Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer PC startet andauernd neu

Hey Leute,
ich habe mir vor ein paar Tagen neue Hardware bestellt um einen neuen Rechner zusammenzubauen. Allerdings scheint irgendeine Hardwarekomponente defekt zu sein oder irre ich mich vielleicht:
Folgende Komponenten habe ich neu eingebaut:

RAM: 8GB-Kit Kingston DDR3
Mainboard: Gigabyte H77-D3H
CPU: Intel Xeon E3-1230v2
Samsung SSD 840 120GB

Ich bin mir ziemlich sicher alles korrekt eingebaut zu haben, doch nun tritt folgendes Problem auf:
Wenn ich den PC starte scheint zunächst alles normal zu funktionieren... Ich habe die Windows7 DVD eingelegt um davon zu booten und gelange auch in das Installationsmenü wenn ich Glück habe, doch spätestens wenn ich ein paar Sekunden in dem Installationsmenü bin startet der REchner auf einmal neu, als ob zwischendurch die Stromversorgung weg wäre!
Manchmal gelange ich auch gar nicht erst bis zum Installationsmenü und der Rechner schmiert schon vorher ab!
Ich habe schon ein bisschen gegoogelt und habe gelesen, dass es wohl mit dem Mainboard zusammenhängt. Habt ihr irgendwelche Ideen oder Ratschläge für mich?

Eine andere Sache... Wenn ich mich entscheiden sollte die Hardware zurückzuschicken, soll ich dann dem Shop wo ich die Sachen herhabe erklären was sache ist oder ohne Angabe eines Grundes am besten alles zurückschicken und mein Geld zurückverlangen? Das Problem ist ja dass man dieses Wiederrufsrecht nur dann hat wenn man die Hardware nicht benutzt hat und ich habe sie ja nunmal schon eingebaut und dann den Defekt gemerkt. Ich habe irgendwie Angst, dass ich nachher auf der defekten Hardware (WENN SIE DAS DENN IST!?) sitzen bleibe bzw. diese zur Reperatur oder so geschickt wird und das dann ewigkeiten dauert. Also was soll ich am besten machen? Mit dem Shop sprechen oder alles bestmöglichst wieder in die Verpackungen verstauen und ohne Angabe eines Grunds zurückschicken?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
mfg



Antworten zu Neuer PC startet andauernd neu:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn selbst zusammengebaut wird, ist es immer schwierig hier einen Rat zu geben.
Bei solchen Problemen, ist meist inkompatiebler RAM, Board verträgt sich nich mit den RAM. Wurden die RAm nach Empfehlung des Boardherstellers gekauft oder so nach Preislage. Dann falsches RAM Timing, oder Netzwerk, dann noch schlechte Kühlpaste.
Versuche mal nur mit einem RAM zu arbeiten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hey das mit dem ram habe ich schon ausprobiert, also nur einen riegel benutzen usw. das bringt aber leider nichts... ich werde später mal alles noochmal auseinander bauen und wieder neu einbauen vielleicht hab ich ja doch irgendwo was falsch gemacht beim einbauen was mir aber ehrlich gesagt sehr sehr unwahrscheinlich vorkommt, da ich schon häufig computer zusammengeschraubt habe und ich jetzt das erste mal auf solche probleme stoße...

Mal eine andere Frage... wenn ich in das Windows Installationsmenü komme bekomme ich die Meldung, dass ich Windows 7 nicht auf den verfügbaren Festplatten, also auch nicht auf der ssd auf die ich windows installieren wollte, installieren könne weil diese partitionen im gpt modus seien... was soll das nun wieder? das kommt mir irgendwie total spanisch vor, weil ich einfach derartige probleme noch nie hatte und ich windows 7 auf meinem alten system mehrmals problemlos neuinstalliert habe. Das seltsame ist, dass ich das aller erste mal, als ich im installationsmenü war, die ssd und alle anderen festplatten doch auswählen konnte ohne so eine meldung, allerdings kam dann das mit dem plötzlichen neustart des computers und danach kam dann diese meldung mit dem gpt zeugs...

