umbedinkt sein finde ich. Auch nicht zudem Preis, zumal ich Fertig PCs auf Amazon gesehen habe die billiger waren und mehr Leistung hatten... zwar ohne SSD und auch ohne Betriebsystem aber dafür einen i7 und 16GB RAM und das für unter 750€.
Wobei ich mir etwas Sorgen um die Haltbarkeit und die Garantie mache. http://www.amazon.de/PC-QuadCore-PC-System-CardReader-InGame-Bonus/dp/B00A8QMTS2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1361387242&sr=8-1

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich geb`es mal weiter an unsere Hardwareexperten, die können Dir im Detail alles aufführen.

A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, danke. Würde mich freuen. :)

Noch was: Wenn ich bei hardwareversand.de kaufe, wie überweise ich denen das Geld?

« Letzte Änderung: 22.03.13, 17:11:52 von Space Dog »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,die alte 82GB Platte würde ich ganz weglassen. Natürlich kannst du alles auf die 1TB Platte machen,aber wozu noch XP installieren? Eine SSD(da würde ich wie schon gesagt eine Samsung & auch eine mit 120 GB nehmen,z.ZT. ca.80€)kannst du auch später jederzeit nachrüsten(die Preise fallen ständig). http://www.chip.de/downloads/Samsung-Data-Migration-Software_60278403.html
Der Amazon PC ist natürlich ein typischer Blender der mit großen Zahlen ( i7;16 GB Ram) wirbt, aber ansonsten nur billigste Teile verbaut hat,also Finger weg! Zum bezahlen bei Hardwareversand:  Bei der Zahlart Online-Überweisung wird die Bezahlung direkt nach der Bestellung ausgelöst.

Bei einer Zahlung per AMAZON, Kreditkarte oder Paypal erheben wir eine Gebühr von 3% auf den Warenwert.

« Letzte Änderung: 22.03.13, 17:49:20 von tieber1 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,die alte 82GB Platte würde ich ganz weglassen. Natürlich kannst du alles auf die 1TB Platte machen,aber wozu noch XP installieren?

Ja ne, XP wäre ja schon auf der 82GB Festplatte drauf. So meint ich das. Die ist ja in meinem Rechner über den ich jetzt schreibe eingebaut.
Aber gut, dann lass ich die weg. Glaust weil sie zu alt ist und anfangen könnte zu spinnen oder weil sie zu langsam sein könnte?

Eine SSD(da würde ich wie schon gesagt eine Samsung & auch eine mit 120 GB nehmen,z.ZT. ca.80€)kannst du auch später jederzeit nachrüsten(die Preise fallen ständig). http://www.chip.de/downloads/Samsung-Data-Migration-Software_60278403.html

Ja, dacht ich auch, dass ich die ja immer noch später kaufen könnte, wenn mir der PC aus irgendeinem Grund doch zu lahm sein sollte. Danke für den Link. :)
Also dann kauf ich den ohne SSD (vorerst) um zu schauen ob das auch so geht. Aber ich denke schon.

Ich würde es per Überweisung machen. Hab die einzelnen Bestellschritte mal angesehen und es geht per Nachname, Überweisung, paypal und nochmal etwas, hab ich aber vergessen.


Gruß, Space Dog
« Letzte Änderung: 23.03.13, 09:39:42 von Space Dog »

« O2 stick probleme?PCI Radeon 7500 startet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!