Ich bin hier echt mit meinem Wissen am Ende und kriege allmählich panik, dass das gar nichts mehr wird mit dem neuen rechner, weil einfach so vieles einfach nicht läuft womit ich sonst nie irgendwelche probleme hatte -.-
Ich hoffe wirklich dass ihr mit irgendwie weiterhelfen könnt!
MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ganz kurz erklärt, genaue Auskunft findest du wenn du nach GPT und UEFE bzw Efi googelst.
Also, seit einiger Zeit wirde das herkömmliche Bios bei neu Geräten durch ein neues Bios sogenanntes (U)EFI ersetztz. Wird nun ein Gerät mit vorinstalliertem Win 8 ausgeliefert, ist  dieses auf einer GPT Partition installiert. Diese Partitionserstellung erlaubt es auch HDD mit mehr als GIG zu betreiben.
Windows 7 kann jedoch zum Booten mit GPT nichts anfangen. Hier wird MBR benötigt.
Lösche die GPT Partition und erstelle eine Normale MBR Partition dann sollte Win 7 auch installierbar sein. SSD benötigen in der Regel eine Vorbehandlung.
Hier mal schlau machen
http://www.netzwelt.de/forum/pc-hardware-laptops-notebooks/110299-so-wirds-gemacht-ssds-richtig-windows-7-einrichten.html
Auch solltest du mal das Handbuch zum Bios von deinem Bobo genau lesen, welche Einstellungen vorzunehmen sind, wenn nicht im EFI Mode gearbeitet wird.
Nehme an es hat ein EFI Bios.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok das problem werd ich wohl in den griff kriegen, allerdings hat sich immer noch nichts an dem andauerndem reboot geändert... Allerdings kommt dieser jetzt immer erst wenn das windowsinstallationsmenü geladen wird... ins bios komme ich ohne probleme und der pc läuft dann auch stabil. was soll ich jetzt machen? Hardware zurückschicken? habe bei hardwareversand bestellt weil ich damit bisher immer nur gute erfahrung gemacht habe, allerdings musste ich nie etwas zurückschicken? habt ihr da vielleicht erfahrung? soll ich da mal anrufen und denen die lage erklären? ich will nur nich nachher dass die sagen, dass man selbst den defekt verursacht habe -.-

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das heist also du kannst die DVD wohl starten, aber der PC schmiert beim Booten wenn das Setupbild erscheint ab. Richtig? Oder bis wohin wird geladen? Bildbeschreibung laut Anleitung.
http://webcyclus.de/windows-7-installationsanleitung-schritt-fur-schritt/
Was wurde im Bios umgestellt? handbuch gelesen?
In der regel wemm UEFI aktiviert ist, muss bei MBR dann eine Option Secur Boot oder so ähnlich kann auch anders lauten, ist von Bios zu Bios unterschiedlich deaktiviert und die Option UEFE/EFI auf Native, auch hier gibt es verschiedene Bezeichnungen, umgestellt werden.
Sollte aber im Handbuch bezeichnet sein.
Hast du eine Linuxdistribution auf Stick oder CD? versuche dieses System von der CD/Stick zu betreiben. Wenn hier nicht abgeschmiert wird, hast du dein problem mit Windows. Woher stammt die Windows 7 DVD? 
Die SSD hast du denke ich, von GPT auf MBR umgestellt.
Kommt ein Bluesreen, wenn der PC abschmiert? Wenn ja, was steht drauf?   

« Letzte Änderung: 06.04.13, 12:52:45 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das handbuch habe ich soweit gelesen, ich habe lediglich die bootreihenfolge geändert. Ich komme bei der Installation maximal bis zum 5. bild welches auf der website die du verlinkt hast zu sehen ist. Die Dvd ist legal erworben, allerdings ist es so eine OEM Version, die von Dell ist. Die Installation damit hat aber auf meinem alten pc ja auch keine Probleme gemacht... Was mir gerade noch aufgefallen ist und mir auch sehr komisch vorkommt ist, dass im bios manche unterpunkte in kyrillisch geschrieben sind obwohl als sprache deutsch ausgewählt ist!?
Ich habe zwar kein linux auf einem stick aber noch eine alte xp cd... ich kann es ja mal damit erst probieren



an der ssd habe ich ersteinmal gar nichts geändert, weil laut handbuch das mit dem gpt kein problem sein sollte, allerdings komme ich mittlerweile ja auch schon gar nicht mehr soweit in der installation als das ich eine festplatte auswählen könnte! Ich bekomme kein bluescreen, der pc startet einfach neu als ob der strom kurz weggewesen wäre

« Letzte Änderung: 06.04.13, 13:03:22 von Marvin-XXL- »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die XP CD kannst du vergessen, diese wird abschmieren, da die SATA Treiber fehlen. Passiert in der Regel das gleiche.
Zurück zu Windows 7
Bild 5 ist wo du auswählen kannst auf welche Partition du installieren willst. Kannst du diese noch sehen und aussuchen oder schmiert diese hier schon ab?
Zu dieser DELL Version welche im I-Net angeboten wird, habe ICH schlechte Erfahrung gemacht.
Lade dir eine Version als ISO von hier herunter brenne diese im ISO Mode und versuche mit dieser deine Installation.
Die Punkte welche ich dir genannt habe wurden im Bios gefunden?
http://www.mydigitallife.info/official-windows-7-sp1-iso-from-digital-river/
Eine Linux kannst du mit Unetbootin auf Stick kopieren, ich würde dir PartetMagic empfehlen
http://www.chip.de/downloads/UNetbootin_34673960.html
Edit: Die SSD muss auf alle Fälle eine MBR Partition mit NTFS aufweisen.
 

« Letzte Änderung: 06.04.13, 13:23:46 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist es egal welche iso ich nehme? x64 oder x84?
Ich brauche die Ultimate Version weil ich dafür den key habe von der dell version die ich gekauft hatte. Allerdings gibt es die nur auf englisch aber das ist doch nicht weiter tragisch oder?

Über dem Bios steht Uefi Bios übrigends und ich habe mal den Punkt SecurityBoot geändert von System auf Setup...

Komme damit schonmal wieder bis zu bild 5 im installationsmenü und jetzt stehe ich wieder vor dem Problem mit dem gpt... ok jetzt ist der Pc gerade schon wieder ausgegangen -.-

ich lade mir jetzt erst einmal die iso herunter und gucke ob das weiterhilft. Ich denke ich muss die x64 version nehmen oder?

Danke auch erstmal für die Hilfe bis hierhin!!

« Letzte Änderung: 06.04.13, 13:41:42 von Marvin-XXL- »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

x64 ja, die 64 Bit Version, damit du deine 8GB Ram auch nutzen kannst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Bios Reiter "BIOS" mal nachsehen, ob nicht noch eine Option vorhanden ist, welche eben auf EFI oder Natives Bios verweist. Sieh dir mal den Eintrag "PCI ROM Priority" an und setze diesen auf "Legacy Rom".

« Letzte Änderung: 06.04.13, 14:17:28 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt eine Option Boot-Optionsfilter welche auf "
UEFI und Legacy" steht... als weitere Möglichkeiten gibt es noch "Nur UEFI" und dann noch was was aber auf kyrillisch ist -.- also keine Ahnung was da stehen soll. Das ist doch nicht normal das da teilweise sachen auf kyrillisch stehen oder?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Denke nicht, dass dies normal ist. Solltest du mit dem verkaufsladen klären, oder eben von diesen ein Biosupdate verlangen. Steht was von 3D und Dualbios in der Spezifikation, aber was dies zu bedeuten hat, weis auch ich nicht.
Bin leider bei diesen neuen Dingern doch schon ein wenig überfordert, vor allem deshalb, da ich dies aus Ermangelung der Hardware nicht nachvollziehen kann.
Stelle auf Legacy (nur Legacy) wenn diese Option vorhanden ist.
Aber nochmals zur SSD diese muss MBR sein und im Biod die Kontrolleropfion auf AHCI. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Option nur Legacy gibt es nicht. Auf AHCI habe ich umgestellt und warte im moment noch darauf das die iso fertig gebrannt wird... Kannst du mir vielleicht noch einmal erklären wie ich das mit der SSD machen soll? muss ich die jetzt an einem anderen Rechner anschließen und da irgendwie auf MBR umstellen? Sorry ich kenn mich damit irgendwie gar nicht mit aus... Im Bios lässt sich nirgends etwas mit MBR finden

Habe gerade mal die Sprache des Bios geändert und siehe da... auf Englisch sieht das Bios teils komplett anders aus! Kein Kyrillisch mehr und Legacy ist aufeinmal auswählbar... allerdings lassen mich jetzt die Bootoptionen im Stich, da ich mein DVD Laufwerk nun nicht mehr auswählen kann als Boot Device (es wird gar nicht mehr aufgelistet)

Unter Boot Priorities lassen sich nur noch zwei Sachen auswählen:
UEFI: Samsung SSD
und
SATA PM: Samsung SSD

vorher war da auch noch das DVD Laufwerk zu sehen... was nun?


Ich gucke mal was ich noch alles neues entdecke im englischen Bios

« Letzte Änderung: 06.04.13, 16:04:09 von Marvin-XXL- »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier wird dir nichts anderes Überbleiben, als dies Platte in einem anderen Techner neu zu Partitionieren. Oder wie schon erwähnt du ladest dir eben Unetbootin runter und erstellst eine CD oder Stick mit diesem dann booten. Auf dieser Anwendung befindet sich ein Partitions-manager mit diesem kannst du die SSD neu Partitionieren.
GPT partition kannst du nur dann verwenden, wenn du eine Install-DVD besitzt welche auch die Möglichkeit hat auf GPT partitionen eine NTFS MBR Partition zu installarien. Diesfalls muss auf der DVD ein EFI Setup vorhanden sein und das DVD-Laufwerk auch im EFI Modus gestartet werden. Wenn du F12 gleich beim Start betätigst kommt ein Start-Meno. Hier sollte das DVD LW 2x eingetragen sein. Efi und Normal. Ist zumindest bei Geräten so gewesen mit welchen ich bisher zu tun hatte.


« PC startet vor Bootvorgang neuKein Sound »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...